Förderverein Berufsbildung Buchhandel e.V.

Das Ziel des Fördervereins Berufsbildung ist es, die Aus- und Weiterbildung von qualifizierten Fachkräften ideell und materiell zu unterstützen und auf diese Weise junge, motivierte Menschen in die Branche zu holen.

Förderung von Auszubildenden

Zum Ersatzberufsschullehrgang des Buchhändlers am mediacampus frankfurt sowie zum Fachwirt können Zuschüsse beim Förderverein beantragt werden. Um eine Förderung zu erhalten, muss der Antragsteller (teilweise) Selbstzahler sein.


Auszubildende, die ihre Ausbildung am mediacampus frankfurt absolvieren, können pro Unterrichtsblock einen Zuschuss für die zu zahlende Kursgebühr beantragen. Die Höhe des Zuschusses richtet sich nach der Höhe des zu zahlenden Eigenanteils des Auszubildenden und liegt zwischen 300 und 600 Euro.


Der beste Absolvent eines jeden Fachwirtlehrgangs am mediacampus frankfurt erhält eine Prämie von 1.000 Euro für seine herausragende Leistung.

Förderung von Unternehmen

Zusätzlich gefördert wird ein Unternehmen in bestimmten Fällen mit dem Erlass von 10 % der Kursgebühren am mediacampus frankfurt. Beantragt wird die Förderung mit Einreichung des Zahlungsnachweises der Kursgebühr. Als Kriterium gilt ein Jahresumsatz von unter 500.000€.

Bezuschussung der Ausbildereignungsprüfung

Buchhandlungen und Verlage, die zwei Jahre nicht ausgebildet haben oder keinen Ausbilder beschäftigt haben, erhalten einen Zuschuss für den Kurs zur Ausbildereignungsprüfung (inklusive der IHK Prüfungsgebühr) am mediacampus frankfurt in Höhe von 50%. Als Kriterium gilt ein Jahresumsatz von unter 500.000€. Beantragt wird die Förderung mit Einreichung des Zahlungsnachweises der Kursgebühr.

Weitere Informationen

Förderanträge und zusätzliche Informationen zu weiteren Fördermöglichkeiten erhalten Sie von der Abteilung Berufsbildung des Börsenvereins unter berufsbildung@boev.de oder unter 069 1306238.