Stabsbereich Strategie und Innovation

Die Innovationsprojekte des Stabsbereichs Strategie und Innovation verfolgen die Ziele,

  • ein branchen- und landesübergreifendes Innovationsnetzwerk aufzubauen
  • Kooperationen und Investitionen anzuregen
  • neue Strategien und Konzepte für die Branche zu fördern
  • jungen Unternehmen aus anderen Bereichen den Zugang zur Buchbranche zu erleichtern
  • etablierten Mitgliedsunternehmen Zugang zu neuen Geschäftsmodelle zu ermöglichen 
  • digitale Talente an die Branche zu binden
  • das Thema Innovation für die Buchbranche in der Politik zu platzieren 

Das größte Projekt des Stabsbereichs ist CONTENTshift, ein dreimonatiger, europaweiter Accelerator. Das 2016 gestartete Programm fördert jährlich fünf von einer hochkarätigen Branchenjury ausgewählte Start-ups aus der Contentbranche mit Coachings, Workshops, Branchen-Know-How und Kontaktvermittlung. www.contentshift.de 

An den Stabsbereich ist zudem der startup club angedockt, in dessen Rahmen Start-ups aus der Branche eine Anbindung an den Verband finden. Die Teilnehmer des startup clubs erhalten gegen eine jährliche Gebühr spezifische, auf ihren Bedarf angepasste Leistungen und Services. www.startup-club.net.

Neben den Innovationsprojekten dient der Stabsbereich Strategie und Innovation als Schnittstelle zwischen den Abteilungen des Börsenvereins und dessen Wirtschaftstöchern, identifiziert und bewertet strategisch relevante Themen für den Verband und begleitet ebensolche Maßnahmen des Verbands sowie der BBG.  

Ute Lütkenhaus

Leiterin Stabsbereich Strategie und Innovation

Ute Lütkenhaus

Tel:
+49 69 1306 46 3
Fax:
+49 69 1306 17 300
E-Mail:
luetkenhaus@boev.de

Stefanie Perk

Volontärin Strategie & Innovation

Volontärin Strategie & Innovation

Tel:
+49 69 13 06 38 8
Fax:
+49 69 13 06 17 300
E-Mail:
perk@boev.de