Glossar

Ausbildungsplan

Es ist Aufgabe jedes Ausbildungsbetriebes, eine sachliche und zeitliche Gliederung der Berufsausbildung zu erstellen. In diesem betrieblichen Ausbildungsplan werden die einzelnen Ausbildungsabschnitte, die zu vermittelnden Ausbildungsinhalte und die dafür jeweils vorgesehene Ausbildungszeit angegeben. Wichtig dabei ist, dass die in der jeweiligen Ausbildungsordnung (Verordnung über die Berufsausbildung zum Buchhändler/zur Buchhändlerin vom 15. März 2011 bzw. Verordnung über die Berufsausbildung zum Medienkaufmann/zur Medienkauffrau vom 31. März 2006) enthaltene Anleitung für die sachliche und zeitliche Gliederung eines Ausbildungsrahmenplanes den betrieblichen Gegebenheiten angepasst wird. Bei der sachlichen Gliederung hilft der "Ausbildungsfahrplan" Ausbildern und Auszubildenden. Der "Ausbildungs-Terminplaner" erleichtert die Planung für den internen "Durchlauf". Die Ausbildungsordnungen werden im Internet zum Download angeboten unter www.kmk.org/beruf/rlpl/lehrplan.htm oder können bei unserem Verband kostenlos angefordert werden.