General-Police-Antiquariat

Header-General-Police-Antiquariat© Birgit Böllinger

Ihre Vorteile im Überblick

  • Umfassender Versicherungsschutz
  • Besonders günstiger Preis
  • Übersichtlichkeit durch Bündelung von Einzel-Risiken in einer Police
    • Inhalts- und Geschäftsversicherung (Feuer, Einbruchdiebstahl und   Vandalismus, Leitungswasser, Sturm und Hagel, erweiterte Elementargefahren ...)
    • Betriebsunterbrechungsversicherung
    • Betriebshaftpflichtversicherung (inkl. Privathaftpflicht als Familienhaftpflicht für Inhaber oder Geschäftsführer)
    • Elektronik-Versicherung
    • Glasversicherung
    • Transport-/Werkverkehrsversicherung
    • optionale Rechtschutz- sowie Cyberversicherung
  • Pauschale Höchstentschädigungsgrenzen, dadurch Wegfall der individuellen Wertermittlung
  • Keine Unterversicherung
  • Beitragsermittlung anhand Ihrer Nutzfläche
  • Erstrisiko-Entschädigung in Höhe von 50 Prozent des ausgewiesenen Verkaufspreises unabhängig von einer Wiederbeschaffung

Was sind die Besonderheiten des Angebots für Antiquariate

In der Regel beruhen Sachversicherungen auf dem Prinzip der Wiederbeschaffung. Das heißt: bei Totalverlust durch ein versichertes Schadenereignis hat der Versicherte Anspruch auf die Wiederbeschaffung eines Gegenstands beziehungsweise einer Ware gleicher Art und Güte zum aktuellen Neuwert. Da antiquarische Bücher in der Regel nicht oder nur schwer wiederzubeschaffen sind, birgt dieses Prinzip Probleme. Wenn nämlich im Schadensfall Geld als Entschädigung nur dann fließt, wenn wiederbeschafft wird, dann gestaltet sich die Schadenregulierung schwierig.

Die General-Police-Antiquariat beruht daher auf einem anderen Entschädigungsprinzip: Für alle gelisteten und damit ausgepreisten Bücher gibt es bei Totalverlust eine Entschädigung in Höhe von 50 Prozent des ausgewiesenen Verkaufspreises (Erstrisiko-Entschädigung), und zwar unabhängig von einer Wiederbeschaffung. Somit ist alles versichert, was an Bestand vorhanden ist. Auch noch nicht erfasste und somit nicht ausgepreiste Bücher sind über die Versicherung abgedeckt. Diese Bücher werden pauschal mit fünf Euro pro Stück entschädigt.

Kontakt

Wulff und Partner Versicherungsvermittlungs GmbH 
Volker May                                       
Telefon: +49 221 95 94 25 12             
E-Mail: vm@wulffundpartner.de 
www.wulffundpartner.de    

Wulff und Partner Versicherungsvermittlungs GmbH 
Gabriele Kalenda
Telefon: +49 221 95 94 25 14
E-Mail: gk@wulffundpartner.de
www.wulffundpartner.de