Literatur zum Börsenverein

Ein Literaturverzeichnis, gedruckt erschienen in der anlässlich des 175-jährigen Bestehens des Börsenvereins publizierten Festschrift "Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels 1825 – 2000. Ein geschichtlicher Aufriss" gibt einen Überblick sowohl über grundlegende, weiterführende Literatur zur Geschichte des Börsenvereins als auch über allgemeine Literatur zu Entwicklung und Organisation des Buchhandels und zu buchhandelsbezogenen Einzelfragen.
Grundsätzlich nicht erfasst sind biografische Werke, Bibliografien und Quellen (mit Ausnahme umfassender Sammlungen). Ebenfalls nur in Ausnahmefällen aufgeführt sind unpublizierte Materialien wie Magisterarbeiten. Bei mehreren Auflagen ist jeweils die zuletzt erschienene genannt.

Die hier verzeichneten Titel, insbesondere die unselbstständig erschienenen, stellen eine notwendigerweise begrenzte Auswahl dar und können eine Grundlage für weitergehende Recherchen bilden. Umfangreiche Sammlungen buchhändlerischer Fachliteratur befinden sich in der ehemaligen Bibliothek des Börsenvereins der Deutschen Buchhändler in Leipzig und in der heutigen Bibliothek des Börsenvereins.

Die Literaturhinweise zum deutschen Buchhandel im 19. und 20. Jahrhundert finden Sie hier, Lektürehinweise zur Geschichte des Börsenvereins gibt es auf dieser Seite. Veröffentlichungen zum Thema Börsenverein und Buchmarkt sind hier aufgelistet, Informationen zu Einrichtungen und Tätigkeitsfeldern erhalten Sie auf dieser Seite.
Landesverband wählen
LandkarteBaden-WürttembergBayernBerlin-BrandenburgHessen, Rheinland-Pfalz, SaarlandNordSachsen, Sachsen-Anhalt, ThueringenBundesverbandBundesverbandRegionalgeschäftsstelle NRW

Deutsche Nationalbibliothek

Archiv und Bibliothek des Börsenvereins sammeln alle erreichbaren gedruckten und ungedruckten Materialien zum Buchhandel und Verlagswesen im deutschen Sprachgebiet aus Geschichte und Gegenwart, erschließen sie und machen sie zugänglich. Im Zuge der Neupositionierung des Börsenvereins wurden die Bestände der Abteilung als Depositum in die Deutsche Nationalbibliothek in Frankfurt am Main ausgegliedert.

Jobbörse

Controller (m/w), Aufbau Media, Berlin

Berlin-Brandenburg

Ausbildungsplätze zum/r Medienkaufmann/-frau Digital und Print, Verlagsgruppe Random House GmbH, München

Bayern

E-Commerce-Manager (m/w), Cornelsen Verlag, Berlin

Berlin-Brandenburg