Hauptversammlung

Die Hauptversammlung ist die Versammlung der Mitglieder des Börsenvereins. Sie findet einmal jährlich statt und wird vom Vorstand des Börsenvereins einberufen.

Die Hauptversammlung wählt die Mitglieder des Vorstands, des Haushalts-Ausschusses und die Rechnungsprüfer. Sie fasst Beschlüsse über Satzungsänderungen, nimmt den Tätigkeitsbericht der Fachausschüsse entgegen und den Jahresbericht des Schatzmeisters, den Jahresabschluss des vergangenen Geschäftsjahres und den Voranschlage des nächsten Geschäftsjahres. In einer Hauptversammlung können Anträge zu Gegenständen der Hauptversammlung von allen Mitgliedern gestellt werden. Beschlüsse der Hauptversammlung werden mit einfacher Mehrheit des anwesenden und vertretenen Abstimmungsberechtigten gefasst. Anträge auf Änderungen der Satzung müssen der Satzungs- und Schiedskommission vor Behandlung auf der Hauptversammlung vorgelegt werden. Die letzte außerordentliche Hauptversammlung fand am 13. Oktober 2011 während der Frankfurter Buchmesse statt.

Anträge

Alle Mitglieder und Organe des Börsenvereins können Anträge gemäß der Satzung zu Gegenständen der Hauptversammlung stellen. Möglich sind Anträge zur Tagesordnung, Initiativanträge, Änderungsanträge und Geschäftsordnungsanträge.  

Beschlüsse

Alle Beschlüsse der Hauptversammlung werden mit einfacher Mehrheit der anwesenden und vertretenen Abstimmungsberechtigten gefasst, soweit die Satzung nicht etwas anderes bestimmt. Die Bestimmungen finden Sie ausführlich im Wortlaut der Satzung unter den §§ 25 bis 30.

Stimmübertragung

Ein Mitglied kann seine Stimme auf ein anderes Mitglied übertragen. Ein Bevollmächtigter kann dabei nicht mehr als sechs Abwesende vertreten. Die hierauf gerichteten Vollmachten müssen rechtzeitig - spätestens am dritten Tag - vor der Hauptversammlung oder Fachgruppenversammlung in der Geschäftsstelle eingehen. Die Bestimmungen regelt die Geschäftsordnung für die Hauptversammlung und andere Mitgliederversammlungen § 4 (1) und (2) und die Wahlordnung § 1 (6). Das Formular zur Stimmübertragung für die Fachgruppenversammlungen am 12. Juni 2018 und für die Hauptversammlung am 13. Juni 2018 können Sie hier abrufen.

Beschluss Beitragsanpassung, 194. Hauptversammlung

Der Rückgang der Mitgliedsbeiträge bei gleichzeitig steigenden Kosten erfordert Maßnahmen, um die Dienstleistungen des Verbandes für seine Mitglieder zu gewährleisten. Daher hat der Vorstand der Hauptversammlung ein Finanzpaket vorgeschlagen, das neben Einsparungen und anderen Maßnahmen auch eine Beitragsanpassung beinhaltet. Die Hauptversammlung hat die Anpassung der Beiträge für die Jahre 2019 bis 2021 gemäß der als Tischvorlage vorgelegten Tabelle am 13. Juni 2018 beschlossen.

Die Staffelung der Mitgliedsbeiträge für die Jahre 2019, 2020 und 2021 finden Sie hier zum Download. Die Beitragsangleichung betrifft ausschließlich die Mitgliedsbeiträge des Bundesverbandes und der Regionalgeschäftsstelle in NRW. Die Landesverbände entscheiden autark über eine etwaige Anpassung ihrer Beiträge. 

Der Schatzmeister und der Vorsitzende des Haushaltsausschusses erklären die Beitragsanspassungen in einem Interview im Börsenblatt: Interview lesen

Mit dem Beitragsrechner  können Sie Ihren Beitrag für 2019 nach dem Modell ermitteln, das auf der 194. Hauptversammlung beschlossen wurde.

Ermitteln Sie hier Ihren persönlichen Jahresbeitrag

* siehe § 2 und § 3 Abs. 2 der Beitragsordnung

  • Dieser Beitrag ist jährlich oder quartalsweise zu entrichten.
  • Der Beitragsrechner berücksichtigt keinen Nachlass von Unternehmen, die am Konzernwahlrecht teilnehmen.
  • Es wird der volle Jahresbeitrag errechnet. Unternehmen, die unterjährig eintreten, erhalten eine anteilige Beitragsrechnung nach Monaten.
  • Es werden ausschließlich Bundes- und Landesverbandsbeiträge errechnet, etwaige Tarif- AGV- oder Sozialwerksbeiträge bleiben unberücksichtigt und können je nach Landesverband zusätzlich anfallen.
  • Individuelle Auskünfte beantwortet Ihnen gerne der jeweilige Landesverband bzw. das Referat Mitgliederservice.

194. Hauptversammlung, 13. Juni 2018, Berlin

Die 194. Hauptversammlung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels e.V. findet im Rahmen der Buchtage am Mittwoch, dem 13. Juni 2018 von 9:30 bis ca. 16:00 Uhr im Ellington Hotel in Berlin statt.

Tagesordnung der 194. Hauptversammlung

Tagesordnung als PDF zum Download

1. Begrüßung
Heinrich Riethmüller

2. Gedenken der Toten
Heinrich Riethmüller

3. Berichte des Vorstands und der Hauptgeschäftsführung für das Vereinsjahr 2017

Heinrich Riethmüller/Alexander Skipis
Jahresbericht 2017/2018

4. Aussprache über die Berichte
Heinrich Riethmüller

5. Verleihung der Plakette „Dem Förderer des Buches“ an Volker Kauder/ Ansprache Volker Kauder
Heinrich Riethmüller/Ansprache Volker Kauder

6. Finanzen des Börsenvereins
Matthias Heinrich
Finanzbericht 2018 (PDF, geschl. Mitgliederbereich)
Finanzdatenblatt (PDF, geschl. Mitgliederbereich)

6.1. Genehmigung des Abschlusses für das Vereinsjahr 2017

  • Vorstellung des Jahresabschlusses 2017
  • Diskussion
  • Genehmigung des Jahresabschlusses 2017 (Beschluss)

6.2. Beitragsanpassung

6.3 Genehmigung des Budgets für das Vereinsjahr 2019

  • Vorstellung des Budgets für 2019
  • Diskussion
  • Genehmigung des Budgets für 2019 (Beschluss)

7. Bericht der Wirtschaftsbetriebe 
Siegmar Mosdorf

8. Genehmigung des Tätigkeitsberichts des Vorstands und Entlastung des Vorstands für das Vereinsjahr 2017 (Beschluss)
Heinrich Riethmüller

9. Studie „Buchkäufer - quo vadis?“ 
Alexander Skipis

10. Ehrungen 
Heinrich Riethmüller

11. Nachwahl Vorstand (Wahl)
Franziska Bickel

12. Nachwuchsparlament:Empfehlungen/Aussprache
Heinrich Riethmüller/Nachwuchssprecher

13. Anträge aus der Mitgliedschaft (ggf. Aussprache und Beschlussfassung)
Heinrich Riethmüller

14. Änderung der Satzung 
Prof. Dr. Christian Sprang (Beschluss)
Tischvorlage zur Satzungsänderung (PDF, geschl. Mitgliederbereich)

15. Verschiedenes
Heinrich Riethmüller