Regionaltreffen

Erfahrungsaustausch unter Kollegen

Bei den Regionaltreffen haben Sie die Möglichkeit, in entspannter Atmosphäre Erfahrungen, Ideen und Konzepte mit den Kolleginnen und Kollegen auszutauschen.

Die Treffen finden in den verschiedenen Regionen Nordrhein-Westfalens statt, sodass auch Veranstaltungen ganz in Ihrer Nähe stattfinden. Auf dem Programm stehen aktuelle Fachthemen, die von qualifizierten Referenten in Kurzvorträgen präsentiert werden, ebenso wie kulturelle Angebote, die zu einem aufschlussreichen Austausch über die Branchengrenzen hinweg einladen. Beim anschließenden Get-together können Sie die einzelnen Aspekte vertiefen und diskutieren. Hierbei ergeben sich stets interessante Gespräche von Kollegen zu Kollegen.

Unsere Regionaltreffen sind sparten- und hierarchieübergreifend. Vom Geschäftsführer bis zum Azubi, alle sind herzlich willkommen!

Termine 2019

An dieser Stelle und über den Börsenvereins-Newsletter halten wir Sie auf dem Laufenden über unsere Termine 2019.

Möchten Sie in unseren E-Mail-Verteiler für Veranstaltungen? Dann schreiben Sie uns eine Mail an info@buchnrw.de.

Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich einverstanden, in regelmäßigen Abständen Informationen des Börsenvereins zu erhalten. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie eine Nachricht an info@buchnrw.de schicken oder indem Sie die Abmelde-Funktion des Newsletters nutzen. Mit der Bestellung des Newsletter oder dem Ausfüllen des Anmeldeformulars haben Sie die Datenschutz-Informationen  zur Kenntnis genommen.

Regionaltreffen Düsseldorf 21.02.2019

Das Regionaltreffen ist bereits ausgebucht. Wir freuen uns über das große Interesse!  Sie können sich gerne auf die Warteliste setzen lassen. Schreiben Sie dazu eine kurze E-Mail an Astrid Bourquardez.

Am 21. Februar ist Museumstag! Lassen Sie sich ins Goethe-Museum Düsseldorf entführen. Dort wird uns das Thema „Geschichte von Schloss Jägerhof – Goethe und Düsseldorf – Kippenberg und der Insel-Verlag“ erläutert.

Dr. Heike Spies, stellvertretende Direktorin des Goethe-Museums, wird unsere Gruppe durch die Sammlung leiten, viele Besonderheiten zeigen und unsere Fragen beantworten. Eine kleine Vorabinformation gibt sie uns bereits heute:

Das Goethe-Museum gibt es in Düsseldorf seit 1956. Es ist seit über 30 Jahren im spät-barocken Schloss Jägerhof untergebracht – nur einen Steinwurf weit vom Wohnhaus der Familie Jacobi. Der Philosoph und Kaufmann F. H. Jacobi führte dort einen weit bekannten geselligen Kreis, einem der bedeutendsten geistigen Zentren des 18. Jahrhunderts.
Genau hier war auch der junge Goethe zu Gast, der sich in „Dichtung und Wahrheit“ an die benachbarten Anlagen und die Gastfreundschaft erinnerte. Die außerordentliche Sammlung des Verlegers Anton Kippenberg bildet das Fundament für ein Literaturmuseum zu Goethes Leben und Werk in Düsseldorf.

Anschließend geht es wenige Schritte weiter zum Brauereiausschank *hirschchen.  Dort haben Sie Gelegenheit bei Düsseldorfer Alt oder anderen Getränken Kontakte zu den Kolleginnen und Kollegen in der Region zu knüpfen und zu vertiefen, sich über Aktivitäten auszutauschen – auch wir freuen uns auf Ihre Anregungen und den Austausch mit Ihnen!

Hier finden Sie alle wichtigen Daten auf einen Blick:
Wann: 21. Februar 2019, Beginn der Führung 18:30 Uhr 
Wo: Goethe-Museum Düsseldorf/Anton-und-Katharina-Kippenberg-Stiftung, Jacobistr. 2, 40211 Düsseldorf,
anschließend im Brauereiausschank *hirschchen, Alt-Pempelfort 2, 40211 Düsseldorf
Für wen: Für alle Mitglieder des Börsenvereins und ihre Mitarbeitenden
Preis: Die Teilnahme ist kostenfrei.
Internet: www.goethe-museum.com; www.hirschchen.com
Video zum Museum

Das Regionalbüro NRW des Börsenvereins übernimmt die Getränke im *hirschchen. Sie können – auf eigene Rechnung – gerne aus dem Speisenangebot der Gaststätte wählen.

Ansprechpartnerin: Astrid Bourquardez

Regionaltreffen Ruhrgebiet 26.03.2019

Am 26. März 2019 laden wir Sie herzlich nach Bochum ein, um die Buchhandlung Mirhoff & Fischer kennenzulernen. Sie wurde im Jahre 2006 eröffnet.

Einen Steinwurf vom Schauspielhaus Bochum entfernt und mitten im lebendigen Stadtteil Ehrenfeld, ist die Buchhandlung in einem hellen, luftigen Ladenlokal situiert. Einigen alten Platanen vor der Tür verdankt sie den Blick ins Grüne.

Seit diesem Jahr wird die Buchhandlung von Carola Mirhoff allein geführt, unterstützt von drei Buchhändlerinnen. Die Schwerpunkte des allgemeinen Sortiments liegen auf Belletristik und Kinderbuch, dazu Sachbücher aus Geschichte, Zeitgeschichte und Politik. Die Kochbuch-Ecke wird flankiert von hochwertigen Confiserie-Produkten einer kleinen schwäbischen Schokoladen-Manufaktur. Die Regionalia werden ergänzt durch eine Auswahl von Bränden und Likören der Produktlinie Alte Drogerie Meinken der Brennerei Eicker & Callen. In der Buchhandlung finden regelmäßig Lesungen und Konzerte statt.

Im Anschluss wechseln wir zum Haus der Geschichte des Ruhrgebiets. Es beherbergt seit 1999 die Bibliothek des Ruhrgebiets, ein Archiv zur Geschichte des Ruhrgebiets und eine wissenschaftliche Einrichtung der Ruhr-Universität Bochum, das Institut für soziale Bewegung. Der Träger des Hauses, die Stiftung Geschichte des Ruhrgebiets, hat die Aufgabe, wissenschaftliche Forschungen zur Geschichte und zur Gegenwart des Ruhrgebiets zu unterstützen und zu vermitteln.

Der Geschäftsführer, Dr. Hans-Christoph Seidel, wird uns mit der Geschichte der Stiftung und den aktuellen Forschungsvorhaben rund um das Ruhrgebiet vertraut machen.

Der Abend klingt aus im Restaurant Rotunde. Das Regionalbüro NRW des Börsenvereins übernimmt die Getränke. Sie können gerne – auf eigene Rechnung – aus dem Speisenangebot der Gaststätte wählen.

Nutzen Sie die Gelegenheit, mit den Ruhrgebiets-Kolleginnen und -Kollegen ins Gespräch zu kommen, sich über Ihre Aktivitäten auszutauschen oder vielleicht sogar etwas Gemeinsames auf die Beine zu stellen. Auch wir freuen uns auf Ihre Anregungen und interessante Gespräche.

Hier finden Sie alle wichtigen Daten auf einen Blick:
Wann:
Dienstag, 26. März 2019, 19:00 Uhr
Wo: Buchhandlung Mirhoff & Fischer, Pieperstraße 12, 44789 Bochum
Für wen: Für alle Mitglieder des Börsenvereins und ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Preis: Die Teilnahme ist kostenfrei.

Hier können Sie sich online anmelden. Und hier erhalten Sie die Einladung und das Anmeldeformular als pdf.

Ansprechpartner: Wolfgang Zimmermann

Regionaltreffen Städteregion Aachen 3. April & Ostwestfalen-Lippe 4. April

Norwegen ist Ehrengast der diesjährigen Frankfurter Buchmesse. Unter dem Motto „Der Traum in uns“ steht es das ganze Jahr im Fokus der deutschen Buchbranche. Aus diesem Anlass laden wir Sie gleich zu zwei Regionaltreffen ein, um Ihnen das Gastland und natürlich die norwegische Literatur näherzubringen.

Wir begrüßen Sie am 3. April in der Buchhandlung Thater in Alsdorf und am 4. April in der Buchhandlung Blume in Oerlinghausen.

Wie können Buchhandel und Verlag das Gastland-Thema aufgreifen und für sich nutzen? Was hat die aktuelle norwegische Literatur zu bieten und wie lässt sich diese auf dem Buchmarkt sichtbar machen? Das norwegische Gastland-Team möchte verstärkt mit Ihnen zusammenarbeiten, weshalb wir uns freuen, zwei Vertreter begrüßen zu dürfen, die Ihnen nicht nur die norwegische Literatur, sondern auch die Projekte rund um den Ehrengast-Auftritt vorstellen.

Neben Thomas Böhm, Projektkoordinator Buchhandel des Gastlandauftrittes, wird der norwegische Buchhändler und Herausgeber Pil Cappelen Smith vor Ort sein. In lockerer Atmosphäre und bei traditionellem Aquavit und einem norwegischen Snack erhalten Sie besondere Einblicke und erfahren, welche Kooperationen sich mit dem norwegischen Team für Sie bieten.

Tauchen Sie mit uns in die Welt der norwegischen Literatur und Kultur ein und nutzen Sie den Abend zum Austausch und für das Kennenlernen der Kolleginnen und Kollegen aus der Region – Skål!

Informationen zum Gastlandauftritt finden Sie hier.

Hier finden Sie alle wichtigen Daten auf einen Blick:

Wann:
Mittwoch, 3. April 2019 um 19:00 Uhr
Wo: Buchhandlung Thater, Luisenstraße 9, 52477 Alsdorf

Wann:
Donnerstag, 4. April 2019, um 19:00 Uhr
Wo: Buchhandlung Blume, Hauptstraße 18, 33813 Oerlinghausen
Hier können Sie sich online anmelden.

Für wen:
Für alle Mitglieder des Börsenvereins und ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Preis: Die Teilnahme ist kostenfrei.

Vorschau: Regionaltreffen 2019

Diese Regionaltreffen haben wir in den kommenden Monaten für Sie geplant:

  • 3. Juni 2019: Regionaltreffen Osnabrück
    Buchhandlung zur Heide in Osnabrück (gemeinsam mit dem Landesverband Nord)

  • 24. Juni 2019: Regionaltreffen Rheinland
    Antiquariat Brauns in Frechen – Antiquariat

  • 26. Juni 2019: Regionaltreffen Münsterland
    Kulturgut Haus Nottbeck in Oelde – text & talk

  • 19. September 2019: Regionaltreffen Münsterland
    Christenhusz Einrichtungen in Münster – Ladenbau

Rückblick: Regionaltreffen Köln

Zum ersten Regionaltreffen 2019 waren wir am 15. Januar zu Gast im Emons Verlag in Köln. Über 80 Gäste interessierten sich für die Studie „Buchkäufer – Quo Vadis?“ und welche Folgen die Buchbranche daraus schließt. Zur Zusammenfassung des Abends.

Rückblick: Regionaltreffen Bonn

Politik in Buchhandel und Verlag lautete das Thema des Regionaltreffens am 19. September in Bonn. Als Gastgeberin und kompetente Gesprächspartnerin konnten wir die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb gewinnnen, die durch ihre bundesweite Arbeit viel Erfahrung auf diesem Gebiet hat und ihr Wissen an die anwesenden MItglieder weitergegeben hat.

Rückblick: Regionaltreffen Bielefeld

Am 13. September waren wir zu Gast bei Buchwert und bekamen Einblicke in die Herbstmesse Home und in die Konzepte der EK/servicegroup. Zudem stellte die Marktforschungsabteilung des Börsenvereins die Studie „Buchkäufer - quo vadis?“ vor.

Rückblick: Regionaltreffen Sauerland

Am 09. Juli waren wir in Arnsberg. Sonja Vieth, Buchhandlung Sonja Vieth, unsere Gastgeberin öffnete ihre Buchhandlung für unser Treffen. Passend zur Fußball-Weltmeisterschaft wurden Ihnen zwei innovative Projekte präsentiert, die die Faszination Fußball nutzen, um die Faszination Lesen zu wecken: kicken und lesen Köln und Fußball trifft Kultur

Rückblick: Regionaltreffen Köln

Am 4. Juli luden wir Sie zusammen mit Litprom-Geschäftsleiterin Anita Djafari zum Regionaltreffen ins Literaturhaus Köln ein, um Ihnen den Verein sowie die Bestenliste "Weltempfänger" vorzustellen. Im Austausch mit Juror Ulrich Noller gab es die Gelegenheit, über die Bedeutung und den Stellenwert der Weltempfänger-Liste zu diskutieren.

Rückblick: Regionaltreffen Ostwestfalen-Lippe

Zum Regionaltreffen am 27. Juni 2018 hatten wir Sie ganz nach Paderborn eingeladen. An diesem Abend öffnete einer der ältesten Verlage in Deutschland seine Türen für Sie: der Junfermann Verlag, dessen Gründung auf das Jahr 1659 zurückgeht.

Rückblick: Regionaltreffen Niederrhein

Über die Bedeutung von schönen Büchern in Zeiten medialer Konkurrenz diskutierten wir am 19. Juni beim Regionaltreffen am Niederrhein in der Buchhandlung Librarium.

Thema des Abends waren schöne Bücher und der jährlicher Wettbewerb der Stiftung Buchkunst um die schönsten Bücher.

Rückblick: Regionaltreffen Düsseldorf

Wie können Handel und Innenstädte den Strukturwandel aktiv (mit-)gestalten? Was macht Innenstädte wirklich attraktiv und welche Rolle spielt das Handelsangebot? Darüber diskutierten die MItglieder am 15. Mai in der Buchhandlung Sack in Düsseldorf. Zudem wurden die Individualisierungsmöglichkeiten des Buchjournals vorgestellt.

Rückblick: Regionaltreffen Münsterland

Thema des Regionaltreffens im Münsterland war am 17. April das Vorteilsprogramm Seitenreich. Anbieter Six Payment Services stellte in der Buchhandlung Cramer & Löw digitale Kassensysteme vor.

Rückblick: Regionaltreffen Ruhrgebiet

Am 28. Februar waren wir zu Gast in der Buchhandlung Polberg in Essen-Steele. Thema war die Arbeit der GfK mit ihrem neuen Tool BuchHandel kompakt.

Rückblick: Regionaltreffen Köln

Am 15. Februar erhielten rund 25 Mitglieder eine Führung durch das Gebäude und die Labore des Max-Planck-Instituts für Biologie des Alterns.

Rückblick: Regionaltreffen 2017

Auch im Jahr 2017 waren wir wieder in NRW unterwegs - zu neun Regionaltreffen haben wir uns getroffen.

Weiter

Rückblick: Regionaltreffen 2016

Aachen, Niederrhein, OWL, Rheinland, Ruhrgebiet, Sauerland - zu 13 Regionaltreffen haben wir im Jahr 2016 eingeladen.

Weiter

Rückblick: Regionaltreffen 2015

340 Gäste durften wir im letzten Jahr bei 11 Regionaltreffen begrüßen.

Weiter

Rückblick: Regionaltreffen 2014

Bei 13 Regionaltreffen haben wir im Jahr 2014 über 360 Teilnehmer aus 220 Unternehmen kennenlernen und wiedersehen dürfen.

Weiter

Rückblick: Regionaltreffen 2013

Mehr als 350 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus rund 200 Unternehmen der Buchbranche haben wir 2013 mit unseren Regionaltreffen erreicht.

Weiter

Rückblick: Regionaltreffen 2012

Neues Veranstaltungsformat: Bei 13 Regionaltreffen haben wir über 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus 280 Unternehmen der Buchbranche erreicht.

Weiter