Verlage in NRW

Das Regionalbüro unterstützt die Arbeit von kleineren unabhängigen Verlagen in Nordrhein-Westfalen. Zwei- bis dreimal im Jahr treffen sich die Mitglieder zu verschiedenen Veranstaltungen um sich kennenzulernen, auszutauschen und weiterzubilden.

Da die Teilnehmerzahl bei den Veranstaltungen fast immer begrenzt ist, bitten wir Sie um verbindliche und zügige Anmeldung, da wir die Teilnehmer nur entsprechend dem Eingang der Anmeldung registrieren können.

      

Termine 2018

An dieser Stelle und über den Börsenvereins-Newsletter halten wir Sie auf dem Laufenden über unsere Termine 2018.

Möchten Sie an einer der kommenden Veranstaltungen teilnehmen oder haben Sie Anregungen zu einem der nächsten Treffen? Dann wenden Sie sich bitte an Wolfgang Zimmermann.

April 2018: Französisch-deutscher Verlagsaustausch

Am 12. und 13. April sowie am 27. April sind französische Verlage der NRW-Partnerregion Hauts-de-France in Köln und Essen zu Besuch.

Verlage aus den Bereichen Kinderbuch, Belletristik, Sachbuch und Kunstbuch werden anreisen, um sich mit Ihnen auszutauschen und Kontakte zu knüpfen. Beim ersten Termin stehen die Themen Barsortimente und Verlagsförderung im Fokus, Ende April dreht sich dann alles um Kriminalliteratur. Sie sind herzlich eingeladen zu den verschiedenen Programmpunkten zu kommen – denn es gibt viele gute Gründe sich mit den französischen Kollegen zu vernetzen.

Das detaillierte Programm sowie das Anmeldeformular steht als download zur Verfügung. Außerdem können Sie sich für die einzelnen Programmpunkte online anmelden.

03.05.2018: Redaktionsbesuch bei der Neuen Westfälischen

Von morgendlicher Redaktionskonferenz bis zur Diskussion mit der Kulturreadaktion – am 3. Mai sind Sie in die Redaktion der Neuen Westfälischen (NW) nach Bielefeld eingeladen.

Zusammen mit den Partner-Zeitungen Haller Kreisblatt und Lippische Landes-Zeitung hat die NW eine Auflage von täglich mehr als 200 000 Exemplaren. Zur Gruppe gehören auch sechs Lokalradios, der Online-Auftritt www.nw.de und die Agentur now. Die Zeitung erscheint in der gesamten Region Ostwestfalen-Lippe, hat 15 Lokalredaktionen und ist in OWL Markführer vor dem Westfalenblatt.

Die Kulturredaktion – bestehend aus 4 Kollegen – produziert täglich (außer samstags) eine Kultur-Medienseite für OWL, eine lokale Kulturseite für Bielefeld und wöchentlich die Kulturarena, auf der schwerpunktmäßig Bücher vorgestellt werden. Zudem werden Sonderseiten z. B. zu den beiden Buchmessen und zu den Ferien mit Buchtipps und weitere anlassbezogene Seiten erstellt. Dezentral werden Kreiskulturseiten im Kreis Herford sowie im Kreis Paderborn von den dortigen Lokalredaktionen produziert.

Bitte bringen Sie Ihr aktuelles Verlagsprospekt und einen Titel Ihrer Wahl mit. Das sollte eine Neuerscheinung sein – besonders interessant für die Redaktion ist natürlich der Ausblick auf die Herbstneuerscheinungen.

Hier finden Sie alle wichtigen Daten auf einen Blick:

Wann?                  
Donnerstag, 3. Mai 2018, 9:30 Uhr (Ende ca. 13:00 Uhr)

Wo?                      
Zeitungsverlag Neue Westfälische, Niedernstraße 21-27, 33602 Bielefeld

Für wen?     
Alle Mitglieder des Börsenvereins und ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Verlage begrenzt. Bitte melden Sie auch nur einen Teilnehmer aus jedem Verlag entweder über das Anmeldeformular oder direkt online.

Ansprechpartner ist Wolfgang Zimmermann.

Rückblick: Herstellungsprozesse neu denken

Lieferbarkeit, On-Demand-Image, Prozesskosten, steigende Titelanzahl und sinkende Auflagenhöhen, Nachdruckmanagement – nur einige Beispiele für wachsende Anforderungen an die Buchherstellung, mit denen sich Verlage jeder Größe aktuell konfrontiert sehen. Immer wichtiger werden daher Fragen der Abstimmung interner und externer Abläufe sowie das Etablieren schlanker Prozesse im Unternehmen. Am 30. Januar 2018 zeigten Lukas Wehner, Leiter  Digitale Dienste, und Mareen Anders (beide CPI books GmbH) sowie Robert Narr, Geschäftsführer Narr Francke Attempto diese Veränderungen aus der Perspektive von Verlag und Dienstleister, stellten mögliche Wege und Lösungsansätze im Print-Bereich vor und diskutierten mit den über 50 Teilnehmern.

Rückblick: Datenqualität im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit

Michael Vogelbacher brachte die Teilnehmer am 9. September 2015 in einer Veranstaltung im Seminarraum des Börsenvereins NRW auf den neuesten Stand der Entwicklung der Metadatenbank. Wie wird die neue Thema-Klassifizierung am besten gepflegt? Wie finde ich die richtigen Schlagworte, damit der Buchhändler meine Titel auch findet, wenn der Kunde nur mit vagen Angaben im Laden steht?

Rückblick: Veranstaltung zum Thema Herstellung

Die Referenten Tom van Endert vom Verlag Monsenstein und Vannerdat und Norbert Gessinger von der CPI Gruppe thematisierten bei der ersten Veranstaltung im Jahr 2015 die Herausforderungen und Möglichkeiten in der Herstellung. Außerdem nahmen E-Book-Spezialisten teil, die Antwort auf die Fragen zur gemeinsamen E- und Print-Book-Produktion geben können.

Rückblick 2014: Besuch der WDR-Hörfunk-Literaturredaktion

Auch dieses Jahr lud uns der Westdeutsche Rundfunk wieder zum Redaktionsgespräch ein.

Nachdem unser letztjähriger Besuch in der Hörfunkredaktion der Radiowellen 3 und 5 sehr positiv aufgenommen wurde, waren diesmal auch die Literaturredakteure der Wellen 2 und 4 mit dabei.

Hier geht's zur Presseinformation mit Fotos von der Veranstaltung.

 

Rückblick 2014: Metadaten verkaufen Bücher

Die geplante Metadatenbank ist in aller Munde – doch was verbirgt sich genau dahinter? Rede und Antwort standen den rund 50 TeilnehmerInnen am 13. Mai 2014 Michael Vogelbacher, verantwortlich für die Informationsdienste der MVB Marketing- und Verlagsservice des Buchhandels GmbH und seine KollegInnen Stephanie Rahmede und Christian Körner.

Lesen Sie hier den vollständigen Bericht.

Ort: Regionalgeschäftsstelle NRW Kaiserstraße 42a, 40479 Düsseldorf
Termin: Dienstag, 13. Mai 2014, 16:00 Uhr

 

Rückblick 2014: Herstellung von Verlagsprodukten und Werbemitteln

NRW_AkV 2014Jutta Westmeyer (Egmont Verlagsgesellschaften) erläutert das Vorschautool© BöV

Am 26. März 2014 trafen sich rund 30 VerlegerInnen und VerlagsmitarbeiterInnen bei der Firma PPP Pre Print Partner GmbH & Co. KG, einem technischen Mediendienstleister in Köln. Der Arbeitskreis kleinerer, unabhängiger Verlage (AkV) in NRW hatte zu einem Informationsabend eingeladen.
Themen waren die schnelle und kostengünstige Vorschauerstellung, die Automatisierung von Herstellungsprozessen, die Archivierung aller Produktionsdaten in einer nicht-öffentlichen und sicheren Cloud sowie die Erstellung sogenannter Fixed Layout EPUBs zur Darstellung standgenauer Layouts als elektronische Bücher.

Ort: PPP Pre Print Partner GmbH & Co. KG, Mauritiuswall 35-39, 50676 Köln
Termin: Mittwoch, 26. März 2014, 18:00 Uhr
Einen ausführlichen Bericht über den Besuch finden Sie hier.

Vergangene Veranstaltungen

Thema: Besuch des Europäischen Übersetzer-Kollegiums
Ort: Straelen
Termin: 7. Mai 2013
Einen Bericht über den Besuch finden Sie hier.

Thema: Aktuelle Trends in der Buchherstellung
Ort: Océ Deutschland, Mülheim an der Ruhr
Termin: 4. Februar 2011
Einen Bericht über den Besuch und zahlreichen Vorträge zum Download finden Sie hier.

Thema: Veranstaltungen in Buchhandlungen
Ort: DuMont Buchverlag in Köln
Termin: 19. November 2010

Thema: Wie Sie Ihre Zielgruppe im Social Web finden
Ort: Bastei Lübbe in Köln
Termin: 28. Mai 2010
Einen Bericht zu dieser Veranstaltung finden Sie online.