Archivmeldungen

Hier werden die Meldungen von der Homepage gesammelt, die älter als zwei Monate sind.

Aktuelle Meldungen

17.03.2017

Buchmarktforschung: Börsenverein und MVB kooperieren mit Media Control

Neuer Partner in der Buchmarktforschung: Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels und die MVB Marketing- und Verlagsservice des Buchhandels GmbH gehen eine Kooperation mit der Media Control GmbH ein. Das Marktforschungsunternehmen liefert künftig Kennzahlen an den Verband und seine Wirtschaftstochter. 

Weiter

15.03.2017

Geisteswissenschaften International: Sonderpreis an Steffen Siegel vergeben

Der Kunst- und Medienwissenschaftler Steffen Siegel erhält in diesem Jahr den Sonderpreis des Programms Geisteswissenschaften International – Preis zur Förderung der Übersetzung geisteswissenschaftlicher Werke“. Er wird für seinen Band „Neues Licht. Daguerre, Talbot und die Veröffentlichung der Fotografie im Jahr 1839“ mit dem Preis zur Förderung herausragender geistes- und sozialwissenschaftlicher Forschung ausgezeichnet.

Weiter

14.03.2017

Eisbrecher-Tour: Mit Start-ups in Kontakt treten

Kommen Sie zur Eisbrecher-Tour und lernen Sie interessante Start-ups kennen. Am 12. April haben Sie die Gelegenheit, im Hause des Piper Verlags in München mit engagierten Jungunternehmern über innovative Ideen und Geschäftsmodelle für die Buchbranche in den Austausch zu treten. Fünf Start-ups können sich in kurzen Pitches vorstellen und auf sich aufmerksam machen. Im Anschluss gibt es für Sie die Möglichkeit, in einer lockeren Gesprächsrunde mit den Teilnehmern in Kontakt zu treten. 

Weiter

09.03.2017

Vater, Mutter, Kind: Brauchen wir mehr Vielfalt in Kinder- und Jugendbüchern?

Familienmodelle und Geschlechtervorstellungen sind heute vielfältig. Bilden Kinder- und Jugendbücher die zunehmende Offenheit ab? Wie reagieren Verlage, was sagen Buchhandlungen, Autoren, Eltern? Mit diesen Fragen beschäftigen sich die Arbeitsgemeinschaft von Jugendbuchverlagen, der Arbeitskreis für Jugendliteratur, der Börsenverein und die Stiftung Lesen im Rahmen des Trendberichts Kinder- und Jugendbuch 2017 in einer Podiumsdiskussion am 24. März 2017 auf der Leipziger Buchmesse.

[Foto: Erik Schepers (CC BY-NC 2.0)]

Weiter

08.03.2017

Konferenz der Historischen Kommission in Leipzig: Der Buch- und Informationsmarkt von 1990 bis 2015

E-Books, Self-Publishing, Open Access – die Buchbranche befindet sich in einem permanenten Wandel. Mit der Konferenz „Der Buch- und Informationsmarkt in Deutschland 1990 bis 2015“ vom 27. bis 28. April 2017 in Leipzig widmet sich die Historische Kommission im Börsenverein des Deutschen Buchhandels zum ersten Mal der jüngsten Buchhandelsgeschichte. Interessierte können sich bis zum 28. März anmelden.


[Foto: Daniel Sancho (CC BY 2.0)]

Weiter

06.03.2017

Friedenspreis des Deutschen Buchhandels: Philipp Blom und Stefan Könemann neu im Stiftungsrat

Der Börsenverein beruft den Schriftsteller und Historiker Philipp Blom in den Stiftungsrat des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels. Er folgt auf den Historiker Karl Schlögel, der nach sechs Jahren als Stiftungsratsmitglied ausscheidet. Stefan Könemann (Foto) als einer der drei Vertreter aus dem Vorstand des Börsenvereins wird die Nachfolge von Thomas Wrensch antreten.

Weiter

03.03.2017

Cathrin Mund neue PR-Managerin beim Börsenverein des Deutschen Buchhandels

Cathrin Mund (30) ist seit 1. März 2017 PR-Managerin beim Börsenverein des Deutschen Buchhandels. Cathrin Mund berichtet an Thomas Koch, Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, und unterstützt ihn gemeinsam mit PR-Manager Alexander Vieß bei der Planung und Steuerung der Kommunikation des Verbandes.

Weiter

27.02.2017

Stellungnahme des Börsenvereins zur geplanten Urheberrechtsreform in Bildung und Wissenschaft

Mit dem Gesetzentwurf zum geplanten „Urheberrechts-Wissensgesellschafts-Gesetzes“ will die Bundesregierung eine Reform des Urheberrechts einleiten. Werke zur Nutzung in Bildung und Wissenschaft sollen weitgehend aus dem Urheberrecht ausgenommen werden. Unsere Stellungnahme im Wortlaut (PDF):

Weiter

27.02.2017

Börsenverein reicht Kartellrechtsbeschwerde gegen DEAL-Projekt ein

Die Mehrheit der deutschen Hochschulen und die Allianz der Wissenschaftsorganisationen wollen elektronische Fachliteratur und Open-Access-Dienstleistungen nur noch über die drei größten Wissenschaftsverlage beziehen. Gegen dieses Vorhaben, das die Marktchancen kleiner Wissenschaftsverlage drastisch verschlechtern würde, haben wir Beschwerde beim Bundeskartellamt eingereicht.

Weiter

24.02.2017

Petition #FreeWordsTurkey with 111,047 signees delivered to federal government

Today, the German Publishers and Booksellers Association, the PEN Centre Germany and Reporters Without Borders delivered the petition to government spokesperson Steffen Steibert and Dr Christoph Heusgen, foreign policy and security adviser of chancellor Merkel, at the Chancellery. The organisations and signees call on the federal government and the European Commission to defend forcefully freedom of opinion, information and the press. Turkish journalist Can Dündar accompanied the delegation.

Weiter

24.02.2017

Petition #FreeWordsTurkey mit 111.047 Unterzeichnern an Bundesregierung übergeben

Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels, das PEN-Zentrum Deutschland und Reporter ohne Grenzen haben die Petition heute im Bundeskanzleramt an Regierungssprecher Steffen Seibert und Dr. Christoph Heusgen, außen- und sicherheitspolitischer Berater der Bundeskanzlerin, übergeben. Die Organisationen und Unterzeichner fordern die Bundesregierung und die EU-Kommission dazu auf, die Meinungs-, Informations- und Pressefreiheit in der Türkei konsequent zu verteidigen. Der türkische Journalist Can Dündar begleitete die Delegation.

Weiter

23.02.2017

Deutscher Buchpreis 2017: Verlosung von acht Blind-Date-Lesungen #dbp17

Locken Sie neue Kunden in Ihre Buchhandlung und begeistern Sie Ihre Stammkunden: Bewerben Sie sich jetzt für Lesungen mit jeweils einem Autoren oder einer Autorin der Longlist des Deutschen Buchpreises. Der Clou: Sie als Veranstalter wissen bis kurz vor Beginn des Termins selbst nicht, wer der oder die Lesende sein wird, und das Publikum erfährt es erst mit dem Auftritt – ein literarisches Blind Date also. Acht solcher Veranstaltungen verlosen wir.

Weiter

21.02.2017

Neue Power für den Buchhandelsfinder – Vorsicht Buch!-Seite mit neuen Funktionen

Noch mehr Service für Buchhandlungen: Die überarbeitete Buchhandels-Suchmaschine von Vorsicht Buch! unter www.buchhandlung-finden.de zeigt Kunden jetzt noch besser und schneller den Weg zu ihrer Buchhandlung – ins Geschäft vor Ort oder zum Online-Shop.

Weiter

15.02.2017

E-Book 2016: Topseller im Kinder- und Jugendbuch sorgen für leichtes Wachstum

Das E-Book entwickelt sich auf dem Publikumsmarkt stetig weiter, im vergangenen Jahr vor allem dank eines starken vierten Quartals.  Nach der eher verhaltenen Entwicklung der ersten neun Monate ist der E-Book-Umsatz im letzten Quartal 2016 um 9,5 Prozent gestiegen. Über das gesamte Jahr 2016 gesehen ist der Umsatz von E-Books am Publikumsmarkt (ohne Schul- und Fachbücher) in Deutschland um 2,6 Prozent gestiegen – erneut etwas schwächer als im Vorjahr.

Weiter

15.02.2017

Digital und gedruckt: Börsenverein begrüßt gleichberechtige Bereitstellung von E-Books und Büchern in der Deutschen Nationalbibliothek

In der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt am Main und Leipzig können Nutzerinnen und Nutzer zwischen digitalen und gedruckten Büchern wählen. Das gab das Leitungsgremium heute in einem Gastbeitrag in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung bekannt. Ab April haben Leserinnen und Leser die gleichberechtigte Wahlmöglichkeit zwischen beiden Formaten. Nach einer Nutzerbefragung weicht die Bibliothek von ihrem ursprünglichen Plan ab, bestandsschützend vorrangig E-Books bereitzustellen.

[Foto: Stewart Butterfield (CC BY-NC 2.0)]

Weiter

14.02.2017

Rückzahlungen an #vgwort – Börsenvereinsgruppe unterstützt Verlage in Härtefällen

Nur noch bis zum 28. Februar 2017 können Autorinnen und Autoren per Erklärung gegenüber der VG WORT auf ihre Nachausschüttungsansprüche verzichten. Anschließend berechnet die VG Wort die Rückforderungssumme für die Verlage neu. Um die schlimmsten Härtefälle bei unseren Mitgliedern abfedern zu können, haben wir gemeinsam mit der Frankfurter Buchmesse und der MVB einen eigenen Härtefallfonds eingerichtet. Darüber hinaus beraten wir unsere Mitglieder über ein Härtefalltelefon individuell.

Weiter

09.02.2017

Börsenverein unterstützt Appell für Publikationsfreiheit: publikationsfreiheit.de

Für die Bildungsrepublik: Der Börsenverein unterstützt den Appell von Autoren und Verlagen für Publikationsfreiheit und eine vielfältige Verlagslandschaft in Bildung und Wissenschaft. Der Appell richtet sich gegen die Reformpläne im Urheberrecht der Bundesregierung und der Länder. Mehr als 900 Vertreterinnen und Vertreter aus dem Verlags- und Bildungsbereich haben die Forderung auf www.publikationsfreiheit.de bereits unterzeichnet.

Weiter

08.02.2017

Verlage öffnen vom 21. bis 23. April ihre Türen #verlagebesuchen

Was macht eigentlich ein Hörbuchverlag, wie entsteht eine Graphic Novel? Zum Welttag des Buches rufen die Landesverbände des Börsenvereins Verlage dazu auf, sich an der Aktion #verlagebesuchen zu beteiligen. In Werkstattgesprächen, bei Lesungen und Führungen können die Verlage zeigen, welchen Beitrag sie zur Entstehung und Vermarktung von Büchern leisten.

Weiter

07.02.2017

Deutscher Buchpreis 2017: Neue Jury, neue Akademiemitglieder #dbp17

Diese sieben Literaturexpertinnen und -experten entscheiden, welcher Roman mit dem Deutschen Buchpreis 2017 ausgezeichnet wird: Die Akademie Deutscher Buchpreis hat Silke Behl (Radio Bremen), Mara Delius (Die Welt), Christian Dunker (autorenbuchhandlung berlin), Katja Gasser (Österreichischer Rundfunk), Maria Gazzetti (Casa di Goethe), Tobias Lehmkuhl (freier Kritiker) und Lothar Schröder (Rheinische Post) in die diesjährige Jury berufen.

Weiter

01.02.2017

Börsenverein: „Angela Merkel muss bei Türkeibesuch entschieden für Meinungsfreiheit eintreten“ #FreeWordsTurkey

Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels fordert von Bundeskanzlerin Angela Merkel bei ihrer morgigen Reise in die Türkei ein entschiedenes Eintreten für die Meinungsfreiheit. "Die verheerende Situation der Meinungs-, Presse- und Publikationsfreiheit in der Türkei bedarf klarer Worte statt schöner Reden", sagt Hauptgeschäftsführer Alexander Skipis.

Weiter

30.01.2017

Aktion „Lesetüte“: Als Buchhandlung Kinder für das Lesen begeistern

Die Initiative „Lesetüte“ geht ins siebte Jahr: Buchhandlungen und Schulen wollen in Kooperation mit der IG Leseförderung im Börsenverein des Deutschen Buchhandels und den Verlagen Oetinger und Arena nach den Sommerferien Schulanfänger für das Lesen motivieren. Bis zum 3. März 2017 können sich Buchhändlerinnen und Buchhändler anmelden.

Weiter

24.01.2017

Erneuter Erfolg für Verlage: Amazon gibt wettbewerbsschädliche Vertragsklauseln bei E-Books auf

Zum zweiten Mal innerhalb einer Woche muss sich der Amazon-Konzern dem Druck der Kartellbehörden beugen. Amazon will seine wettbewerbsschädlichen Vertragsklauseln gegenüber Verlagen bei E-Books fallen lassen. Auf eine Kartellbeschwerde des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels hin hat die EU-Kommission bestimmte Vertragspraktiken des Online-Händlers überprüft.

[Foto: Nicolas Nova (CC BY-NC 2.0)]

Weiter

23.01.2017

IG Produktmetadaten gegründet

In Frankfurt am Main hat sich heute die spartenübergreifende Interessengruppe (IG) Produktmetadaten zu ihrer konstituierenden Sitzung getroffen. Zu ihrem Sprecher wählten die Mitglieder Dr. Detlef Bauer (Katalogredaktion / Data Integration Management, Libri). Als Stellvertreter werden ihm Marion Seelig (Digital Development / Data Management, Ullstein Buchverlage) und Henning Schönenberger (Director Product Data and Metadata, Springer Nature) zur Seite stehen.

Weiter

23.01.2017

Börsenverein: Maren Ongsiek neue Ressortleiterin Buchhandel

Maren Ongsiek (41) leitet seit dem 1. Januar 2017 das Ressort Buchhandel innerhalb der Fachausschüsse im Börsenverein des Deutschen Buchhandels. Sie koordiniert die Gremien und alle buchhandelsrelevanten Themen. Maren Ongsiek ist neben Petra Fust (Ressortleiterin Verlage) Stellvertreterin von Geschäftsführerin Dr. Kyra Dreher.

Weiter

19.01.2017

Hörbücher: Audible und Apple in Schranken gewiesen

Gute Nachrichten für den Hörbuchmarkt: Die Kartellrechtsbeschwerde des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels vom September 2015 gegen die Amazon-Tochter Audible und gegen Apple zeigt Früchte. Der Börsenverein hatte in seiner Beschwerde zwei Praktiken der beiden Unternehmen beim Einkauf und Vertrieb von Hörbüchern als kartellrechtswidrig bemängelt:

[Foto:  Jeff Golden (CC BY-SA 2.0)]

Weiter

16.01.2017

Urheberrechtsreform: „Bildung zum Nulltarif können wir uns nicht leisten“

Die Bundesregierung will in diesen Tagen einen Gesetzentwurf für eine Reform des Urheberrechts auf den Weg bringen. Eine Fassung des geplanten „Urheberrechts-Wissensgesellschafts-Gesetzes“ findet sich bereits geleaked im Internet. In dem Entwurf sieht die Bundesregierung vor, Werke zur Nutzung in Bildung und Wissenschaft weitgehend aus dem Urheberrecht auszunehmen.

Weiter

16.01.2017

Bis 1. März: Kandidaten für #Friedenspreis 2017 einreichen! #fp17

Wer soll den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels 2017 erhalten? Bis zum 1. März 2017 kann jeder Kandidaten für den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels nennen. Gesucht wird eine „Persönlichkeit, die in hervorragendem Maße vornehmlich durch ihre Tätigkeit auf den Gebieten der Literatur, Wissenschaft und Kunst zur Verwirklichung des Friedensgedanken beigetragen hat“. Selbstvorschläge sind nicht zugelassen. Die Verleihung des Preises findet am 15. Oktober in der Frankfurter Paulskirche statt.

[Foto: frizzetta, CC BY-NC-SA 2.0]

Weiter

09.01.2017

Drei Nachwuchsübersetzerinnen für geisteswissenschaftliche Texte mit GINT-Übersetzerpreis ausgezeichnet

Die Siegerinnen des zweiten Geisteswissenschaften International Nonfiction Translation Prize (GINT) stehen fest. Aus fast 100 Einsendungen wählte die Jury drei Preisträgerinnen: Emma Rault (Foto), Isabelle Chaize und Sharon Howe. Die Jury über die Preisträgerinnen:

Weiter

04.01.2017

Wer wird Lesekünstlerin oder Lesekünstler des Jahres?

Zum neunten Mal zeichnet die IG Leseförderung im Börsenverein des Deutschen Buchhandels die beste Vorleserin oder den besten Vorleser für Kinder und Jugendliche aus. Buchhandlungen können bis zum 23. Januar 2017 Vorschläge für die „Lesekünstlerin oder den Lesekünstler des Jahres 2017“ einreichen.

Weiter

27.12.2016

Börsenverein: „Prozess gegen Aslı Erdoğan ist eine Farce“ #FreeWordsTurkey

Am 29. Dezember 2016 beginnt in Istanbul der Prozess gegen die Schriftstellerin und Journalistin Aslı Erdoğan. Ihr wird vorgeworfen, mit Kolumnen für die prokurdische Zeitung Özgur Gündem die „staatliche Einheit gestört“ zu haben sowie Mitglied in einer terroristischen Vereinigung zu sein. Seit über vier Monaten sitzt die Autorin im Gefängnis Bakirköy in Istanbul.

Weiter

23.12.2016

Digitale Semesterapparate: Verlage begrüßen Arbeit an fairem und praktikablem Abrechnungsmodell #unirahmenvertrag

Die im Börsenverein versammelten Verlage begrüßen die erste Vereinbarung der VG WORT, der Kultusministerkonferenz und der Hochschulrektorenkonferenz zur digitalen Nutzung urheberrechtlich geschützter Werke an Hochschulen. Forschende, Lehrende und Studierende müssen einen möglichst einfachen und ungehinderten Zugang zu Texten haben. Gleichzeitig müssen Autoren und Verlage eine angemessene Vergütung für ihre Leistungen erhalten, gemäß den Vorgaben, die der Bundesgerichtshof getroffen hat.

Weiter

20.12.2016

VG WORT: Informationen und Musteranschreiben für Verlage

Verlage können jetzt mithilfe von Formularen der VG WORT ihre Autorinnen und Autoren darum bitten, ihre Nachforderungsansprüche nicht geltend zu machen. Der Börsenverein stellt seinen Mitgliedsverlagen dafür Informationen, Handlungsempfehlungen und Musteranschreiben zur Verfügung. 

Weiter

16.12.2016

Börsenverein begrüßt gesetzliche Regelung zur Verlegerbeteiligung

Wichtige Entscheidung für die deutschen Verlage: Bundestag und Bundesrat haben den Weg für eine nationale Übergangsregelung zur Beteiligung der Verlage an den Ausschüttungen der Verwertungsgesellschaften frei gemacht.

Weiter

13.12.2016

Umfrage: Wer Bücher schenkt, macht einen guten Eindruck

Bücher sind das Weihnachtsgeschenk Nummer Eins. Warum das so ist, verrät jetzt eine aktuelle Umfrage von Vorsicht Buch! Demnach vermittelt ein Buchgeschenk in besonderem Maße, dass der Schenkende sich mit den Beschenkten auseinandergesetzt hat und ihn oder sie sehr gut kennt. Vier Philosophen erklären, warum das Buch wie kein anderes Geschenk persönlich und kreativ ist.

Weiter

12.12.2016

Sparda-Banken fördern Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels

Vier Sparda-Banken fördern in diesem Jahr erstmalig den Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels. Die Stiftung Bildung und Soziales der Sparda-Bank Baden-Württemberg, die Sparda-Bank Hamburg, die STIFTUNG Sparda-Bank Hannover und der Gewinn-Sparverein bei der Sparda-Bank Hessen unterstützen die große, bundesweite Leseförderungsinitiative.

[Foto: Jan von Holleben]

Weiter

10.12.2016

Börsenverein bietet Can Dündar #DigitalesExil

Am heutigen Tag der Menschenrechte findet der türkische Journalist Can Dündar digitales Exil beim Börsenverein. Die Facebook-Seite und der Twitter-Account des Verbandes stehen für die nächsten Stunden im Zeichen des ehemaligen Chefredakteurs der türkischen Tageszeitung Cumhuriyet. Der Börsenverein beteiligt sich an der Kampagne von Reporter ohne Grenzen, um auf die Bedeutung der Meinungsfreiheit für Journalisten, Kulturschaffende und die Gesellschaft hinzuweisen.

[Foto: Reporter ohne Grenzen]

Weiter

02.12.2016

FAQ zum Unirahmenvertrag #vgwort

Der Börsenverein hat heute ein Papier mit Fragen und Antworten zum Unirahmenvertrag veröffentlicht. Der Vertrag regelt die Nutzung von Auszügen aus urheberrechtlich geschützten Texten an Hochschulen. Bislang wurden von Studierenden und Dozenten genutzte Texte pauschal abgerechnet. Der Unirahmenvertrag sieht vor, Gebühren für die tatsächliche Nutzung zu erheben.

Weiter

01.12.2016

EU: Ermäßigte Mehrwertsteuer für E-Books zulässig

Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels begrüßt die Entscheidung der Europäischen Kommission zur steuerlichen Gleichbehandlung von Büchern und E-Books. Wenn die Finanzminister der Mitgliedsstaaten im Rat Wirtschaft und Finanzen dieser Initiative zustimmen, können die Mitgliedsstaaten der EU nach Änderung der Mehrwertsteuersystemrichtlinie auch für E-Books einen ermäßigten Mehrwertsteuersatz ermöglichen. In Deutschland kämen so statt 19 Prozent 7 Prozent Mehrwertsteuer zum Tragen.

[Foto: Rock Cohen/Flickr.com (CC BY-SA 2.0)]

Weiter

01.12.2016

Aktion „Lese-Reise”: 129 Autorenlesungen zu gewinnen

Den Welttag des Buches mit einer kostenfreien Lesung in der Buchhandlung feiern: Der Sortimenter-Ausschuss verlost gemeinsam mit der Arbeitsgemeinschaft von Jugendbuchverlagen (avj) Lesungen von Kinder- und Jugendbuchautoren rund um den 23. April. Für die „Lese-Reise“ 2017 können sich Mitgliedsbuchhandlungen für eine von 129 Lesungen bewerben.

[Foto: Barbara Gaye]

Weiter

29.11.2016

Rolf Nüthen tritt in den Ruhestand

Rolf Nüthen, Geschäftsführer des Verleger-Ausschusses, geht nach 35 Jahren Tätigkeit für den Börsenverein zum 30. November in den Ruhestand. Dr. Kyra Dreher, bisher Geschäftsführerin des Sortimenter-Ausschusses, leitet ab dem 1. Dezember als alleinige Geschäftsführerin die gemeinsame Geschäftsstelle der Fachausschüsse.

Weiter

25.11.2016

Thomas Koch verantwortet Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Börsenvereins

Ab dem 1. Dezember 2016 übernimmt Thomas Koch (36) die Leitung der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Börsenvereins. Er ist damit Pressesprecher des Verbandes und für die Planung und Steuerung der internen und externen Kommunikation zuständig.

Weiter

17.11.2016

Literarische Mittagspause: André Kubiczek liest in der Deutschen Bank Zentrale

Die Deutsche Bank Stiftung lädt am 8. Dezember um 13 Uhr dazu ein, die Mittagspause mit André Kubiczek zu verbringen. Der Shortlist-Autor des Deutschen Buchpreises liest aus seinem nominierten Roman „Skizze eines Sommers“. Interessierte können sich per E-Mail anmelden.

Weiter

17.11.2016

Neue Zahlen zum E-Book-Markt: Absatz steigt, Preise fallen

Der E-Book-Markt zeigt sich insgesamt konstant. In den ersten neun Monaten des Jahres steigt der Absatz von E-Books am Publikumsmarkt (ohne Schul- und Fachbücher) um 1,7 Prozent. Die durchschnittlich von den Kunden bezahlten Preise fallen jedoch weiter, zuletzt um 1,6 Prozent auf durchschnittliche 6,70 Euro je E-Book. Deshalb steigt der Umsatz nur marginal um 0,1 Prozent.

Weiter

16.11.2016

Digitale Welt braucht Kreativität #ITGipfel #itg16

Die Kultur- und Kreativwirtschaft präsentiert mit der Plattform „Kultur und Medien“ auf dem diesjährigen IT-Gipfel in Saarbrücken drei Best Cases für die Bildung mithilfe digitaler Medien aus den Branchen Musik, Computerspiele und Buch. Damit widmet sie sich dem zentralen Thema des IT-Gipfels „Lernen und Handeln in der digitalen Welt“.

Weiter

16.11.2016

Jan Orthey neuer Vorsitzender des Sortimenter-Ausschusses

Jan Orthey (37), Geschäftsführer von Lünebuch, tritt die Nachfolge von Thomas Wrensch (Buchhandlung Graff, Braunschweig) als Vorsitzender des Sortimenter-Ausschusses an. Wrensch legt das Amt aus gesundheitlichen Gründen nieder. Anton Neugirg (49), Leiter Buchhandlungen bei Pustet Bücher, übernimmt Ortheys Amt als stellvertretender Vorsitzender.

Weiter

14.11.2016

Mahnwache für Aslı Erdoğan: Deutsche Autoren und Verleger fordern Freilassung #FreeWordsTurkey

Vertreterinnen und Vertreter der deutschen Buchbranche haben heute vor dem Frauengefängnis Bakirköy in Istanbul eine Mahnwache für die inhaftierte Autorin und Journalistin Aslı Erdoğan abgehalten. Auf Initiative des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels nahmen u.a. die Autoren Ilija Trojanow, Jürgen Gottschlich und Esmahan Aykol, die Verleger Christoph Links, Christoph Haacker (Arco Verlag) und Stefan Trudewind (Edition Orient) teil.

Weiter

14.11.2016

IG Belletristik und Sachbuch mit neuem Sprecherkreis

Auf der Frankfurt Buchmesse 2016 hat sich der neue Sprecherkreis der Interessengruppe (IG) Belletristik und Sachbuch gebildet. Im Sprecherkreis vertreten Annette Beetz (Random House), Felicitas von Lovenberg (Piper) und Andreas Rötzer (Matthes & Seitz) die Interessen der literarischen und Sachbuchverlage.

Weiter

11.11.2016

Dorothee Werner wechselt vom Börsenverein zur knk Business Software AG

Dorothee Werner (43) wechselt nach zehn Jahren beim Börsenverein zur knk Business Software AG in Kiel. Im Börsenverein leitete sie das Büro des Hauptgeschäftsführers und die Unternehmensentwicklung.

Weiter

10.11.2016

EuGH-Urteil zum Verleih von E-Books: „Falscher Schritt für die Weiterentwicklung des E-Book-Marktes“

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat heute entschieden, dass E-Books und gedruckte Bücher beim Verleih durch Bibliotheken unter bestimmten Voraussetzungen gleich zu behandeln sind. Demnach sollen Bibliotheken digitale Bücher verleihen dürfen, ohne mit den Verlagen und Autoren marktgerechte Lizenzverträge abzuschließen. Die Entscheidung des EuGH ist ein falscher Schritt für die Weiterentwicklung des E-Book-Markts, so der Börsenverein.

[Foto: Tina Franklin | CC-BY-SA 2.0]

Weiter

09.11.2016

Börsenverein begrüßt Erklärung von Monika Grütters: „20 bis 25 Prozent der Verlage sind akut existenzgefährdet“

Die heutige Erklärung von Kulturstaatsministerin Monika Grütters zu den Rückforderungen der Verwertungsgesellschaften gegenüber Verlagen ist für den Börenverein ein wichtiges Zeichen. Der Verband begrüßt es, dass die Kulturstaatsministerin ihn in der Forderung nach finanzieller Hilfe für gefährdete Verlage und einer schnellen Gesetzesänderung unterstützt. 20 bis 25 Prozent der Verlage sind nach Einschätzung des Börsenvereins akut bedroht.

Weiter

09.11.2016

Umfrage: Buch und Tee sind die besten Gesundmacher

Wer krank im Bett liegt, dem tut Lesen gut: Neben Pflastern, Medikamenten und Tee darf ein Buch für den Notfall nicht fehlen. Denn laut einer Umfrage von Vorsicht Buch! sind Bücher gleich nach dem Tee am hilfreichsten, um sich bei Krankheit wohler zu fühlen, abgesehen von Medikamenten. Der Psychotherapeut Prof. Dr. Manfred Lütz weiß warum.

Weiter

07.11.2016

Hochschullehrer und Verlage: "Bildung und Wissenschaft durch ein funktionierendes Urheberrecht stärken"

Ein starkes Urheberrecht ist unerlässlich für eine vielfältige und qualitativ hochwertige Bildung, Wissenschaft und Forschung. In einer gemeinsamen Erklärung fordern die Verbände der Hochschullehrer und der Bildungs- und Wissenschaftsverlage die Politik dazu auf, bei den geplanten Urheberrechtsformen sinnvolle Rahmenbedingungen für Autoren und Verlage zu gewährleisten.

Weiter

04.11.2016

Instagram-Contest #buchblick – Der Vorlesewettbewerb sucht die schönsten Leseorte

Der Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels sucht zum Launch seines Instagram-Kanals die schönsten Blicke über den Bücherrand. Nutzer der Foto-Plattform können mit einem Foto ihres liebsten Leseortes und dem Hashtag #buchblick u.a. eine Reise zum Finale des Vorlesewettbewerbs in Berlin gewinnen. Der Contest läuft noch bis zum 30. Dezember.

Weiter

03.11.2016

Stellungnahme zum Urheberrechtspaket der EU-Kommission

Am 14. September 2016 hat die EU-Kommission ihren Entwurf für eine Reform des Urheberrechts veröffentlicht. Der Börsenverein nimmt Stellung insbesondere zu den Schrankenregelungen, der Verlegerbeteiligung und zur Umsetzung des Marrakesch-Vertrags. Die Stellungnahme als PDF:

Weiter

23.10.2016

Friedenspreis des Deutschen Buchhandels 2016 an Carolin Emcke

Die deutsche Journalistin und Publizistin Carolin Emcke ist heute mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet worden. Die Verleihung fand vor rund 1.000 geladenen Gästen in der Frankfurter Paulskirche statt, unter ihnen Bundespräsident Joachim Gauck. Die Laudatio hielt die Philosophin Seyla Benhabib.

[Foto: Andreas Labes]

Weiter

23.10.2016

Carolin Emcke Awarded the 2016 Peace Prize of the German Book Trade

The German author, essayist and journalist Carolin Emcke was awarded the Peace Prize of the German Book Trade today at a ceremony attended by roughly 1,000 invited guests, including German President Joachim Gauck. The award presentation was held at the Church of St. Paul in Frankfurt and the speech honoring this year’s recipient was given by philosopher Seyla Benhabib.

[Picture: Andreas Labes]

Weiter

20.10.2016

Papego ist Content-Start-up des Jahres #cosh16

Im finalen CONTENTshift-Pitch auf der Frankfurter Buchmesse setzte sich Papego gegen die fünf anderen Shortlist-Kandidaten durch. Das Start-up darf sich nun Content-Start-up des Jahres 2016 nennen und erhält 10.000 Euro Siegerprämie. Nächstes Jahr geht der Branchen-Accelerator CONTENTshift in die zweite Runde.

Weiter

20.10.2016

„Free Words Alliance“: Starkes Netzwerk für Meinungsfreiheit

Führende Kultur-, Medien- und Menschenrechtsvertreter haben sich gestern auf der Frankfurter Buchmesse getroffen, um sich darüber auszutauschen, wie sie ihr Engagement für Meinungsfreiheit bündeln können. Die Anwesenden waren sich einig, den Informations- und Erfahrungsaustausch zu intensivieren. Zudem wollen sie über gemeinsame Projekte und Kooperation nachdenken. 

Weiter

19.10.2016

IG Fachmedien in der Deutschen Fachpresse gegründet

In der Mitgliederversammlung der Arbeitsgemeinschaft Zeitschriftenverlage (AGZV) hat sich heute in Folge der Strukturreform des Börsenvereins die Interessengruppe (IG) Fachmedien gegründet. Die AGZV geht in der spartenübergreifenden IG Fachmedien auf und öffnet sich damit für weitere Mitgliedsgruppen, etwa aus dem Fachsortiment. Neu in den Sprecherkreis der IG Fachmedien wurde Thomas Dohme, Geschäftsführer des Fachinformationsdienstleisters Goethe + Schweitzer, gewählt.

Weiter

19.10.2016

VG-Wort-Urteil: Fragen und Antworten für Verlage

Der Börsenverein hat für seine Mitgliedsverlage ein ausführliches Papier zu den Rückforderungen von Ausschüttungen durch die VG Wort zusammengestellt. Das zugrundeliegende Urteil, die Konsequenzen und der Umgang mit den Forderungen sowie die nationale Übergangslösung werden darin aufgegriffen. Das vollständige PDF im Mitgliederbereich:

Weiter

18.10.2016

Vorsteher Riethmüller spricht zur Eröffnung der Buchmesse #fbm16

Zur Eröffnung der Frankfurter Buchmesse am 18. Oktober 2016 sprach Börsenvereins-Vorsteher Heinrich Riethmüller zu den anwesenden Gästen. Er stellt das Verbindende des Buchmessegasts Flandern und die Niederlande in den Vordergrund. Die Rede im Wortlaut:

[Foto: Claus Setzer]

Weiter

18.10.2016

Aslı Erdoğan zur #fbm16 – „Literatur überwindet Diktatoren“

Die inhaftierte türkische Autorin und Journalistin Aslı Erdoğan hat eine Botschaft aus dem Bakirköy-Gefängnis in Istanbul geschmuggelt. Börsenvereins-Vorsteher Heinrich Riethmüller trug sie heute zur Eröffnung der Frankfurter Buchmesse vor:

Weiter

18.10.2016

Auftakt Frankfurter Buchmesse: Meinungsfreiheit, Urheberrecht, Innovation #fbm16

Zum Auftakt der Frankfurter Buchmesse 2016 spricht Börsenvereins-Vorsteher Heinrich Riethmüller über die Bedrohung der Meinungsfreiheit. Es brauche eine starke und freie Buchbranche – geplante Reformen im Urheberrecht bedrohten diese. Die Leistung von Autoren und Verlagen müsse fair honoriert werden.

[Foto: Christina Weiß]

Weiter

17.10.2016

Bodo Kirchhoff gewinnt den Deutschen Buchpreis 2016 #dbp16

Der Gewinner des Deutschen Buchpreises 2016 ist Bodo Kirchhoff. Er erhält die Auszeichnung für seinen Roman „Widerfahrnis“ (Frankfurter Verlagsanstalt). Die Begründung der Jury: „,Widerfahrnis‘ ist ein vielschichtiger Text, der auf meisterhafte Weise existentielle Fragen des Privaten und des Politischen miteinander verwebt und den Leser ins Offene entlässt."

[Foto: Laura J. Gerlach]

Weiter

14.10.2016

Vorlesewettbewerb-Sieger bei der Verleihung des Deutschen Jugendliteraturpreises

Zwei Landessieger des deutschen und der Sieger des niederländischen Vorlesewettbewerbs unterstützen die diesjährige Preisverleihung des Deutschen Jugendliteraturpreises am 21. Oktober. Außerdem berichten die Mädchen und Jungen am 22. Oktober auf der Frankfurter Buchmesse von ihren Erfahrungen.

Weiter

14.10.2016

Geisteswissenschaften International: Andreas Urs Sommer erhält Preis zur Übersetzungsförderung

Der Schweizer Philosoph und Publizist Andreas Urs Sommer wird im Rahmen des Programms „Geisteswissenschaften International“ ausgezeichnet. Insgesamt 18 Werke profitieren im Herbst 2016 von einer Übersetzungsförderung. Die Übersetzung der ausgezeichneten Titel ins Englische wird mit der Summe von insgesamt 250.000 Euro finanziert.

Weiter

14.10.2016

Verbandsreform: Geschäftsstellen der Fachausschüsse organisieren sich neu / Dr. Kyra Dreher gemeinsame Geschäftsführerin

Dr. Kyra Dreher leitet ab 1. Dezember 2016 als Geschäftsführerin die Geschäftsstelle der Fachausschüsse im Börsenverein des Deutschen Buchhandels. Petra Fust und Kerstin Rothkirch werden Ressortleiterinnen Verlage bzw. Buchhandel.

Weiter

13.10.2016

Umfrage: Lesen und Vorgelesen bekommen zählen zu den schönsten Kindheitserinnerungen

Erlebnisse mit Büchern bleiben unvergesslich. Ob mit Taschenlampe  unter der Bettdecke oder gebannt zuhörend in den Armen von Mama oder Papa: Für rund ein Drittel der Menschen in Deutschland zählen das Vorgelesen bekommen und das Lesen unter der Bettdecke zu den schönsten Kindheitserinnerungen. Dies hat eine repräsentative Umfrage im Auftrag von Vorsicht Buch! unter 5.000 Menschen in Deutschland herausgefunden.

Weiter

13.10.2016

Ausbilden für Dummies: Ausbildungsratgeber für Buch- und Medienbranche erscheint

Wie kann  Ausbildung in der Buch- und Medienbranche gestaltet werden? Was erwarten junge Menschen von ihr? Und wie verändert sie sich? Der Ausbildungsratgeber „Besser(e) Buchhändler und Medienkaufleute ausbilden … für Dummies“ unterstützt Ausbilder und potentielle Ausbilder mit Ideen und Erfahrungen. Er kann kostenlos über berufsbildung@boev.de bestellt werden.

Weiter

12.10.2016

Deutscher Buchpreis: Preisverleihung live im Internet und Radio #dbp16

Zuschauer und Zuhörer können die Verleihung des Deutschen Buchpreises von zu Hause oder unterwegs im Internet und Radio live mitverfolgen. Am 17. Oktober 2016 wird die Veranstaltung ab 18 Uhr in Bild und Ton auf www.deutscher-buchpreis.de übertragen. 

Weiter

11.10.2016

Zwischen Zeilen: Literatur aus Kriegs- und Krisengebieten #fbm16

Vom 18. bis 22. Oktober stellen Schriftstellerinnen und Schriftsteller aus aller Welt Literatur aus Kriegs- und Krisengebieten vor. Die Lesungen in der Frankfurter Katharinanenkirche vom 18. bis zum 22. Oktober 2016 machen auf Literatur aufmerksam, die trotz Gewalt und Leid in den betroffenen Regionen geschrieben wird.

Weiter

06.10.2016

Der Deutsche Buchpreis live auf der Frankfurter Buchmesse #dbp16

Auf der Frankfurter Buchmesse 2016 können Besucher den Deutschen Buchpreis hautnah erleben: Mit einer Ausstellung aller 240 nominierten Titeln aus zwölf Jahren Deutscher Buchpreis, elf Lesungen und einem virtuellen Themen-Rundgang bietet der Deutsche Buchpreis ein vielseitiges Programm.

Weiter

06.10.2016

Umfrage zur Meinungsfreiheit in der Türkei: Bürger fordern stärkeren Einsatz der Bundesregierung

Die Mehrheit der Bundesbürger fordert ein entschiedeneres Eintreten der deutschen Politik für Meinungsfreiheit in der Türkei. Über zwei Drittel der Menschen (69 Prozent) sind der Ansicht, dass die Bundesregierung die Verletzungen der Meinungs- und Pressefreiheit in der Türkei stärker kritisieren sollte, auch wenn damit Nachteile für Deutschland verbunden wären. Das ergab eine repräsentative Umfrage von Forsa im Auftrag des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels.

Weiter

05.10.2016

Vorlesewettbewerb 2016/17 beginnt – Ausstrahlung des diesjährigen Finales ab 8. Oktober

Deutschlands größter Schülerwettbewerb geht in eine neue Runde. Knapp 600.000 Schülerinnen und Schüler der sechsten Klassen in Deutschland lesen in den nächsten Monaten um die Wette, um der 58. Vorlesechampion zu werden. Der KiKA, Das Erste und das rbb Fernsehen strahlen das letzte Bundesfinale ab dem 8. Oktober aus.

Weiter

04.10.2016

#Herzenstage – Das Romance-Event in die Buchhandlung holen

An den Herzenstagen feiern Fans romantischer Literatur in Deutschland dieses Genre. Mit Vorsicht Buch! können Buchhandlungen das Event am 21. und 22. Oktober in ihren Laden holen und Bücher rund um die Liebe in den Fokus rücken.

Weiter

23.09.2016

Shortlist-Autoren des Deutschen Buchpreises im Literaturhaus Frankfurt #dbp16

Fünf der sechs Finalisten beim Deutschen Buchpreis lesen am 1. Oktober 2016 ab 18 Uhr im Literaturhaus Frankfurt. Dort stellen sie sich und ihre Werke dem Publikum vor. Der Kartenverkauf beginnt heute um 14 Uhr auf www.literaturhaus-frankfurt.de, die Karten sind begrenzt.

Weiter

23.09.2016

IG Wissenschaftliche Bibliotheken gegründet

Ab sofort berät die Interessengruppe (IG) Wissenschaftliche Bibliotheken die Branche und den Vorstand des Börsenvereins in Fragen des wissenschaftlichen Bibliotheksgeschäfts. Die thematischen Schwerpunkte: Bundes- und Nationallizenzen, Open Access, Bildungs- und Wissenschaftsschranke.

Weiter

22.09.2016

Börsenverein: Susanne Barwick stellvertretende Justiziarin, Christina Schorling neue Juristin

Susanne Barwick ist seit dem 1. September neue stellvertretende Justiziarin des Börsenvereins. Ebenfalls seit dem 1. September unterstützt Christina Schorling die Rechtsabteilung als Juristin.

Weiter

20.09.2016

Buch an Bord: 35.000 Fluggäste beteiligen sich an Sommeraktion von Vorsicht Buch! und Condor

Die Sommeraktion „Buch an Bord“ von Vorsicht Buch! und Condor war ein voller Erfolg: 35.000 Fluggäste nutzten das Angebot und besorgten sich im Buchhandel einen Aufkleber. Mit diesem konnten sie ein Kilo Lesestoff mehr als Freigepäck mit in den Urlaub nehmen. 2017 wird die Aktion wiederholt.

Weiter

20.09.2016

Deutscher Buchpreis 2016: Die Shortlist #dbp16

Die Jury hat sechs Romane für die Shortlist des Deutschen Buchpreises 2016 ausgewählt. Die Autorin und Autoren sind: Reinhard Kaiser-Mühlecker, Bodo Kirchhoff, André Kubiczek, Thomas Melle, Eva Schmidt und Philipp Winkler. Alle Titel in der Übersicht:

Weiter

16.09.2016

Friedenspreisträger unterstützen Petition für Meinungsfreiheit in der Türkei #FreeWordsTurkey

Bereits zehn Trägerinnen und Träger des Friedenpreises haben die Petition zur Meinungsfreiheit in der Türkei unterzeichnet. Gemeinsam mit Autoren, Journalisten, Verlagen, Buchhandlungen, Bürgerinnen und Bürgern fordern sie Bundeskanzlerin Angela Merkel und EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker auf, sich kompromisslos für die Meinungsfreiheit in der Türkei einzusetzen. Über 77.000 Menschen haben die Petition unter www.freewordsturkey.de/petition schon unterzeichnet. 

Weiter

15.09.2016

Sherlock Holmes in der Schokolade: Oliver Schoß über den passenden Marketing-Mix #cosh16

Wie man Lebenswelten von Mensch und Marke anspricht und sich Produkte im Kundenbewusstsein festsetzen, weiß Oliver Schoß, Jury-Mitglied bei CONTENTshift. Im Interview erklärt er, was Sherlock Holmes in der Schokoladenfabrik macht. „Als Marketingmensch ist man immer auf der Suche nach Ideen, die nicht ganz naheliegend sind, gerade aus denen kann Großes entstehen“, sagt der Marketing Director Confectionary von Nestlé.

[Foto: privat]

Weiter

14.09.2016

Einblicke in die Hamburger Digital-Wirtschaft: Anmelden für die Data Business Tour

Am 17. und 18. November 2016 können Mitarbeiter aus Verlagen und Buchhandlungen die Hotspots der Hamburger Digital-Wirtschaft kennenlernen. Die Data Business Tour Hamburg führt durch Unternehmen wie Twitter, Xing, Dropbox oder Zeit Online. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten Einblick in Plattformstrategien, Cloud Computing und Datenjournalismus. Für die Veranstaltung der IG Digital und der Deutschen Fachpresse ist die Anmeldung jetzt möglich.

Weiter

14.09.2016

Ausschüttungen der Verwertungsgesellschaften: EU-Neuregelung ist wichtiger Schritt für Verlage

Nach Plänen der EU-Kommission sollen Verlage auch künftig einen Ausgleich für Privatkopien oder sonstige gesetzlich zulässige Nutzungen ihrer Werke erhalten können. Der Börsenverein begrüßt den heute vorgelegten Vorstoß der EU-Kommission, fordert aber eine ausdrückliche Anerkennung der Verlage als Rechteinhaber. Die Umsetzung und die Etablierung einer nationalen Übergangsregelung sollten nun zügig erfolgen.

[Foto: European Parliament (CC BY-NC-ND 2.0)]

Weiter

07.09.2016

Sechs Anwärter auf das „Content-Start-up des Jahres“ #cosh16

Die Shortlist steht: Aus 18 Start-ups hat die Jury des Accelerators CONTENTshift sechs Finalisten ausgewählt, die die Chance auf die Auszeichnung „Content-Start-up des Jahres“ haben. Mit dem Titel einher gehen 10.000 Euro Förderpremie. Die Preisverleihung findet am 20. Oktober auf der Frankfurter Buchmesse statt. Die Finalisten:

Weiter

07.09.2016

Petition für Meinungsfreiheit in der Türkei: 75.000 Unterzeichner / Aktion in Brüssel #FreeWordsTurkey

Der Appell der Autoren, Journalisten, Verleger, Buchhändler und Bürger an die Politik wird immer lauter: Knapp 75.000 Menschen haben innerhalb von eineinhalb Wochen die Petition „Für das Wort und die Freiheit #FreeWordsTurkey“ unterzeichnet. Als symbolischen Akt hat das Aktionsbündnis den Sitz der Europäischen Kommission in Brüssel, das Berlaymont-Gebäude, mit dem Aufruf „Stand up! #FreeWordsTurkey“ angestrahlt.

Weiter

29.08.2016

Lesung mit Überraschungsfaktor: Deutsche Bank Stiftung präsentiert nominierten Roman für den Deutschen Buchpreis #dbp16

Literarisches Blind-Date im Herzen Frankfurts: Am 16. September 2016 liest  eine Kandidatin oder ein Kandidat für den Deutschen Buchpreis 2016 in der Zentrale der Deutschen Bank in Frankfurt am Main aus dem nominierten Werk. Um wen es sich handelt, wissen die Gäste im Vorfeld nicht. Sie erfahren erst vor Ort, wen sie an dem Abend treffen werden.

Weiter

29.08.2016

Petition für Meinungsfreiheit in der Türkei #FreeWordsTurkey

Die türkische Regierung geht derzeit vehement gegen die Freiheit des Wortes vor. Seit dem Putschversuch vor sechs Wochen werden regierungskritische Autoren, Journalisten, Verleger und andere Medien- und Kulturschaffende massiv drangsaliert und verfolgt. Gemeinsam mit dem PEN-Zentrum Deutschland und Reporter ohne Grenzen fordern wir von der Bundesregierung und EU-Kommission den kompromisslosen Einsatz für Meinungsfreiheit in der Türkei. Unterzeichnen Sie unsere Petition.

Weiter

26.08.2016

Die Longlist des Deutschen Buchpreises bei Blind-Date-Lesungen #dbp16

Zum Deutschen Buchpreis finden Lesungen der besonderen Art statt: An zehn Veranstaltungsorten lesen Autorinnen und Autoren aus ihren Romanen vor, die auf der Longlist des Deutschen Buchpreises 2016 stehen. Wie bei einem Blind Date wissen die Besucher der Veranstaltung vorher nicht, wer sie erwartet: Erst vor Ort wird der Überraschungsgast vorgestellt. Die Lesungen:

Weiter

25.08.2016

Friedenspreis 2016: Seyla Benhabib hält Laudatio auf Carolin Emcke #fp16

Der Philosophin Seyla Benhabib hält die Laudatio auf Carolin Emcke, die in diesem Jahr mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels geehrt wird. Die Verleihung findet während der Frankfurter Buchmesse am Sonntag, 23. Oktober 2016, um 10:45 Uhr in der Frankfurter Paulskirche statt und wird live im Fernsehen übertragen.

Weiter

23.08.2016

Deutscher Buchpreis 2016: Jury nominiert 20 Romane #dbp16

Die nominierten Titel für den Deutschen Buchpreis 2016 stehen fest: Die Jury hat 20 Romane für die Longlist ausgewählt. Die sieben Jurymitglieder haben seit Ausschreibungsbeginn 178 Titel gesichtet, die zwischen Oktober 2015 und dem 20. September 2016 erschienen sind oder noch erscheinen. Die Titel:

Weiter

22.08.2016

Deutscher Buchpreis 2016: Lesebuch zur Longlist #dbp16

20 Romane, ein Preis, ein Lesebuch: Morgen wird die Longlist mit den nominierten Titeln für den Deutschen Buchpreis 2016 veröffentlicht. Das Buch „Die Longlist 2016 – Leseproben“ bietet einen Überblick über die diesjährigen Kandidaten. Es beinhaltet Auszüge aus den Romanen und Hintergrundinformationen zu den Autorinnen und Autoren und ist ab kommender Woche in vielen Buchhandlungen kostenlos erhältlich.

Weiter

16.08.2016

Deutscher Buchpreis: Cécile Schortmann folgt auf Moderator Gert Scobel #dbp16

Cécile Schortmann führt ab Oktober als neue Moderatorin des Deutschen Buchpreises durch die Verleihung im Kaisersaal des Frankfurter Römers. Sie folgt auf Gert Scobel, der die Veranstaltung seit 2005 moderiert hat.

Weiter

15.08.2016

E-Books im ersten Halbjahr 2016: Absatz steigt, Umsatz fällt

E-Book-Quartalsbericht: In der ersten Jahreshälfte stieg der Absatz von E-Books am Publikumsmarkt (ohne Schul- und Fachbücher) um 2,7 Prozent. Der Umsatz fällt um 1,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Das liegt daran, dass Käufer im Schnitt weniger für ein E-Book zahlen.

[Foto: Jim Rush (CC BY-SA 2.0)]

Weiter

09.08.2016

Umfrage: Womit verbringen Fluggäste ihre Zeit am liebsten?

Die Lieblingsbeschäftigung der Deutschen im Flugzeug ist Lesen: hoch über den Wolken stecken sie die Nasen in ein Buch. Vorsicht Buch!, die Kampagne der deutschen Buchbranche, hat dazu eine repräsentative Umfrage veröffentlicht. Mit der Aktion "Buch an Bord" können Sommer-Reisende auf Condor Flügen ein Kilogramm mehr Freigepäck für Bücher mitnehmen.

Weiter

08.08.2016

Frank Witzel stellt signierten Roman in den Bücherschrank der Börsenvereinsgruppe

Die Börsenvereinsgruppe hat einen offenen Bücherschrank in der Braubachstraße 16 in Frankfurt am Main eingerichtet. Mitten in der Frankfurter Altstadt können Bücherfreunde jetzt Literatur tauschen, mitnehmen und verschenken. Jeden ersten Montag im Monat findet ein besonderes Buch seinen Platz darin. Frank Witzel eröffnete die Aktion heute mit einem signierten Exemplar seines Siegerromans des Deutschen Buchpreises 2015. 

Weiter

05.08.2016

Schließung von Medien und Verlagen in der Türkei: „Massiver Angriff auf die Meinungsfreiheit“

Der Börsenverein verurteilt die Verhaftungen von Autoren und Journalisten sowie die Schließungen von Verlagen und anderen Medienhäusern in der Türkei aufs schärfste. „Meinungsfreiheit ist ein Menschenrecht, das unter allen Umständen geschützt werden muss“, so Alexander Skipis, Hauptgeschäftsführer des Börsenvereins.

Weiter

04.08.2016

Wirtschaftszahlen auf einen Blick: „Buch und Buchhandel in Zahlen 2016“

Das zentrale Nachschlagewerk für Wirtschaftszahlen der Buchbranche ist in einer neuen Auflage erschienen. Auf 156 Seiten präsentiert „Buch und Buchhandel in Zahlen 2016“ Zahlen, Fakten und Analysen zur Produktion und zum Vertrieb von Büchern sowie zum Lese- und Kaufverhalten.

Weiter

28.07.2016

Jessica Sänger übernimmt Stabsstelle Europäische und internationale Angelegenheiten

Dr. Jessica Sänger leitet ab 1. September die neue Stabsstelle Europäische und internationale Angelegenheiten im Börsenverein. Unterstützt wird sie von Kristina Kramer (Berliner Büro). Aufgabe der neu eingerichteten Stabsstelle ist es, die Interessen der Buchbranche europäisch und international wirkungsvoll zu vertreten sowie das Thema Meinungsfreiheit auch international entschieden zu positionieren.

Weiter

27.07.2016

Umfrage: Wie verbringen Badegäste die Zeit an Pool und Strand?

Neben Schwimmen verbringen die Deutschen ihre Zeit am Pool und Strand gerne mit Lesen. Sie nehmen Buch oder Zeitung zur Hand und lassen sich treiben. Vorsicht Buch!, die Kampagne der deutschen Buchbranche, hat dazu eine repräsentative Umfrage veröffentlicht. Mit der Aktion "Buch an Bord" können Sommer-Reisende auf Condor Flügen ein Kilogramm mehr Freigepäck für Bücher mitnehmen.

Weiter