Buchtage Berlin

Buchtage Headerbild© Monique Wüstenhagen

Die Buchtage 2018 finden am 12. und 13. Juni im Berliner Hotel Ellington statt. Am Vortag, dem 11. Juni, veranstaltet die IG Digital dort ihre Jahrestagung.

Buchtage 2018: Der Kunde von morgen – Strategien für die Zukunft des Buches

Frequenz- und Käuferrückgänge fordern Buchhandlungen und Verlage heraus. Bei den Buchtagen Berlin 2018 diskutieren am 12. und 13. Juni Verleger, Buchhändler, Zwischenbuchhändler und Branchenpartner über Wege zum Käufer und die Leser von morgen. Warum kaufen weniger Menschen Bücher? Auf welche Entwicklungen muss sich die Branche einstellen? Was sind die Strategien, um Käufer zurückzugewinnen und auch in Zukunft Menschen zu überzeugen? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt des Kongresstages am 12. Juni.

Anmeldung

Konferenz - Online Event Management mit der Ticketing-Lösung von XING Events

Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich. Nach Eingang der Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung und die Rechnung.

Bis zum 25. Mai sind kostenlose Stornierungen möglich. Danach fallen Stornierungs- bzw. Umbuchungsgebühren an.

Wenn Sie sich ausschließlich zur Jahrestagung der IG Digital anmelden wollen, können Sie das hier tun: www.igdigital.de/igd2018/

Ablauf

Montag, 11. Juni 2018

11:00-18:30 Uhr: Jahrestagung der IG Digital

ab 19:30 Uhr: Digital Night

Dienstag, 12. Juni 2018

11:00-17:30 Uhr: Kongress

18:00-19:15 Uhr: Fachversammlungen

ab 19:30 Uhr: Mitgliederfest

Mittwoch, 13. Juni 2018

9:30-16:00 Uhr: 194. Hauptversammlung

Programm

Beim Kongress präsentieren Börsenverein und GfK zum ersten Mal die kompletten Ergebnisse der Studie „Buchkäufer – quo vadis?“. Die Studie analysiert den Käuferrückgang auf dem Buchmarkt und untersucht, warum weniger Menschen Bücher kaufen. Dazu hat der Börsenverein gemeinsam mit der GfK umfassend Daten analysiert und Fokusgruppengespräche in Frankfurt und Leipzig durchgeführt.

Heike Scholz, Gründerin des Onlinemagazins mobile zeitgeist und Beraterin für Digitalisierung im stationären Handel, wirft in ihrem Gastvortrag einen Blick auf den „antizipierbaren Kunden“ und das Potenzial von Künstlicher Intelligenz im Handel. Der Soziologe und Bestseller-Autor Harald Welzer hingegen sieht im Einfluss der großen Internetkonzerne eine „smarte Diktatur“. In seinem Vortrag plädiert er für aktive Gegenwehr und eine Rückkehr zur selbstbestimmten Freiheit. Informatiker Alexander Markowetz warnt vor unterbewussten Automatismen. Er diagnostiziert den „Digitalen Burnout“.

Nach dem Kongressprogramm am Dienstag, den 12. Juni, treffen sich die Mitglieder zu den Fachgruppenversammlungen. Dort stehen unter anderem die Wahlen der Fachausschüsse auf der Agenda. Die 194. Hauptversammlung am Mittwoch, den 13. Juni, nimmt das Verbandsgeschehen in den Fokus.

Am Abend des 12. Juni trifft sich die Branche zum Mitgliederfest im Hotel Ellington.

Auch der Branchenachwuchs ist wieder bei den Buchtagen Berlin dabei: Beim Nachwuchsparlament vom 11. bis 13. Juni tauschen sich junge Köpfe der Branche über aktuelle Aspekte aus Beruf, Branche und Gesellschaft aus und tragen ihre Ideen und Anregungen an die Hauptversammlung heran. Darüber hinaus warten Workshops, Diskussionen und Exkursionen zu Buchhandlungen, Verlagen und Startups auf die Teilnehmer.

Am 11. Juni, dem Vortag der Buchtage Berlin, findet die Jahrestagung der IG Digital mit einem umfangreichem Workshop- und Diskussionsangebot zu Themen wie Marketing-Automation, künstlicher Intelligenz und digitaler Distribution statt.

Tagungsort und Hotel

Die Buchtage Berlin finden dieses Jahr im Ellington Hotel Berlin, in der Nähe des Kurfürstendamms, statt.

Ellington Hotel Berlin
Nürnberger Straße 50-55
10789 Berlin 

Sie haben die Möglichkeit aus einem Kontingent unter dem Stichwort „Börsenverein“ Zimmer (EZ 115,-Euro/Nacht) zu reservieren.

Kontakt: reservierung@ellington-hotel.com

Wahlen und Stimmübertragungen

Im Rahmen der Buchtage Berlin werden die Fachausschüsse für die Amtsperiode von 2018 bis 2021 neu besetzt. Am 12. Juni 2018 tagen die Fachgruppen Sortiment, Verlag und Zwischenbuchhandel und geben ihre Stimmen zur Wahl der Fachausschüsse ab. Neuwahlen finden alle drei Jahre statt und die jeweilige Amtszeit beginnt am Samstag nach der Frankfurter Buchmesse, 2018 also am 20. Oktober. Sollten Sie nicht an der Fachgruppenversammlung teilnehmen können, besteht die Möglichkeit Ihre Stimme per Briefwahl abzugeben oder sie auf ein anderes Mitglied zur übertragen.

Hier finden Sie die Kanditaten sowie alle notwendigen Formulare