Lexikon Verlagskunde

Auflage

Sie bezeichnet die Anzahl von Exemplaren eines Titels, die in einem Druckvorgang hergestellt werden. Die Höhe der Auflage bestimmt der Verlag. Sie ist Grundlage für die gesamte Kalkulation und die Festsetzung des Ladenpreises. Unter bibliophilen Sammlern besonders geschätzt sind Exemplare, die aus der Erstauflage eines Titels stammen. Wie hoch die Auflage in der Regel ist, hängt wesentlich vom Inhalt und Buchtyp ab. Wissenschaftliche Werke, die nur für einen begrenzten Nutzerkreis von Interesse sind, haben in der Regel kleine Auflagen. Hingegen werden beispielsweise Schulbücher in hohen Auflagen produziert. siehe auch: Kalkulation, Ladenpreis