Presse-Information

Zwei neue Nachwuchssprecher für die Buchbranche

13.06.2017

Cleo Ciba und Philipp Nawroth sind neue Nachwuchssprecher / Wahl im Rahmen des 9. Nachwuchsparlaments #nwp17 / Diskussionen und Workshops für junge Fachkräfte auf den Buchtagen Berlin / Start des Mentoring-Programms 2017

Die Auszubildenden Cleo Ciba und Philipp Nawroth sind heute von den rund 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Nachwuchsparlaments auf den Buchtagen Berlin zu den neuen Nachwuchssprecherinnen der Buchbranche gewählt worden. Cleo Ciba (24) absolviert ein Volontariat im Bereich Marketing und Unternehmensentwicklung beim Lingen Verlag in Köln, Philipp Nawroth (26) ist Auszubildender der Buchhandlung Osiander in Reutlingen. Die beiden werden in den kommenden zwei Jahren die Interessen der jungen Fachkräfte in Branche und Öffentlichkeit vertreten und die Branchenpolitik im Börsenverein des Deutschen Buchhandels im Ausschuss für Berufsbildung mitgestalten.

„Ich möchte das Bewusstsein für das Potential, die Begeisterung und die Ideen des Branchennachwuchses erhöhen und den Dialog zwischen den Arbeitgebern und dem Nachwuchs verstärken. Dafür möchten wir Empfehlungen geben und Konzepte schaffen, die den Austausch anregen und ihn zwischen Nachwuchs und Arbeitgebern erleichtern“, sagt Cleo Ciba. „Mein Ziel ist es, mich in allen Belangen für die Bedürfnisse des Nachwuchses einzusetzen und die Vernetzung innerhalb des Branchennachwuchses als auch außerhalb zu fördern. Wir möchten dabei als Stimme der AG-en des Nachwuchsparlaments auftreten und die verschiedenen Interessen transparent darstellen”, ergänzt Philipp Nawroth.

Das 9. Nachwuchsparlament brachte vom 12. bis 14. Juni 2017 Nachwuchskräfte aus Verlagen und Buchhandel zusammen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer hatten sich um die Teilnahme am Nachwuchsparlament mit einer PowerPoint-Präsentation oder einem kurzen Essay zu den Themen „Demokratie und Meinungsfreiheit als Grundlage unserer Branche“ oder „Deutsch-Französischer Austausch“ beworben. In Workshops diskutierte der Branchennachwuchs zu Demokratie und Meinungsfreiheit sowie aktuellen Bildungs- und Publishing-Themen im Kontext des digitalen Wandels. Zudem konnten der Nachwuchs das Kongressprogramm der Buchtage Berlin sowie die Hauptversammlung des Börsenvereins besuchen.

Am Montag standen Exkursionen zu Verlagen und Buchhandlungen in Berlin zur Wahl. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer besuchten die Buchhandlungen BuchBox!, Leporello und „Der Zauberberg“ sowie die Verlage be.bra Verlag, Hanser Berlin und den Ch. Links Verlag. Die Exkursionen wurden vom Berliner NachwuchsNetzwerk NaNe organisiert und durchgeführt.

Im Rahmen des Nachwuchsparlaments startete außerdem das Mentoring-Programm 2017, für das sich Parlamentsteilnehmerinnen und -teilnehmer zusätzlich bewerben konnten. Das Programm führt junge und erfahrene Branchenmitglieder zusammen und ermöglicht den Austausch von Mentoren und Mentees über den Zeitraum eines Jahres zu aktuellen Themen und Fragestellungen.

Mehr Informationen zum Nachwuchsprogramm während der Buchtage Berlin gibt es unter www.ausbildung-buchhandel.de.

Foto der Nachwuchssprecher zur honorarfreien Verwendung bei Nennung des Copyrights: Tobias Bohm

Ansprechpartnerin in der Abteilung Berufsbildung im Börsenverein ist Kristina Hvasti-Schnepper Telefon: 069-1306-238, E-Mail: hvasti-schnepper@boev.de

Landesverband wählen
LandkarteBaden-WürttembergBayernBerlin-BrandenburgHessen, Rheinland-Pfalz, SaarlandNordSachsen, Sachsen-Anhalt, ThueringenBundesverbandBundesverbandRegionalgeschäftsstelle NRW

Brancheninformation

Der Börsenverein stellt zentrale Eckdaten zur Entwicklung der Buchbranche zusammen.

Branchen-Monitor BUCH

Umsätze, Warengruppen, Vertriebswege - der Börsenverein des Deutschen Buchhandels bietet regelmäßig einen fundierten Überblick über die wirtschaftliche Entwicklung im Buchhandel. Branchen-Monitor BUCH (BMB) heißt der monatliche E-Mail-Newsletter, den der Verband in Zusammenarbeit mit dem  Marktforschungsunternehmen Media Control Baden-Baden erstellt.

Jobbörse

Key-Account-Manager/in im Vertrieb, Münchner Verlagsgruppe GmbH, München

Bayern

Lektoratsassistenz (m/w), Piper Verlag GmbH, München

Bayern

Product Designer UX/UI (m/w), Cornelsen Velag, Berlin

Berlin-Brandenburg