Presse-Information

Buchpreisträger Robert Menasse zu Gast bei der Deutsche Bank Stiftung

08.11.2017

Der Träger des Deutschen Buchpreises 2017 präsentiert seinen Roman „Die Hauptstadt“ am 21. November 2017 in Frankfurt am Main – ein literarisches Plädoyer für die Europäische Union.

Preisgekrönte Literatur live: Als Hauptförderer des Deutschen Buchpreises lädt die Deutsche Bank Stiftung Literaturbegeisterte dazu ein, den diesjährigen Preisträger Robert Menasse am Dienstag, 21. November 2017, 19:30 Uhr, in den Türmen der Deutschen Bank, Taunusanlage 12, zu erleben. Dort präsentiert er seinen prämierten Roman „Die Hauptstadt“.

Zum Roman

Menasse widmet sich in seinem ausgezeichneten Werk der Europäischen Union und den Menschen, die in deren Einrichtungen arbeiten, wobei er Nationen und Institutionen zu einer Panoramaaufnahme von Europa verwebt. Die Jury begründet ihre Entscheidung damit, dass Menasse „dramaturgisch gekonnt […] in den Tiefenschichten jener Welt, die wir die unsere nennen“, leichthändig grabe. Und damit mache er unmissverständlich klar, so die Jury des Deutschen Buchpreises weiter: „Die Ökonomie allein, sie wird uns keine friedliche Zukunft sichern können.“ Der mit insgesamt 37.500 Euro dotierte Preis ist der publikumswirksamste deutsche Literaturpreis und wird zum Auftakt der Frankfurter Buchmesse verliehen.

Anmeldung

Für die Preisträgerlesung der Deutsche Bank Stiftung wird um Anmeldung bis zum 17. November 2017 per E-Mail an veranstaltungen@deutsche-bank-stiftung.de gebeten. Der Eintritt ist frei. Aufgrund der begrenzten Kapazität werden die Plätze nach Eingang der Anmeldung vergeben.

Pressevertreterinnen und -vertreter sind herzlich eingeladen, die Veranstaltung zu besuchen. Akkreditierung für die Presse per E-Mail an heinrich.froemsdorf@db.com.

Weitere Informationen

Deutsche Bank Stiftung
Kommunikation
Niels-Holger Schneider
Tel: 069 / 24752 5940
E-Mail: niels-holger.schneider@deutsche-bank-stiftung.de

Deutsche Bank AG
Presseabteilung
Heinrich Frömsdorf
Tel: 069 / 910-47680
E-Mail: heinrich.froemsdorf@db.com

Landesverband wählen
LandkarteBaden-WürttembergBayernBerlin-BrandenburgHessen, Rheinland-Pfalz, SaarlandNordSachsen, Sachsen-Anhalt, ThueringenBundesverbandBundesverbandRegionalgeschäftsstelle NRW

Brancheninformation

Der Börsenverein stellt zentrale Eckdaten zur Entwicklung der Buchbranche zusammen.

Branchen-Monitor BUCH

Umsätze, Warengruppen, Vertriebswege - der Börsenverein des Deutschen Buchhandels bietet regelmäßig einen fundierten Überblick über die wirtschaftliche Entwicklung im Buchhandel. Branchen-Monitor BUCH (BMB) heißt der monatliche E-Mail-Newsletter, den der Verband in Zusammenarbeit mit dem  Marktforschungsunternehmen Media Control Baden-Baden erstellt.

Jobbörse

Buchhändler/in / Verkäufer/in in Vollzeit, Köln

Bundesverband, Nordrhein-Westfalen

Lektoratsvolontär/in gesucht, Psychosozial-Verlag, Gießen

Hessen Rheinland-Pfalz Saarland

Referent (m/w) Bereichsleitung Vertrieb Außendienst, Cornelsen Verlag, Berlin

Berlin-Brandenburg