Presse-Information

Rolf Nüthen leitet Sozialwerk des Deutschen Buchhandels

29.03.2018

Rolf Nüthen (66) führt ab dem 1. April 2018 ehrenamtlich die Geschäfte des Sozialwerks des Deutschen Buchhandels. Er übernimmt die Geschäftsführerposition von Regine Lemke, die im Januar verstorben ist und seit 2014 Geschäftsführerin des Sozialwerks war. Der Diplom-Volkswirt und Buchhändler Rolf Nüthen war Geschäftsführer des Verleger-Ausschusses im Börsenverein des Deutschen Buchhandels und ging 2016 in den Ruhestand. Zuletzt wirkte er an der Planung und Durchführung der Strukturreform des Börsenvereins mit.

„Ich freue mich sehr, dass die Geschäfte des Sozialwerks in den erfahrenen Händen von Rolf Nüthen liegen. Sein außergewöhnliches Engagement für die gesamte Branche und ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hat er 35 Jahre lang im Börsenverein unter Beweis gestellt. Er wird die in jeder Hinsicht vorbildliche Arbeit von Regine Lemke im Sozialwerk erfolgreich fortführen“, sagt Heinrich Riethmüller, Vorsteher des Börsenvereins.

Das Sozialwerk des Deutschen Buchhandels wurde 1836 in Berlin gegründet und ist eine der ältesten sozialen Einrichtungen eines Wirtschaftsverbandes in Deutschland. Als Hilfsfonds der Branche ist es Anlaufstelle für Betroffene, die durch Krankheit, äußere Umstände oder auch wirtschaftliche Gegebenheiten unverschuldet in eine Notlage geraten sind. Zudem unterstützt das Sozialwerk Auszubildende im Buchhandel, die ohne kurzfristige Unterstützung ihre Lehre abbrechen müssten.

Weitere Informationen zum Sozialwerk

Pressefoto von Rolf Nüthen: www.boersenverein.de/pressefotos
Freie Verwendung unter Angabe der Urheberin: Magdalena Spinn

Landesverband wählen
LandkarteBaden-WürttembergBayernBerlin-BrandenburgHessen, Rheinland-Pfalz, SaarlandNordSachsen, Sachsen-Anhalt, ThueringenBundesverbandBundesverbandRegionalgeschäftsstelle NRW

Brancheninformation

Der Börsenverein stellt zentrale Eckdaten zur Entwicklung der Buchbranche zusammen.

Branchen-Monitor BUCH

Umsätze, Warengruppen, Vertriebswege - der Börsenverein des Deutschen Buchhandels bietet regelmäßig einen fundierten Überblick über die wirtschaftliche Entwicklung im Buchhandel. Branchen-Monitor BUCH (BMB) heißt der monatliche E-Mail-Newsletter, den der Verband in Zusammenarbeit mit dem  Marktforschungsunternehmen Media Control Baden-Baden erstellt.

Jobbörse

Verlagsvolontariat, Frankfurter Verlagsgruppe, Offenbach am Main

Hessen Rheinland-Pfalz Saarland

HR Controller/Personalcontroller (m/w), Cornelsen Verlag, Berlin

Berlin-Brandenburg

Leiter (m/w) Controlling Services und Reporting, Cornelsen Verlag, Berlin

Berlin-Brandenburg