Projekte des Börsenvereins und der Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins

Eine Übersicht weiterer Projekt-Webseiten des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels und der Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels.

Alle Projekte

Ansprechpartner
Mitgliedsschaftarten

CONTENTshift startup club

Um mit den Entwicklungen der digitalen Transformation nicht nur mitzuhalten, sondern sie auch aktiv zu gestalten, braucht es neue Geschäftsmodelle für die Branche.

Der CONTENTshift startup club ist ein Angebot des Börsenvereins für junge, innovative Unternehmen mit Geschäftsmodellen, die einen Bezug zur Contentbranche haben.
Gemeinsam ist es unser Anspruch, den Buchmarkt zu fördern und dessen Marktteilnehmer in allen Bereichen zu unterstützen – auch bei der Entwicklung neuer Geschäftsfelder. Das Thema Innovation wollen wir deshalb fest in der Branche verankern. Es betrifft nämlich nicht nur große Konzerne, sondern alle Marktteilnehmer.

Unser Leistungsangebot für den startup club ist auf den Bedarf der Teilnehmer zugeschnitten: Es reicht von Veranstaltungsformaten und der gezielten Vernetzung mit Ansprechpartnern etablierter Unternehmen über die Vermittlung von Branchenwissen bis hin zu zahlreichen Gelegenheiten, innerhalb der Branche sichtbar zu werden.

Der startup club ist Teil unserer Innovationsplattform CONTENTshift, für die der Stabsbereich Strategie und Innovation (Unterseite verlinken) mit verschiedenen Angeboten und Veranstaltungsformaten das Thema Innovation in der Branche fördert.

Rahmeninformationen

Teilnehmen können alle Start-ups, deren Geschäftsmodell einen Bezug zur Buchbranche aufweist oder das auf sie übertragen werden kann. Die jährliche Gebühr beträgt 399€ (zzgl. USt.). Die Teilnahme am startup club ist auf zwei Jahre begrenzt. Nach Ablauf der zwei Jahre können die Start-up-Unternehmen Partnermitglied im Börsenverein werden.

Weitere Kriterien für die Aufnahme:

  • Das Start-up wurde vor maximal 36 Monaten gegründet
  • Das Unternehmen kann aus satzungsrechtlichen Gründen keine Vollmitgliedschaft im Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V. beantragen, weil es weder dem herstellenden noch dem verbreitenden Buchhandel zuzurechnen ist
  • max. zehn Vollzeitstellen

Weitere Informationen

Mehr Informationen, News rund um den startup club sowie eine Liste der Teilnehmer finden Sie hier: www.startup-club.net.

Anmeldung

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Anfrage.

Hier finden Sie den Registrierungsbogen für den CONTENTshift startup club.

Sie haben noch Fragen, wünschen eine individuelle Beratung oder benötigen Unterstützung beim Ausfüllen der Unterlagen? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!