Projekte des Börsenvereins und der Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins

Eine Übersicht weiterer Projekt-Webseiten des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels und der Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels.

Alle Projekte

Bundesverband

Anerkennungsprämie aufgestockt: 14 Millionen Euro für kulturelle Leistungen von Buchhandlungen

Rund vier Millionen Euro zusätzlich für den Buchhandel: Staatsministerin Claudia Roth hat die Anerkennungsprämien für Buchhandlungen aus dem Bundesprogramm „Neustart Kultur“ von zehn auf insgesamt 14 Millionen Euro heraufgesetzt.
Erstellt am 28.04.2022


Rund vier Millionen Euro zusätzlich für den Buchhandel: Die Staatsministerin für Kultur und Medien, Claudia Roth, hat die Anerkennungsprämien für Buchhandlungen aus dem Bundesprogramm „Neustart Kultur“ von zehn auf insgesamt 14 Millionen Euro heraufgesetzt. Damit steigen sowohl die Anzahl als auch die Höhe der vom Bund ausgereichten Prämien für besondere kulturelle Leistungen während der Pandemie. 

Insgesamt 1.033 Buchhandlungen erhalten nun eine Auszeichnung. Konkret bedeutet das:

  • 200 „Anerkennungsprämien für Spitzenleistungen“ zu je 25.000 Euro
  • 250 „Anerkennungsprämien für herausragende Leistungen“ zu je 15.000 Euro
  • 583 „Anerkennungsprämien für besondere Leistungen“ zu je 8.000 Euro

„Wir danken Kulturstaatsministerin Claudia Roth für die Würdigung des enormen Einsatzes der Buchhandlungen, die ihre Kundschaft auch in schwierigen Zeiten zuverlässig mit Büchern versorgten. Die hohe Anzahl an erfolgreichen Bewerbungen für die Prämie bestätigt, dass das Förderprogramm sowohl den unterschiedlichen Formen des buchhändlerischen Engagements als auch den individuellen Förderungsbedarfen der einzelnen Buchhandlungen gerecht wird. Mit den vier zusätzlichen Millionen können wir noch mehr Buchhandlungen noch stärker unterstützen. Ein wichtiges Signal in diesen Zeiten, in denen viele Buchhandlungen nach wie vor unter Frequenz- und Umsatzverlusten leiden“, sagt Maren Ongsiek, Leitung Ressort Buchhandlungen und Projektteam „Neustart Kultur Anerkennungsprämie“ im Börsenverein des Deutschen Buchhandels.

Kulturstaatsministerin Claudia Roth: „Die vielen herausragenden Bewerbungen für unsere Anerkennungsprämie haben einmal mehr gezeigt, mit welcher Kreativität und Leidenschaft die Buchhändlerinnen und Buchhändler Deutschlands ihrer Liebe zum Buch nachgehen. Mit ihrem großen Engagement für die literarische Vielfalt verdienen sie unsere Wertschätzung und Aufmerksamkeit. Deshalb haben wir die Anerkennungsprämie jetzt noch einmal deutlich angehoben, damit sie ihr wichtiges kulturelles Programm fortsetzen und weiter ausbauen können.“

Die Auszahlung der Prämien an die Buchhandlungen wird bis spätestens Ende Mai erfolgen. Die Mittel müssen in den eigenen Betrieb reinvestiert werden.

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Braubachstraße 16
60311 Frankfurt am Main

Telefon +49 69 13 06 292
presseNO SPAM SPAN!@boev.de