Projekte des Börsenvereins und der Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins

Eine Übersicht weiterer Projekt-Webseiten des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels und der Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels.

Alle Projekte

Pressemitteilungen

Ausbildung im Buchhandel 2018: Mehr Wege in den Job

Leicht sinkende Ausbildungszahlen 2018 nach DIHK-Erhebung / Mehr Ausbildungswege für die Buchbranche Die Zahl neu abgeschlossener Ausbildungsverträge ist laut der Statistik des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK) im Jahr 2018 leicht…
Erstellt am 26.04.2019


Leicht sinkende Ausbildungszahlen 2018 nach DIHK-Erhebung / Mehr Ausbildungswege für die Buchbranche

Die Zahl neu abgeschlossener Ausbildungsverträge ist laut der Statistik des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK) im Jahr 2018 leicht gesunken: 2018 wurden laut DIHK 429 neue Ausbildungsverhältnisse „Buchhändler/in“ abgeschlossen (2017: 480). Damit befanden sich im vergangenen Jahr insgesamt 1.142 Menschen in der Ausbildung zum Buchhändler oder zur Buchhändlerin (2017: 1.148). Im Ausbildungsberuf „Medienkaufmann/-frau Digital und Print“ gab es 633 neue Vertragsabschlüsse (2017: 675).

„Nach einem starken Ausbildungsjahr 2017 haben sich die Ausbildungszahlen im letzten Jahr wieder auf das Niveau von 2016 eingependelt. 2017 hatten Hugendubel und andere größere Filialisten Ausbildungsinitiativen gestartet, die zu einem deutlichen Anstieg der Ausbildungszahlen beitrugen. Es ist erfreulich, dass die Zahl der Auszubildenden im Buchhandel gerade auch im Vergleich mit anderen Einzelhandelsbranchen auf diesem Niveau bleiben, denn die Unternehmen beklagen branchenübergreifend einen immer härteren Wettbewerb um junge Menschen. Die Buchbranche hat verstanden, dass man dem Nachwuchs ein flexibles Ausbildungsangebot machen muss – dazu zählen neben der klassischen Ausbildung zum Buchhändler oder zur Buchhändlerin auch neue Ausbildungsangebote wie das Abiturientenmodell ‚Handelsfachwirt‘, die Ausbildung ‚E-Commerce-Kaufmann/-frau‘, duale Studiengänge oder Fachwirtformate“, sagt Monika Kolb-Klausch, Bildungsdirektorin des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels.

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Braubachstraße 16
60311 Frankfurt am Main

Telefon +49 69 13 06 292
presseNO SPAM SPAN!@boev.de