Projekte des Börsenvereins und der Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins

Eine Übersicht weiterer Projekt-Webseiten des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels und der Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels.

Alle Projekte

Pressemitteilungen

Jahrestagung IG Belletristik und Sachbuch: Zukunftsperspektiven für Handel und Verlage

Jahrestagung am 24. Januar 2019 in München / Vorträge von Thomas Krüger, Ben Talin und Tim Leberecht / Verlagsabend am 23. JanuarWelche Vorteile bringen individuelle Marktstrategien gegenüber etablierten Konzepten, wie lässt sich Arbeit neu denken…
Erstellt am 07.01.2019


Jahrestagung am 24. Januar 2019 in München / Vorträge von Thomas Krüger, Ben Talin und Tim Leberecht / Verlagsabend am 23. Januar

Welche Vorteile bringen individuelle Marktstrategien gegenüber etablierten Konzepten, wie lässt sich Arbeit neu denken und welche Maßnahmen entwickeln Verlage und Handel nach Veröffentlichung der Studie „Buchkäufer – Quo vadis?“ Die Interessengruppe (IG) Belletristik und Sachbuch des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels lädt Verlage und Buchhandlungen zu ihrer Jahrestagung am 24. Januar 2019 ins Literaturhaus München ein. Zu Beginn des Jahres diskutieren Publikumsverlage und Buchhandel die Herausforderungen einer modernen Branche. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Mitgliedsverlagen und -buchhandlungen des Börsenvereins können sich jetzt anmelden.

Auf dem Programm stehen verschiedene Vorträge: Thomas Krüger, Präsident der Bundeszentrale für politische Bildung, spricht darüber, wie es gelingt Demokratie zu stärken und seine Zielgruppe für die Aufgabe zu gewinnen. Benjamin Talin, Gründer der Plattform morethandigital.info zeigt auf, wie digitale Transformation gelingen kann. Autor, Gründer und CEO von The Business Romantic Society, Tim Leberecht, stellt in seinem Vortrag „Der Business Romantiker – Gegen das Effizienzdogma“ das gewohnte Verständnis von Arbeit in Frage. Thomas Hesse, Head of Brand Marketing Media Markt Germany, gibt Einblick in Marketing des Unternehmens und zeigt, wie On- und Offline-Maßnahmen erfolgreich verknüpft werden können. Welche Schlüsse Verlage und Buchhandel aus der GfK-Buchkäuferstudie von 2018 gezogen haben und mit welchen Strategien sie auf die Marktentwicklung antworten, berichtet Jana Lippmann, Leiterin Stabsbereich Marktforschung des Börsenvereins.

Die Teilnahmegebühr für die Jahrestagung beträgt 99 Euro zzgl. MwSt. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Verlagen können sich bereits am 23. Januar ab 19 Uhr im Restaurant Ella im Lenbachhaus auf die Jahrestagung einstimmen. Die Teilnahme am internen Verlagsabend kostet 90 Euro zzgl. MwSt.

Weitere Informationen zu Programm, Zimmerkontingenten und Anmeldung

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Braubachstraße 16
60311 Frankfurt am Main

Telefon +49 69 13 06 292
presseNO SPAM SPAN!@boev.de