Projekte des Börsenvereins und der Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins

Eine Übersicht weiterer Projekt-Webseiten des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels und der Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels.

Alle Projekte

Bundesverband

Neuer Verleger-Ausschuss für kommende Amtszeit gewählt

Fachgruppenversammlung Verlage entscheidet über neue Aufstellung des Verleger-Ausschusses / Dr. Nadja Kneissler, Christian Schumacher-Gebler und Dr. Doris Janhsen in den Vorstand gewählt
Erstellt am 04.10.2021


In neuer Besetzung: Die Fachgruppenversammlung Verlage des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels hat heute turnusgemäß über die neue Aufstellung des Verleger-Ausschusses (VA) und seines Vorstandes für die Amtszeit von 2021 bis 2024 entschieden. Die gewählten Spartenvertreter*innen nehmen am Samstag nach der Frankfurter Buchmesse, am 30. Oktober 2021, ihre Arbeit auf.

Die Zusammensetzung des Verleger-Ausschusses für die neue Amtsperiode:

•    Dr. Nadja Kneissler (Delius Klasing Verlag, Bielefeld) – Vorsitzende
•    Dr. Doris Janhsen (Verlagsgruppe Droemer Knaur, München) – stellvertretende Vorsitzende
•    Christian Schumacher-Gebler (Bonnier Gruppe Deutschland, München) – stellvertretender Vorsitzender
•    Björn Bedey (Bedey & Thoms Media, Hamburg)
•    Barbara Budrich (Verlag Barbara Budrich, Leverkusen-Opladen)
•    Grusche Juncker (Goldmann, Luchterhand, btb, Wunderraum, Mosaik, Kailash, Arkana und PRHV, München)
•    Joachim Kaufmann (Carlsen Verlag, Hamburg)
•    Jo Lendle (Hanser Verlag, München)
•    Johann Meiner (Felix Meiner Verlag, Hamburg)
•    Dr. Constanze Neumann (Aufbau Verlage, Berlin)
•    Monika Schlitzer (Dorling Kindersley Verlag, München)

Für Dr. Nadja Kneissler ist es die zweite Amtszeit als Vorsitzende. Sie vertritt die Sparte Verlage damit weiter im Vorstand des Börsenvereins. Auch Christian Schumacher-Gebler wurde zum zweiten Mal als stellvertretender Vorsitzender gewählt. Dr. Doris Janhsen ist neu im Ausschuss und VA-Vorstand.

Die Mitglieder des Verleger-Ausschusses starten mit ihrem Ehrenamt in eine herausfordernde Zeit: Wachsender Kostendruck, E-Lending, Urheberrecht, digitale Geschäftsmodelle und Nachwuchsmangel sind nur einige der drängenden Themen, die die Verlagsbranche aktuell umtreiben und für die es zukunftsorientierte Lösungen zu entwickeln und existenzsichernde Rahmenbedingungen mitzugestalten gilt.
 

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Braubachstraße 16
60311 Frankfurt am Main

Telefon +49 69 13 06 292
presseNO SPAM SPAN!@boev.de