Buch & Kultur

Aktuelle Informationen über Aktivitäten der Regionalgeschäftsstelle NRW

Bücher sind Kultur- und Wirtschaftsgut in einem. Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels ist deshalb ein Wirtschafts- und ein Kulturverband. Im Zentrum seiner Kulturarbeit stehen Bücher und das Lesen. Um die kulturelle Vielfalt zu gewährleisten, beteiligt sich die Regionalgeschäftsstelle NRW an verschiedenen Projekten und Kooperationen.

Die Regionalgeschäftsstelle NRW liefert dabei Impulse für das Marketing und die Öffentlichkeitsarbeit der regionalen Buchbranche und stellt Hilfsmittel zur Verfügung, die den Mitgliedern ihre Arbeit erleichtern oder organisiert Veranstaltungen mit.

Zu den großen Ereignissen im nordrhein-westfälischen Bücherjahr zählen die zahlreichen Veranstaltungen zum Welttag des Buches am 23. April, aber auch der Landesentscheid des Vorlesewettbewerbs, den die Regionalgeschäftsstelle NRW in jedem Jahr in Kooperation mit einer anderen Buchhandlung organisiert.

Zu den Kooperationspartnern zählen z.B. der WDR, die Literaturhäuser und Literaturbüros im Land sowie die Stiftung Lesen.

 

Bilder im Kopf! Vielfalt in Kinder- und Jugendmedien

Medien haben eine große Bedeutung für Kinder bei der Entwicklung einer Vorstellung von der Welt und bei der Entwicklung ihrer Sprache. Sie vermitteln Wissen, regen die Phantasie an, führen an unterschiedliche Lebenswelten heran, erweitern den Horizont über das direkt sinnlich Erfahrbare hinweg und schaffen Bilder im Kopf. Der Herausforderung, hier ein vielfältiges Bild zu vermitteln, das die moderne Gesellschaft abbildet, stellt sich der Verband binationaler Familien und Partnerschaften.

Weiter

Bücher bauen Brücken

Presseberichte informierten über eine überaus starke Zunahme antisemitischer Delikte in NRW, die zur Anzeige gelangen. Diese werden sehr häufig von Tätern der bürgerlichen Mitte begangen, sie geschehen nicht so sehr im öffentlichen als mehr im privaten Raum, werden daher von der Allgemeinheit wenig bemerkt und bedeuten für die Betroffenen eine ungeheure Belastung. Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels in NRW recherchierte Fakten und Zusammenhänge hierzu und beschloss, gemeinsam mit verschiedenen Partnern eine Kampagne zu initiieren, die aus der Buchbranche heraus „Nein“ sagt zu diesen Vorgängen.

Weiter

Welttag des Buches

„Welttag des Buches – Hier. Und überall“: Unter diesem Motto bündeln der Börsenverein des Deutschen Buchhandels, die Stiftung Lesen und ihre Partner ihr Engagement zum UNESCO-Welttag des Buches am 23. April in einer gemeinsamen Dachkampagne.

Weiter

WDR-Kooperationen

Im Radioprogramm des WDR finden Sie zahlreiche Literatursendungen.

Für uns Grund genug, um mit dem WDR zu kooperieren und Ihnen Ihre Arbeit durch ausgewählte Serviceleistungen zu erleichtern, denn die Radiohörer kommen sicherlich auch in Ihre Buchhandlung!

Weiter

Vorlesewettbewerb

Bücher gibt es für jeden Geschmack und zu allen Themen. Ob Spannung, Unterhaltung, Wissen: Lesen ist Kino im Kopf und eine Reise in fremde Welten. Der Vorlesewettbewerb bietet allen Sechsklässlern die Gelegenheit, die eigene Lieblingsgeschichte vorzustellen und jede Menge neue Bücher zu entdecken.

Weiter

Düsseldorfer Lesewettstreit

Am 23. April feiern alle Bücherfreundinnen und Bücherfreunde den Welttag des Buches. Ein Anlass für viele schöne Aktionen und Veranstaltungen rund ums Buch und ums Lesen - So wie unser Lesewettstreit!

Weiter

International Congress of Young Booksellers (ICYB)

Was ist der ICYB?

Der Internationale Kongress der Jungbuchhändler findet jedes Jahr in einem anderen Land statt. BuchhändlerInnen aus verschiedenen Teilen der Welt treffen sich, um gemeinsam zu lernen, sich auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen. Er wurde 1957 von der International Booksellers Federation (IBF) ins Leben gerufen, um jungen Buchhändlerinnen und Buchhändlern (bis 40 Jahren) auf der ganzen Welt einen Austausch zu ermöglichen.

Weiter

Gustav-Heinemann-Friedenspreis

Mit dem Gustav-Heinemann-Friedenspreis für Kinder- und Jugendbücher wird jährlich ein Buch prämiert, das junge Leserinnen und Leser ermutigt, sich für Menschenrechte, für zivile Formen der Konfliktbewältigung, für Toleranz und gegen Gewalt zu engagieren.

Weiter

kicken&lesen Köln

kicken&lesen Köln ist ein Projekt der SK Stiftung Kultur zur Leseförderung für Jungen. Es beruht auf einer Initiative der Baden-Württemberg Stiftung und des VfB Stuttgart. Über den Zeitraum von einem Schuljahr werden Jungen der 5. Klasse an acht Kölner Schulen bzw. Einrichtungen der offenen Jugendarbeit begleitet. Der Autor Frank Maria Reifenberg ist der Initiator und künstlerische Leiter. Das Projekt wird wissenschaftlich betreut und durch die Stiftung 1. FC Köln als Kooperationspartner unterstützt. Das Ziel ist es, die Lesekompetenz und damit die Leselust der Jungen zu fördern und zu steigern.

Weiter

echt & gut

Die Regionalgeschäftsstelle NRW hatte in Kooperation mit der Patmos Verlagsgruppe eine Imagekampagne für den Buchhandel vor Ort konzipiert. Die Aspekte, die durch die Kampagne besonders betont werden sollten, wurden in Zusammenarbeit mit Sortimentern aus NRW entwickelt.

Weiter

Landesverband wählen
LandkarteBaden-WürttembergBayernBerlin-BrandenburgHessen, Rheinland-Pfalz, SaarlandNordSachsen, Sachsen-Anhalt, ThueringenBundesverbandBundesverbandRegionalgeschäftsstelle NRW

Vorsicht Buch!

Unsere Buch-Newsletter

Wir können Ihnen helfen, sich frühzeitig auf die Wünsche Ihrer Kunden einzustellen und bieten in Kooperation mit dem WDR folgende Newsletter an: Der wöchentliche "Newsletter WDR-Buchtipps" und den monatlichen "Infoletter 1Live-Klubbing". Fragen und Anmeldung per Mail an Astrid Bourquardez.

Der Vorlesewettbewerb im Internet

Informationen für Schüler, Lehrer und Veranstalter gibt es auf der zentralen Seite des Vorlesewettbewerbs des Deutschen Buchhandels www.vorlesewettbewerb.de.

Der Welttag im Internet

Alle Aktionen rund um den Welttag, Informationen und Vieles mehr finden Sie unter www.welttag-des-buches.de.