Der Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels

Seit 1959 organisiert der Börsenverein des Deutschen Buchhandels jährlich den Vorlesewettbewerb. Der Wettbewerb, mit begründet von Erich Kästner, steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten und zählt zu den von der Kultusministerkonferenz empfohlenen Schülerwettbewerben. Rund 600.000 Kinder an über 7.100 Schulen beteiligten sich im Schuljahr 2015/16.

Mit dieser traditionsreichen Leseförderungsaktion möchten wir Kinder ermuntern, sich mit erzählender Literatur zu beschäftigen und aus ihren Lieblingsbüchern vorzulesen. Leselust und Lesespaß stehen dabei im Mittelpunkt. Den herausragenden Abschluss der jeweiligen Wettbewerbsrunde bildet der Bundesentscheid, bei dem prominente Lese-Botschafter für besondere Aufmerksamkeit sorgen. 

Die aktuelle 57. Wettbewerbsrunde 2015/16 ist im Oktober 2015 gestartet und verläuft von der Schule über mehrere regionale Ebenen bis zum Bundesentscheid.

Das Finale des findet am 22. Juni 2016 im Studio des rbb in Berlin statt. 

Weitere Informationen und Aktuelles rund um den Wettbewerb finden Sie auf der Homepage www.vorlesewettbewerb.de

 

Landesverband wählen
LandkarteBaden-WürttembergBayernBerlin-BrandenburgHessen, Rheinland-Pfalz, SaarlandNordSachsen, Sachsen-Anhalt, ThueringenBundesverbandBundesverbandRegionalgeschäftsstelle NRW

Der Vorlesewettbewerb im Internet

Informationen für Schüler, Lehrer und Veranstalter gibt es auf der zentralen Seite des Vorlesewettbewerbs des Deutschen Buchhandels www.vorlesewettbewerb.de.

Der Vorlesewettbewerb in den Landesverbänden

Die Sieger der Entscheide bis zur Landesebene werden in Zusammenarbeit mit den Landesverbänden des Börsenvereins ermittelt. Hier finden Sie alle weiteren Informationen zum Vorlesewettbewerb auf Landesebene:

Baden-Württemberg

Bayern

Berlin-Brandenburg

Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland

Niedersachsen-Bremen

Norddeutschland

Nordrhein-Westfalen

Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen

Thesen zum Lesen

Leseförderung ist zentraler Bestandteil des Kulturprogramms des Börsenvereins. In der Kulturbroschüre "Worte wirken" hat der Vorstandsvorsitzende der Stiftung Lesen, Rolf Pitsch, fünf Thesen zum Lesen aufgestellt.

Jobbörse

Produktmanager Digital (m/w), Cornelsen Schulverlage, Berlin

Berlin-Brandenburg

Praktika Lektorat, Vertrieb/Werbung, PR; Nünnerich-Asmus Verlag & Media GmbH, Mainz

Hessen Rheinland-Pfalz Saarland

Arbeiten im Georg Büchner Buchladen am Kollwitzplatz

Berlin-Brandenburg