Lese-Reise zum Welttag des Buches

Buchhandelsaktion für das Sortiment

Lese-Reise Foto1© Sortimenter-Ausschuss

Der Sortimenter-Ausschuss im Börsenverein des Deutschen Buchhandels organisiert jährlich gemeinsam mit der Arbeitsgemeinschaft von Jugendbuchverlagen e.V. (avj) Autorenlesungen rund um den Welttag des Buches. Im Rahmen der Lese-Reise werden eine Vielzahl von Autoren-Lesungen für Kinder und Jugendliche in möglichst vielen Buchhandlungen rund um den Welttag des Buches am 23. April verlost.

Lesung rund um den Welttag des Buches zu gewinnen

Vorlesen am Welttag des Buches

Zum 9. Mal organisieren der Sortimenter-Ausschuss im Börsenverein des Deutschen Buchhandels und die Arbeitsgemeinschaft von Jugendbuchverlagen (avj) eine Lese-Reise von Kinder- und Jugendbuchautoren zum Welttag des Buches 2016. Das Prinzip ist denkbar einfach: Die avj-Verlage stellen ihre Autoren für Lesungen zur Verfügung - und Buchhandlungen vor Ort können sich um diese Lesungen bewerben. Autorenhonorare und Reisekosten werden von den Verlagen übernommen.

127 Lesungen werden 2016 deutschlandweit verlost, beteiligt sind 26 avj-Verlage mit 62 Autoren, die rund um den Welttag des Buches am 23. April 2016 für mindestens eine Lesung zur Verfügung stehen.

Die Buchhandlungen können die Veranstaltung in ihrer Buchhandlung, im Freien oder mit einem Kooperationspartner ihrer Wahl (Kindergarten, Schule, Bibliothek, kulturelle Einrichtung etc.) durchführen. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

 

Wie ist das Procedere?

Die teilnehmenden Verlage der avj stellen ihre Autoren kostenlos für Lesungen in bestimmten Regionen zur Verfügung, die teilnehmenden Buchhandlungen können eine der Lesungen gewinnen. Um die Reisekosten überschaubar zu halten, werden die ausgelosten Buchhandlungen den teilnehmenden Autoren nach deren Lesegebieten zugeordnet. Sie werden von der Geschäftsstelle des Sortimenter-Ausschusses (eine Mitgliedschaft im Börsenverein des Dt. Buchhandels ist Voraussetzung für eine Teilnahme) benachrichtigt und erhalten die Kontaktdaten des entsprechenden Verlages, mit dem Sie sich bitte daraufhin selbst in Verbindung setzen, um Details und konkrete Maßnahmen für Ihre Veranstaltung abzustimmen.

Was kostet Sie das?

Die teilnehmenden Verlage übernehmen die Honorar- und Reisekosten ihrer Autoren! Die Buchhandlungen tragen ihrerseits in der Regel lediglich die Kosten der Lesung vor Ort (Werbung, Einladungen, Räumlichkeiten, Bewirtung etc.). In Ausnahmefällen und nach Absprache mit dem entsprechenden Verlag können für Reiseaufwendungen Zusatzkosten für die Buchhandlung entstehen, sollten Sie eine Lesereise gewonnen haben, die nicht im angegebenen Lesegebiet des Autors bzw. der Autorin liegt.

 

Gewinnerbuchhandlungen ermittelt

Lese-Reise zum Welttag© Buchhandlung Zabel

Die Gewinnerbuchhandlungen stehen fest - Lese-Reise durch Deutschland mit 88 Stationen

88 Stationen hat in diesem Jahr die „Lese-Reise“ zum Welttag des Buches. Quer durch Deutschland lesen Kinder- und Jugendbuchautoren rund um den 23. April in Buchhandlungen oder vielen anderen Orten aus ihren Büchern. Insgesamt 135 Buchhandlungen haben sich für die neunte Runde der Aktion „Lese-Reise“ beworben.

Die Gewinner wurden im Losverfahren ermittelt. 62 Autorinnen und Autoren von 26 Mitgliedsverlagen der avj (Arbeitsgemeinschaft von Jugendbuchverlagen) bestreiten in diesem Jahr die Lesungen. Die Verlage stellen die Autoren für die Veranstaltungen kostenfrei zur Verfügung.

Veranstaltungsübersicht zur Lese-Reise 2016

Eine Veranstaltungsübersicht kann bei Birgit Koch in der SoA-Geschäftsstelle angefordert werden, Tel: 069/1306-511 oder per E-Mail: koch@boev.de, darüber hinaus können Sie hier direkt in unserem Veranstaltungskalender zur Lese-Reise stöbern. 

Download

Mitmachen können alle Mitgliedsbuchhandlungen des Börsenvereins, alle Informationen rund um die Lese-Reise finden Sie hier: