Arbeitsgemeinschaft Publikumsverlage

Ihre Publikationen finden in der breiten Öffentlichkeit die meiste Beachtung: die der literarischen und Sachbuchverlage. Die speziellen Interessen werden von der Arbeitsgemeinschaft Publikumsverlage wahrgenommen. Wichtige Themen stehen auf der Tagesordnung der jährlichen Mitgliederversammlung. Der Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft ist ständiger Gast in den Sitzungen des Verleger-Ausschusses des Börsenvereins und bringt dort die Interessen der Mitgliedsverlage ein.



Vorstand der Arbeitsgemeinschaft Publikumsverlage:


Markus Klose, Hoffmann und Campe
Peter Kraus vom Cleff, Rowohlt Verlag
René Strien, Aufbau Verlag



Jahresversammlung AG Publikumsverlage 2014 in München

Abenveranstaltung am 22. Januar 2014 ab 19 Uhr
 im Stromberg* KUTCHiiN, Balanstr. 73 Haus 32, 81541 München

Gast: Horst Evers
geboren 1967 in der Nähe von Diepholz in Niedersachsen, studierte Germanistik und Publizistik in Berlin. Er jobbte als Taxifahrer und Eilzusteller bei der Post und gründete 1990 zusammen mit Freunden die Textleseshow «Dr. Seltsams Frühschoppen», die bald zur erfolgreichsten Lesebühne im deutschsprachigen Raum wurde. Horst Evers erhielt u. a. den Deutschen Kabarettpreis (2002) und den Deutschen Kleinkunstpreis (2008). SeineGeschichtenbände, zuletzt «Wäre ich du, würde ich mich lieben», sind Bestseller. Er lebt mit seiner Familie in Berlin.

Mitgliederversammlung am 23. Januar 2014, 9:30 bis ca. 15:00 Uhr
im Literaturhaus München, Salvatorplatz 1, 80333 München


Tagesordnung

1.     Begrüßung/Bericht des Vorstands
        René Strien

2.    Grußwort des Vorstehers
        Heinrich Riethmüller

3.    Aktuelles: Kennzahlen 2013, Koalitionsvereinbarung, Freihandelsabkommen 
        Alexander Skipis

4.    "Über den Mut, die Liebe, die Wirtschaft und das Leben"
          
Heinrich Staudinger, Besitzer der Waldviertler Schuhwerkstatt

5.   "Manufactum, Wald und Bodensee: Markenführung in Zeiten der Beständigkeit"
         Uli Burchardt, Oberbürgermeister der Stadt Konstanz

6.    Wahl des Vorstands AG Publikumsverlage
         Thomas Carl Schwoerer

7.     Novellierung Autoren-Normvertrag
         Renate Reichstein / Susanne Barwick  

8.     Akuelles aus der Rechtsabteilung
          Dr. Christian Sprang  

9.    Berichte aus der Praxis: Neue Angebotsformen unserer Programme für 
         Handel und Medienwelt
      

Abschlussumtrunk ca. 15:00  / Ende ca. 15:30 Uhr

Referenten 

Heinrich Staudinger eröffnete 1980 sein erstes Schuhgeschäft. Als es zu Lieferengpässen kam, begann er mit der Entwicklung und Produktion seiner eigenen Schuhe und gründete 1984 die selbstverwaltete Schuhfabrik „Waldviertler Schuhwerkstatt“, die inzwischen neben Schuhen auch Möbel und Taschen produziert und sich zum Unternehmen GEA entwickelt hat. Im GEA Verlag publiziert Heinrich Staudinger die gesellschafts- und konsumkritische Zeitschrift „brennstoff“, die GEA Akademie bietet handwerkliche und künstlerische Seminare sowie Veranstaltungen zu Fragen der Wirtschaftsethik und Gesundheit. 2005 initiierte er die alternative Währung Waldviertler. http://www.gea.at/

Uli Burchardt, Oberbürgermeister der Stadt Konstanz ist gelernter Landwirt und studierter Forstwirt. Außerdem Mitglied im Wirtschaftsrat der CDU und bei Attac, dem weltweiten Netzwerk der Globalisierungsgegner. Der heutige OB war jahrelang Marketing- und Vertriebschef sowie Mitglied der Geschäftsleitung bei Manufactum und Managementberater. Er lehrte Marketing an der HTWG in Konstanz und gibt in seinen Vorträgen als "Markenförster" weiter, was die Wirtschaft von der Forstwirtschaft lernen kann. Uli Burchardt lebt in Konstanz am Bodensee. http://www.uliburchardt.com/

Anmeldung 

Wir möchten Sie darauf aufmerksam machen, dass zur Mitgliederversammlung am 23. Januar ausschließlich VerlegerInnen und VerlagsmitarbeiterInnen zugelassen sind. Am Vorabend sind auch Gäste herzlich willkommen- bitte melden Sie diese aber bei uns an.
Bitte schicken Sie Ihre Anmeldung bis zum 9. Januar 2014 an die Geschäftsstelle des Verleger-Ausschusses (fust@boev.de).

Jahresversammlung AG Publikumsverlage 2010

Weiter

Jahresversammlung der AG Publikumsverlage 2011

Mit einem Appell an das ZDF starten die deutschen Publikumsverlage in das Jahr 2011. „Das Zweite Deutsche Fernsehen nimmt seinen Kulturauftrag als öffentlich-rechtlicher Sender beim Thema Literatur und Lesen nur ungenügend wahr“, so die Kritik.


Weiter