Verlage

Mehr als 1.850 Verlage sind Mitglied im Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V. Ihre Interessenvertretung nach außen sowie gegenüber den anderen Fachgruppen im Börsenverein ist der Verleger-Ausschuss (VA).

 
Dieser trifft sich zweimal im Jahr zur Verleger-Ausschuss-Sitzung sowie zur Mitgliederversammlung im Rahmen der Buchtage. Neben der Behandlung von Fachfragen obliegt dem Verleger-Ausschuss die Wahl der Mitglieder und der Vorsitzenden. Die Vorsitzenden werden mit ihrer Wahl gleichzeitig für die Dauer ihrer Amtszeit Vorstandsmitglieder des Börsenvereins.

Die Arbeitskreise und Arbeitsgemeinschaften im Verleger-Ausschuss vertreten die speziellen Interessen der verschiedenen Verlagstypen.

Die Geschäftsstelle des Verleger-Ausschusses ist Ansprechpartner für Mitgliedsverlage, den Gesetzgeber, Behörden, andere Verbände und die Öffentlichkeit. Ihren Mitgliedern bietet sie fachliche Beratung zu verlegerischen Fragestellungen.