E-Book-Studie

Die aktuelle Studie „Von der Perspektive zur Relevanz – Das E-Book in Deutschland 2012“ (Juni 2013) ist die dritte gemeinsame Studie des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels und GfK Panel Services Deutschland.
Für diese Studien wurden jeweils Sortimente, Verlage und Konsumenten befragt. Die Netto-Stichprobe lag im Jahr 2013 bei 554 Sortimenten und 361 Verlagen. Die Hochrechnungen der E-Book-Absätze und -Umsätze stammen jeweils aus dem GfK Verbraucherpanel mit insgesamt 25.000 Personen, die monatlich zu ihren Bucheinkäufen befragt werden. Sie sind repräsentativ für die deutsche Wohnbevölkerung ab zehn Jahren, für insgesamt 67,8 Mio. Deutsche. Die Konsumentenbefragung zum Thema E-Books basiert jeweils auf Befragungen von 10.000 Endverbrauchern, ebenfalls jeweils zum Jahresanfang, und ist ebenso für die deutsche Wohnbevölkerung ab zehn Jahren repräsentativ.

Von der Perspektive zur Relevanz – Das E-Book in Deutschland 2012

Der E-Book-Markt in Deutschland entwickelt sich dynamisch. Das zeigt die breit angelegte E-Book-Studie für Deutschland, die der Börsenverein Anfang dieses Jahres zum dritten Mal gemeinsam mit GfK Panel Services Deutschland durchgeführt hat und bei der es erneut gelungen ist, gemeinsam wichtige Marktdaten für die gesamte Branche zu erheben und den E-Book-Markt in Deutschland aus der Perspektive des Handels, der Verlage und der Kunden zu beleuchten.

Zu beziehen ist die Studie zum Preis von 99 Euro über libreka! als Epub oder als PDF.

Als Mitglied können Sie die E-Book-Studie hier kostenlos abrufen:
E-Book-Studie 2013 zum Download als PDF
(nur für Mitglieder)
E-Book-Studie 2013 zum Download als Epub (nur für Mitglieder)

Eine kostenlose Kurzzusammenfassung finden Sie hier.

Markt mit Perspektiven - Das E-Book in Deutschland 2011

Wie stark ist der E-Book-Markt gewachsen? Wie groß ist der Anteil der Buchhandlungen, die E-Books und E-Reader anbieten?

Zu beziehen ist die Studie zum Preis von 99 Euro über libreka! als Epub oder PDF.

Als Mitglied können Sie die E-Book-Studie hier kostenlos abrufen:
E-Book-Studie 2012 zum Download als PDF (nur für Mitglieder)

Eine kostenlose Kurzzusammenfassung finden Sie hier.

Umbruch auf dem Buchmarkt? Das E-Book in Deutschland 2010

Im Frühjahr 2011 wurde die erste breit angelegte E-Book-Studie des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels und der GfK Panel Services Deutschland vorgestellt.

Zu beziehen ist die Studie zum Preis von 99 Euro über libreka! als PDF.

Als Mitglied können Sie die E-Book-Studie hier kostenlos abrufen:
E-Book-Studie 2011 zum Download als PDF (nur für Mitglieder)

Eine kostenlose Kurzzusammenfassung finden Sie hier.

Landesverband wählen
LandkarteBaden-WürttembergBayernBerlin-BrandenburgHessen, Rheinland-Pfalz, SaarlandNorddeutschlandNiedersachsen-BremenSachsen, Sachsen-Anhalt, ThueringenBundesverbandBundesverbandRegionalgeschäftsstelle NRW

Buch und Buchhandel in Zahlen

Das jährlich erscheinende Zahlenkompendium gibt einen aktuellen und umfassenden Überblick über die wirtschaftliche Lage des Buchhandels. Es enthält entscheidungsrelevante betriebswirtschaftliche Kennzahlen, Daten zu Buchproduktion und Preisentwicklung ebenso wie Informationen zum Waren- und Rechtehandel mit dem Ausland.

Preis: 39,50 Euro / 66,10 sFr ISBN 978-3-7657-3276-8

Branchen-Monitor BUCH

Umsätze, Warengruppen, Vertriebswege - der Börsenverein des Deutschen Buchhandels bietet seit Februar 2004 regelmäßig einen fundierten Überblick über die wirtschaftliche Entwicklung im Buchhandel. Branchen-Monitor BUCH (BMB) heißt der monatliche E-Mail-Newsletter, den der Verband in Zusammenarbeit mit dem Baden Badener Marktforschungsunternehmen media control® GfK INTERNATIONAL erstellt.

Jobbörse

Junges, dynamisches Start-Up sucht genreübergreifend versierte BuchexpertInnen/-händlerInnen, MyBook.de, Berlin

Berlin-Brandenburg

STUDENTISCHE AUSHILFE (M/W) TECHNISCHE REALISIERUNG, Cornelsen Schulverlage, Berlin

Berlin-Brandenburg

Volontär / in Lektorat, Verlagsgruppe Droemer Knaur, München

Bayern