ABC des Zwischenbuchhandels

Im November 2017 erschien die achte Auflage des ABC des Zwischenbuchhandels:

Download: ABC des Zwischenbuchhandels, 8. Auflage (PDF)

Auf Anfrage erhalten Interessierte ein gedrucktes Exemplar. Kontakt: Anke Simon, Leitung Ressort Zwischenbuchhandel, Telefon: 069 1306-599 , E-Mail: zwibu@boev.de.

Lagerauftrag

Die Funktionsverschiebung führte dazu, dass immer mehr Buchhändler Lagerergänzungen, teilweise auch Lageraufträge, über die Barsortimente abwickeln. Dies ist für Barsortimente aus zwei Gründen interessant: Zum einen erhöhen Lageraufträge die ansonsten sehr geringe Bündelung der Lieferungen der Barsortimente (durchschnittlich 1,3 Exemplare pro Artikel bzw. Lieferscheinzeile) und zum anderen können Bestellungen bis zu einer vereinbarten Uhrzeit (z. B. 14 Uhr) zu einer gleichmäßigeren Auslastung im Lager der Barsortimente beitragen. Der größte Teil der Bestellungen (i. d. R. Besorgungen für Letztabnehmer) erreicht die Barsortimente erst am späten Nachmittag und Abend, während sie bis zum frühen Nachmittag Kapazitäten frei haben. Mithilfe einer entsprechenden Konditionenpolitik werden Lagerergänzungen und Lageraufträge der Buchhändler so gesteuert, dass sie für beide Seiten interessant sind (vgl. auch Bezugswegoptimierung).