ABC des Zwischenbuchhandels

Im November 2017 erschien die achte Auflage des ABC des Zwischenbuchhandels:

Download: ABC des Zwischenbuchhandels, 8. Auflage (PDF)

Auf Anfrage erhalten Interessierte ein gedrucktes Exemplar. Kontakt: Sarah Harnecker, Leitung Ressort Zwischenbuchhandel, Telefon: 069 1306-312 , E-Mail: zwibu@boev.de.

Das Glossar wird nach und nach aktualisiert. 

Buchhandel

Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels e. V. umfasst gemäß § 6 seiner Satzung den gesamten Buchhandel (Buchhändlerische Unternehmen): den Herstellenden Buchhandel (Verlage), den Verbreitenden Buchhandel (Bucheinzelhandel einschließlich Internet- und Versandbuchhandel, Antiquariat und Werbendem Buch- und Zeitschriftenhandel/WBZ) und den Zwischenbuchhandel (Buchgroßhandlungen und Kommissionäre). Im alltäglichen Sprachgebrauch steht der Buchhandel aber meist nur für den Bucheinzelhandel (Verbreitenden Buchhandel), unter Umständen sogar beschränkt auf den stationären Buchhandel (Sortimentsbuchhandel). Oft ergibt sich die Bedeutung des Begriffes Buchhandel deshalb nur aus dem Zusammenhang, in dem von „Buchhandel“ die Rede ist.