ABC des Zwischenbuchhandels

Im November 2017 erschien die achte Auflage des ABC des Zwischenbuchhandels:

Download: ABC des Zwischenbuchhandels, 8. Auflage (PDF)

Auf Anfrage erhalten Interessierte ein gedrucktes Exemplar. Kontakt: Sarah Harnecker, Leitung Ressort Zwischenbuchhandel, Telefon: 069 1306-312 , E-Mail: zwibu@boev.de.

Das Glossar wird nach und nach aktualisiert. 

E-Paper

Mit E-Paper bezeichnet man landläufig die digitale Version von Zeitungen und Zeitschriften, die entweder eins zu eins ins Internet gestellt oder entsprechend bearbeitet, laufend aktualisiert und multimedial aufbereitet wird (vgl. auch E-Book). Die E-Paper-Versionen von Zeitungen und Zeitschriften haben generell die Vorteile der Aktualität (verfügbar mit Redaktionsschluss bzw. bei laufenden Aktualisierungen „just in time“) und der Verlinkung (z. B. zu Veranstaltungen oder Sonderangeboten). Tageszeitungen nutzen immer häufiger Apps (application software), um mobil jederzeit an jedem Ort zur Verfügung zu stehen.