ABC des Zwischenbuchhandels

Im November 2017 erschien die achte Auflage des ABC des Zwischenbuchhandels:

Download: ABC des Zwischenbuchhandels, 8. Auflage (PDF)

Auf Anfrage erhalten Interessierte ein gedrucktes Exemplar. Kontakt: Anke Simon, Leitung Ressort Zwischenbuchhandel, Telefon: 069 1306-599 , E-Mail: zwibu@boev.de.

Hörbuch-Download

Digitale Hörbücher können online gestreamt oder als Datei (z. B. im MP3-Format) auf den Computer heruntergeladen werden. Von dort lässt sich das digitale Hörbuch mit Hilfe einer Audiosoftware auf audiokompatible mobile Endgeräte wie MP3-Player aber auch E-Book-Reader mit entsprechender Audiofunktion übertragen. Für die Nutzung auf Smartphones stehen Apps (application software) zur Verfügung, die das Verwalten und Anhören von Hörbuch-Downloads auf dem Smartphone ermöglichen. Digitale Hörbücher können ähnlich wie E-Books mit einem Kopierschutz versehen werden, z. B. einem digitalen Wasserzeichen, das zum Schutz der unerlaubten Vervielfältigung dient. Wie im E-Book-Geschäft, machen Hörbuchverlage ihre Titel sowohl über eigene Online-Plattformen als auch über digitale Verlagsauslieferungen und digitale Barsortimente verfügbar. Der Endkunde kann somit digitale Hörbucher zum Download in den Onlineshops verschiedener Internethändler und Plattformen kaufen, aber auch bei Buchhändlern erwerben. Neben dem Einzeldownload spielt im Hörbuch-Downloadbereich vor allem das Abonnement eine Rolle, das dem Endkunden im Rahmen einer monatlichen oder jährlichen Gebühr („Flatrate“) Zugriff auf ein breites Titelangebot (Cloud) eröffnet. Händler digitaler Hörbücher sind u. a. audible (100% Tochter von Amazon), ceebo by media control und die tolino-Allianz