Projekte des Börsenvereins und der Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins

Eine Übersicht weiterer Projekt-Webseiten des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels und der Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels.

Alle Projekte

ABC des Zwischenbuchhandels

Modernes Antiquariat


Der Begriff des Modernen Antiquariats (Branchenkürzel: MA) umfasst einmal Bücher, die nicht mehr der Buchpreisbindung unterliegen und daher zu herabgesetzten Ladenpreisen vertrieben werden. Dazu gehören insbesondere Restauflagenexemplare von Titeln, für die der Verlag die Preisbindung ordnungsgemäß aufgehoben hat, sowie Mängelexemplare von ansonsten lieferbaren und preisgebundenen Titeln. Der Terminus „MA“ beinhaltet aber auch Bücher, die eigens für spezielle Vertriebswege produziert werden und oft nur eine kurze „Lebensdauer“ haben; für sie gilt uneingeschränkt die Buchpreisbindung. Diese kann titelbezogen grundsätzlich frühestens nach Ablauf von 18 Monaten ab Erscheinen aufgehoben werden (§ 8 BuchPrG). Ladenpreisaufhebung  Die wirtschaftliche Bedeutung des MA für den Buchhandel hat in den letzten Jahren immer mehr abgenommen.