Projekte des Börsenvereins und der Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins

Eine Übersicht weiterer Projekt-Webseiten des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels und der Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels.

Alle Projekte

Aktuelles Alle anzeigen

Veranstaltung am 22. Juli 2022 um 18 Uhr in den Zwillingstürmen der Deutschen Bank / Stephan Malinowski im Gespräch mit Politikwissenschaftlerin Nicole Deitelhoff / Moderation: Denis Scheck

29.06.2022

CONTENTshift-Accelerator 2022: Fünf Finalist*innen stehen fest

Initiative zur Innovationsförderung in der Buch- und Contentbranche / fünf Finalist*innen erhalten Beratung von Branchenexpert*innen / Content-Start-up des Jahres wird während der Frankfurter Buchmesse ausgewählt

28.06.2022

Personalie: Reinhilde Rösch wechselt in die Rechtsabteilung des Börsenvereins

Die Volljuristin unterstützt ab Januar 2023 die Rechtsabteilung in Frankfurt am Main.


Veranstaltungen Alle anzeigen

Neueste Zahlen und Einschätzungen zu den Entwicklungen des Buchmarktes 2021 sowie dem ersten Halbjahr 2022 teilen wir mit Ihnen im Livestream der Wirtschaftspressekonferenz „Pandemie, Papierkrise, Konsumflaute – Wie geht es dem Buchmarkt 2021/2022?“

17. - 18. Juli 2022 Austausch und Weiterbildung

Nachwuchsparlament 2022

Ziel des Nachwuchsparlaments ist es, Nachwuchskräften der Buchbranche ein gemeinsames Forum zu bieten. An zwei aufeinanderfolgenden Tagen werden Fachthemen diskutiert, Workshops gestaltet und Kontakte geknüpft.
Die Bewerbungsphase startet am 17.03.2022

22. Juli 2022

Das Sachbuch des Jahres zu Gast bei der Deutsche Bank Stiftung

Die Deutsche Bank Stiftung, Hauptförderer des Deutschen Sachbuchpreises, lädt den Preisträger Stephan Malinowski nach Frankfurt ein zum Gespräch über sein Buch "Die Hohenzollern und die Nazis".


Projekte Alle anzeigen

600.000 Schüler. 7000 Schulsieger. 60 Jahre Vorlesewettbewerb. Alle Schüler der sechsten Klassen können mit ihren Lieblingsgeschichten dabei sein.

Deutscher Sachbuchpreis

Lesen. Denken. Reden.

Wir brauchen Sachbücher mehr denn je: Sie bieten gesicherte Informationen und helfen komplexe Zusammenhänge zu verstehen – Eigenschaften, die für unsere Gesellschaft heute von höchster Relevanz sind.

Wort und Freiheit

Die Buchbranche für Meinungsfreiheit

Die Freiheit des Wortes ist Grundlage unserer Gesellschaft und Voraussetzung für künstlerisches und publizistisches Schaffen. Buchhandlungen und Verlage verbreiten das freie Wort, stoßen Debatten an und fördern den gesellschaftlichen Dialog.


Attraktive Angebote und Vorteile für unsere Mitglieder

Werden Sie Mitglied und profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen.

Gefördert durch: