Projekte des Börsenvereins und der Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins

Eine Übersicht weiterer Projekt-Webseiten des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels und der Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels.

Alle Projekte

Kontakt
Interessengruppen

IG Belletristik und Sachbuch

Die Publikationen der literarischen sowie der Sachbuch-Verlage finden in der breiten Öffentlichkeit die meiste Beachtung. Ihre Interessen nimmt die IG Belletristik und Sachbuch (IG BellSa, vormals: AG Publikumsverlage) wahr, die auf ihrer jährlichen Mitgliederversammlung die dringlichsten Themen dieser Verlagssparten diskutiert. Darüber hinaus ist die Vorsitzende oder der Vorsitzende der Interessengruppe ständiger Gast in den Sitzungen des Verleger-Ausschusses des Börsenvereins und bringt dort die Interessen der Mitgliedsverlage ein.

Das Sprechertrio der IG Belletristik und Sachbuch

Während der Jahrestagung 2020 wurde turnusgemäß ein neuer Sprecherkreis der Interessengruppe bestätigt, der in den kommenden drei Jahren das Programm der Jahrestagungen der IG BellSa planen und gestalten wird: 

Dr. Jonathan Beck, Verlag C.H.Beck München
Dr. Constanze Neumann, Aufbau Verlage Berlin
Dr. Andreas Rötzer, Matthes & Seitz Berlin  Berlin
(v.l.n.r.)

 

© Paul Müller

Verschoben: Jahrestagung 2022 der IG Belletristik & Sachbuch

Aufgrund der bundesweit steigenden Inzidenzen (Stand: 30.11.2021) und einer dadurch langfristig schwierigen pandemischen Lage hat der Sprecherkreis der IG BellSa gemeinsam mit dem Börsenverein entschieden, die physische Ausrichtung der Jahrestagung der IG Belletristik & Sachbuch am 19. und 20. Januar 2022 im Literturhaus München abzusagen.

Um trotzdem allen Mitgliedern der IG BellSa einen direkten, persönlichen Austausch zu bieten, wird die Jahrestagung ausnahmsweise ins Frühjahr verlegt und findet am 31. Mai 2022 in Berlin statt. Am Tag zuvor wird der Deutsche Sachbuchpreis vergeben. Die Teilnehmer*innen der IG BellSa sind eingeladen, an dessen Preisverleihung am Abend des 30. Mai im Humboldt Forum im Berliner Schloss teilzunehmen.

Zur Verschiebung der Veranstaltung erklärt das Sprechertrio: „Wir bedauern es sehr, dass wir die Jahrestagung der IG BellSa ein zweites Mal in Folge nicht in München ausrichten können. Wir wollten jedoch nicht erneut zu einem digitalen Abend einladen und suchten stattdessen eine Alternative, die unseren Mitgliedern 2022 wieder persönliche Begegnungen ermöglicht. Umso mehr freuen wir uns, dass wir mit diesem Ausweichtermin Ende Mai unseren Kolleginnen und Kollegen zwei interessante Veranstaltungen zu einem Zeitpunkt anbieten können.“

Eine alternative digitale Veranstaltung der IG im Januar 2022 wird nicht angeboten.

Detaillierte Informationen zum Tagungsort und -programm im Mai sowie zu den Teilnahmegebühren inklusive der Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie ab Ende März 2022 auf dieser Seite. Wenn Sie vorher Rückfragen haben, melden Sie sich bitte in der Geschäftsstelle der Fachausschüsse bei Nicola Meier unter meier@boev.de

 

Jahresauftakt 2021: IG Belletristik & Sachbuch digital

Die traditionelle Jahrestagung der IG Belletristik & Sachbuch im Literaturhaus München musste im Januar 2021 Corona-bedingt ausfallen. Dennoch sollten die Grundgedanken der Tagung – Impulse setzen und Austausch fördern – zum Jahresauftakt nicht zu kurz kommen.

Daher lud das Sprechertrio der IG BellSa für den 20. Januar 2021 zu einem alternativen Digitalformat ein. In dessen Mittelpunkt stand das Gespräch mit dem Verleger Andy Hunter, dem Gründer des amerikanischen Online-Shops für US-Indie-Buchhandlungen bookshop.org, sowie mit Morgan Entrekin, dem Präsident und Verleger von Grove/Atlantic Inc. 

Programm

Mit Downloadmöglichkeit der Reden und Präsentationen*

  • Begrüßung durch den IG BellSa-Sprecherkreis
    Dr. Constanze Neumann, Dr. Jonathan Beck, Dr. Andreas Rötzer
  • Impulse 2021
    Alexander Skipis; Hauptgeschäftsführer des Börsenvereins

* Bitte beachten Sie, dass der Abdruck oder das Zitieren aus den Reden und Vorträgen (auch in Auszügen) nur mit vorheriger Genehmigung des Referierenden möglich ist.

Die Aufzeichnung der IG BellSa digital ist im Mitglieder-Bereich verfügbar.