Projekte des Börsenvereins und der Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins

Eine Übersicht weiterer Projekt-Webseiten des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels und der Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels.

Alle Projekte

Ansprechpartner

Benchmarking ist „die kontinuierliche Suche nach Lösungen, die auf den besten Methoden und Verfahren der Industrie, den best practices, basieren und ein Unternehmen zu Spitzenleistungen führen“

— R.C. Camp, Begründer der Methode Benchmarking

Benchmarking ist also ein Leistungsvergleich zwischen Unternehmen, bei der best practices, Bestleistungen, identifiziert werden können. Der Vergleich mit den Besten hilft, die eigenen Stärken und Schwächen besser darzustellen. Dadurch lassen sich Prozesse im eigenen Betrieb optimal ausrichten. Praktische Hilfsmittel und Instrumente des Benchmarking sind Markt- und Konkurrenzanalysen sowie Betriebs- oder Bilanzkennzahlenvergleiche.

Kölner Betriebsvergleich

Der Börsenverein stellt seinen Mitgliedern mit dem Jahresbetriebsvergleich des Kölner Institutes für Handelsforschung ein kostenloses Benchmarking-Instrument zur Verfügung. Die Ergebnisse der Befragung können Sie nutzen, um Stärken und Schwächen im Vergleich mit Anderen erkennen zu können. Wir generieren über den Jahresbetriebsvergleich die einzigen relevanten Branchenkennzahlen zur Kostenstruktur in buchhändlerischen Betrieben. Die Betriebsvergleichszahlen sind insbesondere in der Existenzgründungsberatung unverzichtbar.

Der Jahresbetriebsvergleich für das Jahr 2018 ist ausgewertet. Rund 150 Buchhandlungen haben teilgenommen und ihre betriebsindividuelle Auswertung im Sommer 2019 erhalten. Einen kurzen Überblick der Ergebnisse zeigt der Börsenblattartikel Es grünt wieder von August 2019.

Der Betriebsvergleich ist im Herbst 2016 durch eine Expertenrunde modifiziert und überarbeitet worden. Durch technische und inhaltliche Aktualisierungen und eine Anpassung an gängige Tools (Datev) wird der Vergleich für die Teilnehmer aussagekräftiger und kann zudem einfacher bearbeitet werden. Im Kern bleiben aber die Ergebnisse mit den Vorjahren vergleichbar.

Ein Tipp: Die Teilnahme am Online-Tool (s.u.) ermöglicht sehr individuelle Vergleichsmöglichkeiten, etwa mit Unternehmen ähnlicher Größe, Sortimentsstruktur oder Geschäftslage.

Wie nehme ich am Kölner Betriebsvergleich teil?

Wir rufen alle Mitgliedsbuchhandlungen jährlich dazu auf, am Jahresbetriebsvergleich teilzunehmen. Mit steigender Teilnehmerzahl erhöht sich nicht nur die Aussagekraft der Gesamtergebnisse, auch die individuellen Vergleichsoptionen für die Teilnehmer werden stark verbessert. Die Teilnahme am Jahresbetriebsvergleich ist kostenlos.

Zur Teilnahme benötigen Sie lediglich die Jahreswerte aus den Betriebswirtschaftlichen Auswertungen (BWAs). Der dreiseitige Hauptfragebogen ist übersichtlich gegliedert und kann problemlos in etwa 20 bis 30 Minuten bearbeitet werden. Die Bearbeitung der Betriebsvergleiche wird vielfach auch von Steuerberatern übernommen. Teilnahmefrist ist regelmäßig Ende Juni. Weitere Informationen erhalten Interessierte beim Institut für Handelsforschung und in der Broschüre „Wie wirtschaftlich arbeitet mein Unternehmen?“.

Am einfachsten ist die Online-Teilnahme. Die Unternehmen erhalten dann vom ausführenden Institut für Handelsforschung (IfH) ihre individuellen Zugangsdaten zum Online-Tool. Über eine sehr einfache Maske geben sie Ihre Daten ein und können diese bis zum Ende der Teilnahmefrist jederzeit einsehen und gegebenenfalls ändern. Etwa zwei Wochen nach Ende der Teilnahmefrist können die anonymisierten Daten aller Teilnehmer online abgerufen werden. Der Mehrwert gegenüber der „schriftlichen“ Teilnahme liegt nun darin, dass die Vergleichsgruppen ganz individuell nach Umsatz, qm- oder MA-Zahl, Lage, Bundesland, Sortimentsstruktur etc. ausgewählt werden können. Dabei können ganz beliebig einzelne Unternehmen aus der Vergleichsgruppe herausgenommen oder andere darin aufgenommen werden. Eine Rangfolge der Betriebe wird bei jeder beliebigen Kennzahl und in jeder individuell zusammengestellten Vergleichsgruppe angezeigt. Das System bildet zu jeder Vergleichsgruppe Durchschnittswerte und ermittelt die Abstände zu Ihren eigenen Werten.

Durch die sehr individuellen Vergleichsmöglichkeiten wird bei Online-Teilnahme der Nutzen des Betriebsvergleiches für die Teilnehmer optimiert. Das Instrument ist dadurch in der Anwendung sehr viel flexibler und liefert differenziertere Ergebnisse. Zudem ist die Dateneingabe einfacher und jederzeit online abruf- und änderbar. Mitgliedsunternehmen, welche die technischen Möglichkeiten zur Online-Teilnahme haben, sollten nicht zögern, dieses Tool zu nutzen. Die Fristen sind für beide Varianten der Teilnahme identisch. Auch hier ist eine Teilnahme kostenlos