Initiativen des Börsenvereins und der Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins

Eine Übersicht der Projekt-Webseiten des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels und der Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels.

Kontakt
Börsenverein

Zukunftsparlament

Junge Perspektiven aus der Buch- und Medienbranche

Das Zukunftsparlament (ehemals Nachwuchsparlament) ist eine zweitägige Fortbildung, die Berufseinsteiger*innen der Buch- und Medienbranche ein gemeinsames Forum bietet. Dort werden Fachthemen diskutiert, Workshops gestaltet und neue Kontakte geknüpft. Das Zukunftsparlament hat sich über die Jahre hinweg als bedeutende Plattform für den Austausch zwischen jungen Branchenmitgliedern und erfahrenen Expert*innen etabliert. Zum 15-jährigen Jubiläum erscheint das Nachwuchsparlament ab 2024 unter neuem Namen:

Das Zukunftsparlament – Junge Perspektiven aus der Buch- und Medienbranche findet am 14. und 15. Juli 2024 am mediacampus in Frankfurt am Main statt. Die Bewerbungsphase startet im März 2024. Alle Informationen werden hier veröffentlicht. 

Das Zukunftsparlament (ehemals Nachwuchsparlament) – kurz erklärt

Details auf einen Blick

Teil des Zukunftsparlament sind (Stand 2024):

  • Vollverpflegung am mediacampus frankfurt
  • Teilnehmer*innentaschen
  • Zugtickets für die An- und Abreise mit der Bahn 
  • Übernachtung am mediacampus frankfurt
  • Ein vielseitiges Programm mit Workshops, Diskussionsrunden, Impulsen, Abendveranstaltung und der Sitzung des Zukunftsparlaments
  • Outdoor Silent Disco

Wer darf sich für das Zukunftsparlament bewerben?

  • Alle Nachwuchskräfte der Buch- und Medienbranche.
  • Als Nachwuchskraft gelten alle Auszubildenden, Volontär*innen, Praktikant*innen und Young Professionals der Buch- und Medienbranche sowie Studierende buchnaher Studiengänge. Darüber hinaus dürfen sich auch diejenigen bewerben, bei denen der Abschluss ihrer Ausbildung oder ihres Studium bis zu einem Jahr zurückliegt. Ob es sich um eine Erst- oder Zweitausbildung handelt, ist nicht von Relevanz.
  • Eine Altersbeschränkung für das Zukunftsparlament gibt es nicht.
  • Es darf nur an maximal drei Zukunftsparlamenten teilgenommen werden.

Unsere Sponsoren 2023

Resonanzen zum Zukunftsparlament

© bookishlena

"Durch das Nachwuchsparlament habe ich gelernt, ich stehe nicht alleine, sondern es gibt Menschen, die sich für meine Belange einsetzen können und das auch werden. Ich kann etwas bewegen - gemeinsam mit anderen Nachwuchskräften. Darüber sowie darauf freue ich mich."

— Teilnehmende am NWP
© literaturpalast

Rückblick Nachwuchsparlament 2023

Die sieben besten Essays zu den Themen Innovation und Nachhaltigkeit sowie die sieben besten fiktiven Reden zur Eröffnung der Buchtage Special Edition 2022 finden Sie in unserer digitalen Broschüre zum Nachwuchsparlament 2022.