Projekte des Börsenvereins und der Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins

Eine Übersicht weiterer Projekt-Webseiten des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels und der Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels.

Alle Projekte

Leonie Kress
Peter Kraus vom Cleff wird neuer FEP-Präsident

V.l.n.r.: Der scheidende FEP-Präsident Rudy Vanschoonbeek, FEP-Direktorin Anne Bergman-Tahon und der neue FEP-Präsident Peter Kraus vom Cleff.

Foto: Leonie Kress


Kai Vogt
Deutschlands schönstes Regionalbuch: Die Sieger*innen

Verlegerin und Gestalter vom schönsten Regionalbuch Deutschlands freuen sich über die Auszeichnung.

Foto: Kai Vogt


Deutschlands schönstes Regionalbuch 2020: Cover

Das schönste Regionalbuch Deutschlands 2020 ist Die Bodenständigen. Erkundungen aus der nüchternen Mitte der Gesellschaft von Barbara Thériault aus der edition überland.


vntr.media
Deutscher Buchpreis 2020: Die Shortlist alternatives Pressefoto

Alternatives Pressefoto zur Shortlist für den Deutschen Buchpreis 2020.

 

Foto: vntr.media


vntr.media
Deutscher Buchpreis 2020: Die Shortlist

Die sechs nominierten Titel der Shortlist für den Deutschen Buchpreis 2020 stehen fest. Die Preisverleihung findet am 12. Oktober 2020 im Frankfurter Römer statt.

Foto: vntr.media


vntr.media
Die Jury des Deutschen Buchpreises 2020

V.l.n.r.: Maria-Christina Piwowarski, Chris Möller, Denise Zumbrunnen, Katharina Borchardt, Felix Stephan, David Hugendick, Hanna Engelmeier.

Foto: vntr.media


Buch und Buchhandel in Zahlen 2020

„Buch und Buchhandel in Zahlen 2020“ enthält alle wichtigen Kennzahlen zur wirtschaftlichen Entwicklung am Buch- und E-Book-Markt 2019 sowie zu Trends und Perspektiven der Branche. Das Zahlen- und Datenkompendium wird vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels herausgegeben und ist ab 6. August 2020 im Buchhandel erhältlich.


Claus Setzer
Alexander Skipis

Alexander Skipis ist Hauptgeschäftsführer des Börsenvereins.


Fronteiras do Pensamento
Amartya Sen erhält den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels 2020

Der Stiftungsrat des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels hat den indischen Wirtschaftswissenschaftler, Philosophen und Nobelpreisträger Amartya Sen zum diesjährigen Träger des Friedenspreises gewählt.

Bitte beachten Sie die Lizenzbedingungen, die Sie hier finden können:

www.flickr.com/photos/61838152@N06/6964218850

Foto: Fronteiras do Pensamento


Anna Härle
Anna Härle

Anna Härle unterstützt seit Juni 2020 die Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Börsenvereins als PR-Managerin.


Iris Hunscheid

Mitglied der Interessengruppe Kalender und Jurymitglied des Kalenderpreises des Deutschen Buchhandels.

Foto: Frederic Schweizer


Sabine Felber (Literaturtest)
Roland Große Holtforth

Roland Große Holtforth ist der neue Sprecher der IG Digital.

 

Foto: Sabine Felber (Literaturtest)


Elisabeth Scheder-Bieschin
Prof. Dr. Raphael Gross

Der Historiker und Präsident des Deutschen Historischen Museums in Berlin Raphael Gross ist seit Januar 2020 als Nachfolger von Philipp Blom Mitglied im Stiftungsrat des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels.


H. Schmidt
Prof. Dr. Moritz Helmstadter

Moritz Helmstaedter, Mediziner, Physiker und Direktor des Max-Planck-Instituts für Hirnforschung in Frankfurt am Main, wurde im Januar 2020 in den Stiftugsrat des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels berufen. Er übernimmt den Sitz von Janne Teller.


Yves Krier
Die Sprecher*innen der IG BellSa

v.l.n.r.: Jonathan Beck (C.H. Beck Verlag München), Constanze Neumann (Aufbau Verlag Berlin), Andreas Rötzer (Matthes & Seitz Verlag Berlin)

 

Foto: Yves Krier


vtnr.media
Die Jury vom Deutschen Sachbuchpreis 2020

V.l.n.r.: Dr. Kia Vahland (Süddeutsche Zeitung), Susanne Beyer (Der Spiegel), Helmut Mayer (Frankfurter Allgemeine Zeitung), Tania Martini (die tageszeitung), Dr. Emilia Roig (Center for Intersectional Justice), Dr. Klaus Kowalke (Buchhandlung Lessing und Kompanie, Chemnitz), Prof. Dr. Albrecht Beutelspacher (Mathematikum Gießen)

 


George Robarts

George Robarts, 3. Preisträger des GINT-Übersetzerpreises 2020.


Jozef van der Voort

Jozef van der Voort, 2. Preisträger des GINT-Übersetzerpreises 2020.


Paul Richards

Paul Richards, Gewinner des Hauptpreises des GINT-Übersetzerpreises 2020.


Stephan Jockel / DNB
Förderin des Buches: Dr. Elisabeth Niggemann

Dr. Elisabeth Niggemann wird als "Förderin des Buches" ausgezeichnet. Bild: Stephan Jockel / DNB.


Cordula Giese
Pressekonferenz zur Buchpreisbindungsstudie

Nach der Pressekonferenz zur Buchpreisbindungsstudie in Berlin, 8. November 2019: Prof. Dr. Andreas Fuchs, Prof. Dr. Christian Sprang, Annerose Beurich, Prof. Dr. Georg Götz (v.l.n.r.)

Weitere Informationen: www.boersenverein.de/preisbindung

Abdruck honorarfrei bei Nennung der Urheberin: Cordula Giese


Claus Setzer
Portrait Heinrich Riethmüller

Heinrich Riethmüller war von 2013 bis 2019 Vorsteher des Börsenvereins.

 


Gaby Gerster, feinkorn
Karin Schmidt-Friderichs

Am 19. Juni wählte der Verband Karin Schmidt-Friderichs zur Vorsteherin des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels e.V.


Gaby Gerster, feinkorn
Karin Schmidt-Friderichs

Karin Schmidt-Friderichs wurde im Juni zur neuen Vorstandsvorsitzenden des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels gewählt. Sie tritt ihr Amt im Oktober 2019 an.


Gaby Gerster, feinkorn
Karin Schmidt-Friderichs

Karin Schmidt-Friderichs wurde im Juni zur neuen Vorstandsvorsitzenden des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels gewählt. Sie tritt ihr Amt im Oktober 2019 an.


Robert Vack
Erster Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels

In großer Runde lesen die Kinder beim ersten Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels aus ihren Lieblingsbüchern vor.


Monique Wüstenhagen
60. Vorlesewettbewerb 2019: Gruppenfoto Teilnehmende mit Jury

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des 60. Bundesfinales des Vorlesewettbewerbs des Deutschen Buchhandels mit den Jurymitgliedern, Moderator Felix Seibert-Daiker und Börsenvereins-Vorsteher Heinrich Riethmüller.


Monique Wüstenhagen
60. Vorlesewettbewerb 2019: Erster und 60. Bundessieger

Der erste Bundessieger von 1959, Bodo Sengebusch aus Berlin, und der Sieger des 60. Bundesfinales des Vorlesewettbewerbs des Deutschen Buchhandels, Anton Naab aus Mecklenburg-Vorpommern.


Monique Wüstenhagen
60. Vorlesewettbewerb 2019: Bundessieger mit Jury

v.l.n.r.: Schauspieler Damian Hardung, Vorjahressiegerin Victoria Schaay, KiKA-Moderator Tim Gailus, Bundessieger 2019 Anton Naab, Hörbuchverlegerin Angelika Schaak, Börsenvereins-Vorsteher Heinrich Riethmüller, Journalistin und Moderatorin Katty Salié.


Monique Wüstenhagen
Der Bundessieger des Vorlesewettbewerbs des Deutschen Buchhandels, Anton Naab (11) aus Mecklenburg-Vorpommern. Copyright: Monique Wüstenhagen

Der Bundessieger des Vorlesewettbewerbs des Deutschen Buchhandels, Anton Naab (11) aus Mecklenburg-Vorpommern (links) mit Börsenvereins-Vorsteher Heinrich Riethmüller.


Monique Wüstenhagen
60. Vorlesewettbewerb 2019: Bundessieger Anton Naab (Lesesituation)

Der Bundessieger des Vorlesewettbewerbs des Deutschen Buchhandels, Anton Naab (11) aus Mecklenburg-Vorpommern.


Monique Wüstenhagen
60. Vorlesewettbewerb 2019: Bundessieger Anton Naab (Hochformat)

Der Bundessieger des Vorlesewettbewerbs des Deutschen Buchhandels, Anton Naab (11) aus Mecklenburg-Vorpommern.


Monique Wüstenhagen
60. Vorlesewettbewerb 2019: Bundessieger Anton Naab (Querformat)

Der Bundessieger des Vorlesewettbewerbs des Deutschen Buchhandels, Anton Naab (11) aus Mecklenburg-Vorpommern.


Monique Wüstenhagen
Eko Fresh (Hochformat)

Eko Fresh performt seinen Song JETZT EIN BUCH! beim Bundesfinale des Vorlesewettbewerbs des Deutschen Buchhandels.


Monique Wüstenhagen
Eko Fresh

Eko Fresh performt seinen neuen Song JETZT EIN BUCH! beim Bundesfinale des Vorlesewettbewerbs des Deutschen Buchhandels.


Christoph Lison
Eingangshalle und Empfangsbereich (Hochformat)

Die Eingangshalle mit Empfangsbereich im Haus des Buches.


Christoph Lison
Eingangshalle und Empfangsbereich (Querformat)

Die Eingangshalle mit Empfangsbereich im Haus des Buches.


Christoph Lison
Ansicht von der Berliner Straße

Blick auf das Büro- und Wohnhaus des Architekten Otto Apel an der Berliner Straße. Hier sind u.a. die Mitarbeiter der Frankfurter Buchmesse untergebracht.


Christoph Lison
Ansicht von der Braubachstraße (Querformat)

Blick auf die Gebäudeteile in der Braubachstraße. Hier sind u.a. die Mitarbeiter von Börsenvereins und MVB untergebracht.

Foto: Christoph Lison


Christoph Lison
Ansicht von der Braubachstraße (Hochformat)

Blick auf die Gebäudeteile in der Braubachstraße. Hier sind u.a. die Mitarbeiter von Börsenvereins und MVB untergebracht.

Foto: Christoph Lison


Pixelhelper.org
Lichtaktion auf dem Bundeskanzleramt #FreeWordsTurkey

Die Kampagne #FreeWordsTurkey wird begleitet von mehreren Aktionen. Zum Auftakt wurde am Samstagabend das Bundeskanzleramt in Berlin mit der Aktionsbotschaft „Für das Wort und die Freiheit #FreeWordsTurkey“ angestrahlt. Weitere Aktionen sind in den nächsten Tagen geplant.


Pixelhelper.org
Lichtaktion auf dem Berlaymont #FreeWordsTurkey

Als symbolischen Akt hat das Aktionsbündnis den Sitz der Europäischen Kommission in Brüssel (Berlaymont-Gebäude) mit dem Aufruf „Für das Wort und die Freiheit! #FreeWordsTurkey“ angestrahlt.


Pixelhelper.org
Lichtaktion auf dem Berlaymont #FreeWordsTurkey

Als symbolischen Akt hat das Aktionsbündnis den Sitz der Europäischen Kommission in Brüssel (Berlaymont-Gebäude) mit dem Aufruf „Stand up! #FreeWordsTurkey“ angestrahlt.


Pixelhelper.org
Lichtaktion auf dem Berlaymont #FreeWordsTurkey

Als symbolischen Akt hat das Aktionsbündnis den Sitz der Europäischen Kommission in Brüssel (Berlaymont-Gebäude) mit dem Aufruf „Stand up! #FreeWordsTurkey“ angestrahlt.


Pixelhelper.org
Lichtaktion auf dem Berlaymont #FreeWordsTurkey

Als symbolischen Akt hat das Aktionsbündnis den Sitz der Europäischen Kommission in Brüssel (Berlaymont-Gebäude) mit dem Aufruf „Stand up! #FreeWordsTurkey“ angestrahlt.


Claus Setzer
Netzwerktreffen Meinungsfreiheit

v.l.n.r.: Ben Steward (IPA), Christian Mihr (Reporter ohne Grenzen), Jutta Gehrig, Alexander Skipis (Börsenverein), Kristenn Einarsson (Den norske Forleggerforening), Angela Gui, Markus Beeko (Amnesty International), Ozgur Akin, Yonga Cingöz (beide Turkish Publishers Association)


Börsenblatt/picture alliance/Cem Turkel
Mahnwache für die inhaftierte Journalistin Aslı Erdoğan, Istanbul

Mahnwache vor dem Frauengefängnis Bakirköy.

 

v.l.n.r.: Christoph Links (Ch. Links Verlag), Stephan Trudewind (Edition Orient), Alexander Skipis (Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V.), Ilija Trojanow (Schriftsteller, PEN-Zentrum Deutschland)


Christian Thiel
Übergabe der Petition #FreeWordsTurkey an die Bundesregierung

v.l.n.r.: Can Dündar (türkischer Journalist im deutschen Exil), Michael Rediske (Reporter ohne Grenzen), Steffen Seibert (Regierungssprecher), Alexander Skipis (Börsenverein des Deutschen Buchhandels), Regula Venske (PEN-Zentrum Deutschland)


mediacampus frankfurt
Du hast das Wort – Tu as la parole

Die Teilnehmer*innen des deutsch-französischen Jugendcamps zur Meinungsfreiheit.


Angela von Brill
Aslı Erdoğan und Alexander Skipis

Aslı Erdoğan und Alexander Skipis bei der Verleihung des Erich-Maria-Remarque-Friedenspreis, Osnabrück, 22. September 2017


vntr.media
Mahnwache auf der Frankfurter Buchmesse #FreeGuiMinhai #FreeHongKong #FreeTheWords

Besucher*innen der Frankfurter Buchmesse haben gemeinsam mit dem Börsenverein, Amnesty International, der European and International Booksellers Federation (EIBF), der International Publishers Association (IPA), dem PEN-Zentrum Deutschland und PEN International ein Zeichen für Meinungsfreiheit gesetzt. Mit aufgespannten Regenschirmen zeigten sie Solidarität mit der Hongkonger Freiheitsbewegung und forderten die Freilassung des schwedisch-hongkonger Autors, Verlegers und Buchhändlers Gui Minhai, der 2015 verschleppt wurde.


vntr.media
Mahnwache auf der Frankfurter Buchmesse #FreeGuiMinhai #FreeHongKong #FreeTheWords

Liao Yiwu (Chinesischer Autor im Exil und Friedenspreisträger)

Besucher*innen der Frankfurter Buchmesse haben gemeinsam mit dem Börsenverein, Amnesty International, der European and International Booksellers Federation (EIBF), der International Publishers Association (IPA), dem PEN-Zentrum Deutschland und PEN International ein Zeichen für Meinungsfreiheit gesetzt. Mit aufgespannten Regenschirmen zeigten sie Solidarität mit der Hongkonger Freiheitsbewegung und forderten die Freilassung des schwedisch-hongkonger Autors, Verlegers und Buchhändlers Gui Minhai, der 2015 verschleppt wurde.


vntr.media
Mahnwache auf der Frankfurter Buchmesse #FreeGuiMinhai #FreeHongKong #FreeTheWords

Lam Wing Kee (Hongkonger Buchhändler im Exil) mit seiner Dolmetscherin

Besucher*innen der Frankfurter Buchmesse haben gemeinsam mit dem Börsenverein, Amnesty International, der European and International Booksellers Federation (EIBF), der International Publishers Association (IPA), dem PEN-Zentrum Deutschland und PEN International ein Zeichen für Meinungsfreiheit gesetzt. Mit aufgespannten Regenschirmen zeigten sie Solidarität mit der Hongkonger Freiheitsbewegung und forderten die Freilassung des schwedisch-hongkonger Autors, Verlegers und Buchhändlers Gui Minhai, der 2015 verschleppt wurde.


Tobias Bohm
Jaron Lanier erhält den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels 2014

Der Autor, Musiker und Netzaktivist Jaron Lanier mit dem Vorsteher des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, Heinrich Riethmüller bei der Verleihung des Friedenspreises in der Frankfurter Paulskirche.


Hajo Schomerus
Karl-Josef Kuschel / Stiftungsrat Friedenspreis

Der Theologe und Literaturwissenschaftler Karl-Josef Kuschel ist neues Mitglied des Stiftungsrates des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels


Tobias Bohm
Navid Kermani erhält den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels 2015

Navid Kermani (m.) mit Frankfurts Oberbürgermeister Peter Feldmann (l.) und dem Vorsteher des Börsenvereins, Heinrich Riethmüller (r.)


privat
Prof. Dr. Ethel Matala de Mazza, neues Mitglied des Stiftungsrates des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels

Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels beruft die Germanistin Ethel Matala de Mazza in den Stiftungsrat des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels. Sie folgt auf den Intendanten des Deutschen Theaters Berlin, Ulrich Khuon, der nach sechs Jahren als Stiftungsratsmitglied ausscheidet.


Tobias Bohm
Carolin Emcke erhält den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels 2016

Carolin Emcke mit dem Vorsteher des Börsenvereins, Heinrich Riethmüller (r.)


Margaret Atwood

Margaret Atwood erhält den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels 2017

Copyright: Foto: Jean Malek


Werner Gabriel
Margaret Atwood erhält den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels 2017

Margaret Atwood mit Frankfurts Oberbürgermeister Peter Feldmann (l.) und dem Vorsteher des Börsenvereins, Heinrich Riethmüller (r.)


Gaby Gerster/laif
Bascha Mika

Bascha Mika ist neues Mitglied im Stiftungsrat des Friedenspreises.

Foto: Gaby Gerster/laif; honorarfreie Nutzung bis April 2021 im Rahmen der Berichterstattung über den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels


Amélie Losier
Aleida Assmann und Jan Assmann

Die Literatur- und Kulturwissenschaftlerin Aleida Assmann und der Ägyptologe und Kulturwissenschaftler Jan Assmann erhalten den Friedenspreis 2018.


Reto Klar
Hans Ulrich Gumbrecht

Der deutsch-amerikanische Literaturwissenschaftler Hans Ulrich Gumbrecht hält die Laudatio auf Aleida und Jan Assmann, die in diesem Jahr mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels geehrt werden.


Tobias Bohm
Aleida und Jan Assmann erhalten den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels 2018

Jan und Aleida Assmann mit dem Vorsteher des Börsenvereins, Heinrich Riethmüller


Sören Reineke
Nadja Kneissler

Nadja Kneissler, Verlagsleiterin Buch des Hamburger Verlags Delius Klasing, ist Mitglied im Stiftungsrat des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels.


DER SPIEGEL
Klaus Brinkbäumer

Der Journalist und Autor Klaus Brinkbäumer ist Mitglied im Stiftungsrat des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels.


Sebastião Salgado

Sebastião Salgado erhält den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels 2019.

Copyright: Yann Arthus-Bertrand


Anne Wilk
Wim Wenders

Filmregisseur Wim Wenders hält die Laudatio auf Sebastião Salgado, den Preisträger des diesjährigen Friedenspreises des Deutschen Buchhandels


Tobias Bohm
Sebastião Salgado mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels 2019 ausgezeichnet

Der brasilianische Fotograf Sebastião Salgado (rechts im Bild) ist heute mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet worden. Die Verleihung fand vor rund 700 geladenen Gästen in der Frankfurter Paulskirche statt.

Links: Heinrich Riethmüller, bis September 2019 Vorsteher des Börsenvereins.


Julia Vietinghoff
Andreas Rötzer

Andreas Rötzer ist einer der drei Sprecher*innen der IG Belletristik und Sachbuch.


Daniel Biskup
Felicitas von Lovenberg

Piper-Verlegerin Felicitas von Lovenberg ist Mitglied im Vorstand des Börsenvereins. Sie wurde im Herbst 2017 in den Vorstand berufen – als Nachfolgerin für Siv Bublitz, die ihr Amt im Zuge des Wechsels von Ullstein zu S.Fischer aus Satzungsgründen niederlegen musste. Auf den Buchtagen Berlin 2018 wurde sie in ihrem Amt bestätigt.


Buchhandlung Graff GmbH
Thomas Wrensch

Thomas Wrensch (Buchhandlung Graff, Braunschweig) legt sein Amt als Vorsteher des Sortimenter-Ausschusses im November 2016 nieder. Er bleibt Mitglied im Sortimenter-Ausschuss und Schatzmeister des Sozialwerks. Neuer Vorsitzender ist Jan Orthey, Geschäftsführer von Lünebuch.


Tobias Bohm
Thomas Bez

Der Börsenverein ernennt Thomas Bez im Juni 2017 zum Ehrenmitglied.


Tobias Bohm
Thomas Wrensch

Für sein langjähriges Engagement für die Branche verleiht der Börsenverein Thomas Wrensch im Juni 2017 die Friedrich-Perthes-Medaille.


Bernd-Uwe Rams
Daniel Lager

Daniel Lager wurde im Juni 2017 in den Sprecherkreis der IG Unabhängiges Sortiment gewählt.


Paul Müller
Goldene Nadel: Börsenverein ehrt Irmgard Clausen, Albrecht Hauff und Bernd Weidmann

v.l.n.r.: Bernd Weidmann, Irmgard Clausen und Albrecht Hauff


Tobias Bohm
Christoph Links

Der Börsenverein zeichnet Verleger Christoph Links mit der Goldenen Nadel aus.


Tobias Bohm
Franziska Bickel

Der Börsenverein zeichnet Buchhändlerin Franziska Bickel mit der Goldenen Nadel aus.


Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V.
Verleihung der Goldenen Nadel an Rudolf Frankl, Henrique Mota und Rudolf Sommer

Der Börsenverein zeichnet Henrique Mota, Rudolf Frankl, Rudolf Sommer (v.l.n.r.) mit der Goldenen Nadel aus.


Frederic Schweizer
Sprecher*innenkreis der IGUV

Der neu gewählte Sprecherkreis der Intgeressengruppe unabhängiger Verlage (v.l.n.r.): Björn Bedey, Maria Frühwald, Karin Timme, Robert S. Plaul


Tobias Bohm
Nachwuchssprecher*innen 2019

Das Nachwuchsparlament hat Cleo Ciba und Lennart Schaefer zu ihren Nachwuchssprechern gewählt.


Tobias Bohm
Matthias Ulmer erhält Goldene Nadel 2019

Für sein langjähriges Engagement für den Verband und die Buchbranche hat der Börsenverein auf den Buchtagen Berlin den Verleger Matthias Ulmer (Verlag Eugen Ulmer, rechts) mit der Goldenen Nadel ausgezeichnet.


Tobias Bohm
Frank Sambeth erhält Goldene Nadel 2019

Für sein langjähriges Engagement für den Verband und die Buchbranche hat der Börsenverein auf den Buchtagen Berlin Frank Sambeth, den ehemaligen CEO von Random House, mit der Goldenen Nadel ausgezeichnet.


Monique Wüstenhagen
Verleger-Ausschuss des Börsenvereins

Die Mitglieder des Verleger-Ausschusses (v.l.n.r.):

Dr. Stephan Dietrich, Junfermann Verlag, Paderborn

ohann Meiner, Felix Meiner Verlag, Hamburg

Barbara Budrich, Verlag Barbara Budrich, Leverkusen

Dr. Nadja Kneissler, Delius Klasing Verlag, Bielefeld – Vorsitzende

Armin Gmeiner, Gmeiner-Verlag, Meßkirch

Grusche Juncker, Verlagsgruppe Random House, München

Peter Kraus vom Cleff, Rowohlt Verlag, Reinbek – Vorstandsmitglied

Christian Schumacher-Gebler, Bonnier Media Deutschland, München – Vorstandsmitglied

 

Mitglieder, nicht im Bild:

Joachim Kaufmann, Carlsen Verlag, Hamburg

Jo Lendle, Carl Hanser Verlag, München

Dr. Marcella Prior-Callwey, Georg D.W. Callwey, München

 


Claus Setzer
Lutz Seiler gewinnt den Deutschen Buchpreis 2014


Claus Setzer
Frank Witzel erhält den Deutschen Buchpreis 2015

Frank Witzel erhält den Deutschen Buchpreis 2015 für seinen Roman „Die Erfindung der Roten Armee Fraktion durch einen manisch-depressiven Teenager im Sommer 1969“ (Matthes & Seitz Berlin)


HR/Ben Knabe
Cécile Schortmann

Moderiert den Deutschen Buchpreis 2016: Die Journalistin Cécile Schortmann


Claus Setzer
Bodo Kirchhoff

Der Gewinner des Deutschen Buchpreises 2016 ist Bodo Kirchhoff. Er erhält die Auszeichnung für seinen Roman „Widerfahrnis“ (Frankfurter Verlagsanstalt).


Christina Weiß
Robert Menasse erhält den Deutschen Buchpreis 2017

Der Gewinner des Deutschen Buchpreises 2017 ist Robert Menasse. Er erhält die Auszeichnung für seinen Roman „Die Hauptstadt“ (Suhrkamp).


Monique Wüstenhagen
Die Jury des Deutschen Buchpreis 2018

v.l.n.r.: Christine Lötscher, Paul Jandl, Marianne Sax, Christoph Bartmann,Tanja Graf, Uwe Kalkowski, Luzia Braun


Christina Weiß
Deutscher Buchpreis: Die Shortlist 2018

María Cecilia Barbetta, Maxim Biller, Nino Haratischwili, Inger-Maria Mahlke, Susanne Röckel und Stephan Thome ziehen mit ihren Werken ins Finale ein.


Christina Weiß
Deutscher Buchpreis: Die Shortlist 2018

María Cecilia Barbetta, Maxim Biller, Nino Haratischwili, Inger-Maria Mahlke, Susanne Röckel und Stephan Thome ziehen mit ihren Werken ins Finale ein.


Sascha Erdmann
Inger-Maria Mahlke

Inger-Maria Mahlke erhält den Deutschen Buchpreis 2018 für ihren Roman „Archipel“ (Rowohlt).


Sascha Erdmann
Die Jury des Deutschen Buchpreises 2019

v.l.n.r.: Jörg Magenau (Jurysprecher), Daniela Strigl, Alf Mentzer, Margarete von Schwarzkopf, Björn Lauer, Petra Hartlieb, Hauke Hückstädt


vntr.media
Die Shortlist zum Deutschen Buchpreis 2019

Diese sechs Titel haben es auf die Shortlist zum Deutschen Buchpreis 2019 geschafft.


vntr.media
Die Shortlist zum Deutschen Buchpreis 2019

Diese sechst Titel hat die Jury für die Shortlist zum Deutschen Buchpreis 2019 ausgewählt.


Sascha Erdmann
Saša Stanišic

Saša Stanišic erhält den Deutschen Buchpreis 2019 für seinen Roman „Herkunft“ (Luchterhand).


Stephan Sasek
Monika Kolb-Klausch

Monika Kolb-Klausch ist Bildungsdirektorin des Börsenvereins und Geschäftsführerin des mediacampus frankfurt.


Magdalena Spinn
Prof. Dr. Christian Sprang

Prof. Dr. Christian Sprang ist Leiter der Rechtsabteilung und Justitiar. des Börsenvereins.


Monique Wüstenhagen
Prof. Dr. h.c. mult. Klaus G. Saur wird Ehrenmitglied des Börsenvereins

Auf den Buchtagen Berlin 2015 verleiht der Börsenverein des Deutschen Buchhandels Prof. Dr. h.c. mult. Klaus G. Saur die Ehrenmitgliedschaft.

Copyright: Foto: Monique Wüstenhagen


Monique Wüstenhagen
Verleihung der Plakette "Dem Förderer des Buches" 2015 an Dr. Rachel Salamander

Der Vorsteher des Börsenvereins, Heinrich Riethmüller, überreicht Dr. Rachel Salamander die Plakette "Dem Förderer des Buches" auf den Buchtagen Berlin 2015.


Monique Wüstenhagen
Sigmar Gabriel bei der 191. Hauptversammlung

Sigmar Gabriel spricht zur Eröffnung der 191. Hauptversammlung auf den Buchtagen Berlin 2015


Claus H. Setzer
Lesetüte

Die Lesetüte ist eine bundesweite Buchhandelsaktion für Lese- und Schulanfänger*innen. Kooperationspartner sind die Verlagen Arena und Oetinger.


ActuaLitté.com (CC BY SA 2.0)
Alexander Skipis / Für das Wort und die Freiheit


Martin Neuhof
Eröffnung Leipziger Buchmesse 2016: Solidaritätsaktion „Für das Wort und die Freiheit“

Bei der Eröffnung der Leipziger Buchmesse am 16. März 2016 im Gewandhaus setzten die Gäste ein Zeichen für Meinungsfreiheit.


Tobias Bohm
Buchtage 2016: Postkarten-Aktion "Für das Wort und die Freiheit"

Für das Wort und die Freiheit – Heinrich Riethmüller (Vorsteher des Börsenvereins) und Alexander Skipis (Hauptgeschäftsführer des Börsenvereins) (v.r.) unterschreiben Postkarten an den türkischen Botschafter in Berlin.


Petra Gass
IG Produktmetadaten gegründet

v.l.n.r.: stellv. Sprecher Henning Schönenberger (Director Product Data and Metadata, Springer Nature), stellv. Sprecherin Marion Seelig (Digital Development / Data Management, Ullstein Buchverlage) und Sprecher Dr. Detlef Bauer (Katalogredaktion / Data Integration Management, Libri)


Tobias Bohm
Förderer des Buches: Prof. Dr. Roland Reuß

Förderer des Buches: Börsenverein zeichnet Prof. Dr. Roland Reuß aus


Tobias Bohm
Berliner Erklärung 2017

Vorstellung der Berliner Erklärung bei der Eröffnung der Buchtage Berlin 2017. V.l.n.r.: Vincent Montagne (SNE), Pierre Dutilleul (SNE), Alexander Skipis (Börsenverein), Matthieu de Montchalin (SLF), Heinrich Riethmüller (Börsenverein), Jean Luc Treutenaere (SDLC).


Matthias Kneppeck
Michael Lemling

Michael Lemling ist einer der beiden Sprecher der IG Meinungsfreiheit im Börsenverein.


Claus Setzer
Alexander Skipis

Alexander Skipis ist Hauptgeschäftsführer des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels.


Suhrkamp Verlag
Bernhard Bücker

Bernhard Bücker ist seit Januar 2018 Mitglied im Aufsichtsrat der Börsenverein des Deutschen Buchhandels Beteiligungsgesellschaft (BBG).


Magdalena Spinn
Rolf Nüthen

Rolf Nüthen leitet ab dem 1. April 2018 das Sozialwerk des Deutschen Buchhandels.


Simon Mader
Arno Schubbach

Der Mathematiker, Informatiker und promovierte Philosoph Arno Schubbach erhält den Sonderpreis des Programms „Geisteswissenschaften International“ (GWI). Der Preis zur Förderung herausragender geistes- und sozialwissenschaftlicher Forschung zeichnet Schubbach für sein Buch „Die Genese des Symbolischen. Zu den Anfängen von Ernst Cassirers Symbolphilosophie“ (Felix Meiner Verlag) aus.


Tobias Bohm
Volker Kauder

Börsenverein zeichnet Volker Kauder mit der Plakette aus


Christian Thiel
Übergabe der Petition zur Hamburger Erklärung „Jedes Kind muss lesen lernen!“

Übergabe der Hamburger Erklärung in Berlin: Regula Venske, Präsidentin des PEN-Zentrums Deutschland, Alexander Skipis, Hauptgeschäftsführer des Börsenvereins, Kirsten Boie, Autorin, übergeben die Petition an Bundesministerin für Bildung und Forschung Anja Karliczek und den Präsidenten der Kultusministerkonferenz Helmut Holter (v.l.n.r.).


Monique Wüstenhagen
Unterzeichnung des Übersetzernormvertrages

Unterzeichnung der Übersetzernormvertrages im Berliner Büro des Börsenvereins. V.l.n.r.: Valentin Döring (Rechtsassessor ver.di), Patricia Klobusiczky (Vorsitzende des VdÜ), Nadja Kneissler (Vorsitzende des Verleger-Ausschusses des Börsenvereins), Lena Falkenhagen (Vorsitzende Verband der Schriftstellerinnen und Schriftsteller)


Sascha Erdmann
Deutscher Sachbuchpreis: Pressekonferenz

v.l.n.r.: Regula Venske (Präsidentin des PEN-Zentrum Deutschland und Mitglied der Akademie Deutscher Sachbuchpreis), Heinrich Riethmüller (bis September 2019 Vorsteher des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels und Vorsitzender der Akademie Deutscher Sachbuchpreis), Jürgen Fitschen (Vorstandsvorsitzender der Deutsche Bank Stiftung), Lavinia Frey (Geschäftsführerin Programm und Projekte Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss)


Tobias Bohm
Matthias Ulmer erhält Goldene Nadel 2019

Für sein langjähriges Engagement für den Verband und die Buchbranche hat der Börsenverein auf den Buchtagen Berlin den Verleger Matthias Ulmer (Verlag Eugen Ulmer, rechts) mit der Goldenen Nadel ausgezeichnet.


Tobias Bohm
Frank Sambeth erhält Goldene Nadel 2019

Für sein langjähriges Engagement für den Verband und die Buchbranche hat der Börsenverein auf den Buchtagen Berlin Frank Sambeth, den ehemaligen CEO von Random House, mit der Goldenen Nadel ausgezeichnet.


Tobias Bohm
Kirsten Boie

Während der Buchtage Berlin zeichnete der Börsenverein die Autorin Kirsten Boie als "Förderin des Buches" aus.


Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V.
Nachwuchs-AG

Die neu gegründete Nachwuchsparlament-AG bei ihrem ersten Treffen am mediacampus frankfurt.