Projekte des Börsenvereins und der Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins

Eine Übersicht weiterer Projekt-Webseiten des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels und der Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels.

Alle Projekte

Ansprechpartner
Börsenverein

Nachwuchsparlament

Am Nachwuchsparlament begeistert mich: Menschen zu treffen, die die gleichen Interessen teilen und etwas bewegen möchten.

— Laura Scherbaum

Das Nachwuchsparlament bietet, Berufseinsteiger*innen der Buchbranche ein gemeinsames Forum. An zwei aufeinanderfolgenden Tagen werden Fachthemen diskutiert, Workshops gestaltet, Kontakte geknüpft und die Nachwuchssprecher*innen gewählt. 100 Nachwuchskräfte werden jedes Jahr in einem Bewerbungsverfahren für das Parlament ausgewählt. Alle regulären Kosten werden vom Börsenverein und seinen Landesverbänden getragen. Die Teilnahme kann drei Mal pro Person erfolgen.

Programm 4. und 5. Oktober 2020

(Änderungen vorbehalten)
 

Sonntag, 4. Oktober 2020, virtuell über Zoom

10:30  Uhr: Begrüßung mit Monika Kolb, Bildungsdirektorin im Börsenverein, und Elena Appel, Referentin Berufsbildung

10:45  Uhr: Vorstellung der Kandidat*innen für das Nachwuchssprecher*innenamt

11:15  Uhr: Vorstellung der Taskforces

12:00  Uhr: Gemeinsame Mittagspause über Yotribe

  • Networking und Kennenlernen der Kandidat*innen für das Nachwuchssprecher*innenamt
  • Kennenlernen der Kolleg*innen der Landesverbände des Börsenvereins

13:00 Uhr: Gründung neuer Taskforces

13:30  Uhr: Workshops/Diskussionsrunden (nach Zusage zum Nachwuchsparlament erfolgt eine Doodle-Teilnahmewahl zu den Workshops)

  • Achtsamkeit ist das Buzzword der Stunde
    was es wirklich bedeutet, achtsam zu sein und wie uns Atem & der eigene Körper durch unsichere und stressige Zeiten tragen können. Yogalehrerin Anna-Lena Wingerter befüllt das so häufig genutzte Buzzword in diesem Workshop mit Leben.
  • Politische Debatten in der Krise
    Parolen auflösen, die extreme politische Gesinnungen mit sich bringen ist eine Herausforderung, die uns allen immer häufiger begegnet. Anna Hoff von der Bundeszentrale für politische Bildung gibt ein paar Tricks zum besten und geht mit Ihnen in einen Austausch
  • „Das Eis schmilzt“
    Diskussionsrunde und Vorbereitung auf die Buchpreview von Arved Fuchs. Moderiert von Osama Ishneiwer (Dozent und Abendveranstaltungen am mediacampus frankfurt) und Gibran Syed (Leiter der Taskforce Nachhaltigkeit und Auszubildender im Kulturkaufhaus Dussmann)
  • CLAUS präsentiert: Ökologische Herstellung und Distribution: Wie schaffen wir eine nachhaltige Zukunft?
    mit Barbara Scheuer-Arlt, Gesamtherstellungsleitung Randomhouse Verlagsgruppe und Peter Maschke, Vertriebsleitung Bayern Süd, Libri GmbH
  • Gendergerechte Sprache – Die Vielfalt sprachlicher Mittel
    Wie kann ein angemessener und verständlicher Umgang mit Gender, Geschlecht und Genus in der deutschen Sprache aussehen. Eine Diskussionsrunde mit Dr. Laura Neuhaus (Dudenredaktion, Bibliografisches Institut)

15:00 Uhr Kurze Vorstellung der Ergebnisse aus den Workshops und Diskussionsrunden

ca. 15:30 Uhr: Ende Tag 1

Montag, 5.Oktober 2020, am mediacampus frankfurt

Bis 10:30 Uhr: Ankunft am mediacampus frankfurt

10:30 Uhr: Wahl des oder der Nachwuchssprecher*in

10:45 Uhr: Begrüßung und Eröffnung der Parlamentssitzung durch Börsenvereins-Vorsteherin Karin Schmidt-Friderichs

11:00 Uhr: Sitzung des Nachwuchsparlaments

13:00 Uhr: Mittagspause

14:00 Uhr: Baumpflanzaktion mit Arved Fuchs 

15:00 Uhr: Buchvorstellung „Das Eis schmilzt“ (Delius Klasing Verlag) mit Arved Fuchs 

17:00 Uhr: Abreise mit Lunchpaketen für den Heimweg

Fakten auf einen Blick

Das Nachwuchsparlament findet in diesem Jahr hybrid am 4. und 5. Oktober statt. Die Teilnehmer*innen erhalten vom Organisationsteam:

  • Kostenlose Zugtickets für die An- und Abreise nach Frankfurt
  • Teilnahme am Nachhaltigkeitsaktionstag „Das Eis schmilzt“
  • Vollverpflegung am 5. Oktober
  • Möglichkeit zur Teilnahme am  Mentoring Programm

Das Nachwuchsparlament bietet eine große Chance sich in der Buchbranche zu vernetzen und sich Gehör zu verschaffen. Mehrere Tage in Berlin unter Gleichgesinnten, viel Input und viele Erinnerungen, die man mitnimmt. Ich bin sehr froh dabei gewesen zu sein und hoffe 2020 auch wieder mitreden zu können.

— Stefanie Rinner

Die Nachwuchssprecher*innen

Die Nachwuchssprecher*innen verteten die Interessen der Nachwuchskräfte in der Buchbranche: von Studierenden, Praktikant*innen, Auszubildenden, Volontärinnen bis zu Young Professionals. Sie geben dem Nachwuchs ein Gesicht und sind Ansprechpartner*innen für Fragen, Wünsche und Kritik rund um Ausbildung und Einstieg in die Buchbranche. Sie werden für jeweils 2 Jahre vom Nachwuchsparlament gewählt und vertreten die Belange von Berufseinsteiger*innen in verschiedenen Zusammenhängen, z.B. in Sitzungen des Börsenvereins, im Berufsbildungsausschuss, in der Branchenpresse und auf Veranstaltungen. Zudem sind die Nachwuchsspreche*innen Sprachrohr der Nachwuchs-AG und Ansprechpartner*innen für Nachwuchskräfte mit Ihren Fragen.

Die aktuellen Nachwuchssprecher*innen sind Cleo Ciba, Carlsen Verlag, und Lennart Schaefer, Verlagsgruppe Oetinger. Wer Fragen an die beiden hat oder ihren Newsletter erhalten möchte, kann sie unter nachwuchssprecherNO SPAM SPAN!@posteo.de kontaktieren.

© Monique Wüstenhagen
Cleo Ciba und Lennart Schaefer