Projekte des Börsenvereins und der Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins

Eine Übersicht weiterer Projekt-Webseiten des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels und der Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels.

Alle Projekte

Ansprechpartner
Bundesverband

Börsenverein

Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V. ist das Sprachrohr der deutschen Buchbranche. Als Verband vertreten wir die Interessen aller drei Handelsstufen: Buchhandel, Verlage und Zwischenbuchhandel.

Wir vereinen unter unserem Dach rund 4.500 Verlage, Buchhandlungen, Zwischenbuchhändler und andere Medienunternehmen. Gegründet 1825 als „Börsenverein der Deutschen Buchhändler zu Leipzig“ ist der Börsenverein Wirtschafts- und Kulturverband: Als Berufsverband setzen wir uns für wirtschaftlich und politisch optimale Rahmenbedingungen im Sinne unserer Mitglieder ein. Im Zentrum unserer Arbeit steht das Engagement für den Erhalt der Buchpreisbindung und für ein faires Urheberrecht. Mit seinen Initiativen in Politik, Bildung und Wissenschaft engagiert sich der Börsenverein für das Buch als Leitmedium der Gesellschaft.

Kulturelles und gesellschaftspolitisches Engagement

Als Kulturverband setzt sich der Börsenverein für das Kulturgut Buch, die Freiheit des Wortes und für die kulturelle Vielfalt der Gesellschaft ein. So verleihen wir jährlich den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels, einen der bedeutendsten Kulturpreise der Bundesrepublik, den Deutschen Buchpreis sowie den Deutschen Sachbuchpreis. Darüber hinaus engagieren wir uns für Leseförderung. Seit 1959 organisieren wir unter anderem den Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels, an dem jährlich rund 600.000 Kinder teilnehmen. Die Freiheit des Wortes bildet die Grundlage für kulturelle Vielfalt. Um diese zu garantieren, treten wir für Meinungsfreiheit im In- und Ausland ein und unterstützen bedrohte und verfolgte Kultur- und Medienschaffende weltweit. Mit der Frankfurter Buchmesse, der größten Buchmesse weltweit, leistet wir einen Beitrag zum wirtschaftlichen und kulturellen Austausch.

© Tobias Bohm
Kulturpolitikerin Monika Grütters (links) und Hauptgeschäftsführer Alexander Skipis (rechts).
Kulturprojekte

Preise & Auszeichnungen

Jedes Jahr vergeben wir zahlreiche Preise und Auszeichnungen, um das Lesen, das geschriebene Wort und die Demokratie zu stärken.

Kulturprojekte

Leseförderung

Freude am Lesen zu vermitteln und Lesemotivation zu wecken stehen im Mittelpunkt unserer Leseförderungsaktivitäten. Lesen ist Grundvoraussetzung für Bildung, für persönliche Entwicklung, den beruflichen Erfolg und für eine kreative gesellschaftliche Teilhabe.

Positionen

Meinungsfreiheit

Der Einsatz für die Freiheit des Wortes ist eine unserer Kernaufgaben. Mit unseren Aktionen schärfen wir das öffentliche Bewusstsein für die zentrale Bedeutung Meinungsfreiheit für das Gelingen einer freien, demokratischen Gesellschaft.

Beratung, Netzwerk, Innovationsförderung

Der Börsenverein stellt seinen Mitgliedern neben Beratungsdienstleistungen und praktischen Services Plattformen zum Austausch, zur Meinungsbildung und zum Netzwerken zur Verfügung. Der Verband unterstützt seine Mitglieder darüber hinaus bei der Entwicklung von Innovationen und neuen Geschäftsmodellen. Mit speziellen Angeboten für Start-ups und mit Plattformen für Ideenaustausch vernetzt der Börsenverein neue und bestehende Unternehmen der Buchbranche miteinander.