Initiativen des Börsenvereins und der Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins

Eine Übersicht der Projekt-Webseiten des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels und der Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels.

Bundesverband

Fachkräftemangel meets Hackathon

Der Börsenverein veranstaltet gemeinsam mit dem mediacampus frankfurt einen innovativen Workshop-Kongress zum Fokusthema Fachkräftemangel. Gefördert durch das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen.
20. September - 21. September 2023


Was?

Innovativer Workshop-Kongress (1,5-tägige Veranstaltung)

Wann?

Mi, 20.09., ab 17 Uhr & Do, 21.09., 9-16:30 Uhr

Für wen?

Geschäftsführer*innen, Personalverantwortliche, Fachkräfte, Nachwuchskräfte und alle Interessierten

Wo?

Frankfurt am Main auf dem Gelände des mediacampus frankfurt

Wieviel?

185 € zzgl. MwSt., inkl. Vollverpflegung

Wir brauchen innovative Ideen und Lösungsansätze, um dem akuten Fachkräftemangel in Deutschland entgegenzuwirken. In den einzelnen Unternehmen und Abteilungen genauso wie in der bundesweiten Politik. Dafür sind Sie gefragt: In einem «Hackathon» zum Thema Fachkräftemangel laden der Börsenverein des Deutschen Buchhandels und der mediacampus frankfurt ein, gemeinsam mit Personaler:innen, Fach- und Führungskräften neue Ideen zu entwickeln und Teil der Lösung zu werden. Das Format «Hackathon» dient uns dabei als kreativer und innovativer Workshop-Kongress um in entspannter, aber fokussierter Atmosphäre alte Instrumente, Konzepte und Tools zu inspizieren und neue innovative Ansätze zu entwickeln.

In von Expert:innen unterstützten Teams stellen Sie sich in dem anderthalbtägigen Workshop einer von uns gestellten Challenge und entwickeln erste Konzepte und Prototypen, die abschließend einer Jury präsentiert und ausgezeichnet werden. Die gemeinsamen Arbeitsphasen werden von abwechslungsreichen Impulsen und Vorträgen, einer Abendveranstaltung und vielen Austausch- und Netzwerkmöglichkeiten begleitet.


UNSER PROGRAMM

Mittwoch, 20.09.2023


17:00 Uhr Begrüßung & Organisatorisches
Moderation: Dana Hoffmann

17:10 Uhr Digitales Grußwort
Tarek Al-Wazir, MdL
Hessischer Minister für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen

17:20 Uhr Arbeitsmarkt quo vadis? – Die Arbeitskräftesituation im Faktencheck
Der Fachkräftemangel gehört zu den beherrschenden Themen dieser Zeit. Die aktuelle Entwicklung ist für viele Unternehmen beängstigend oder sogar existenzbedrohend. Doch sind unsere Sorgen und Ängste diesbezüglich gerechtfertigt? Wo liegen die Hauptursachen des Problems? Werden wir zukünftig einen allumfassenden Fachkräftemangel erleben? Und welche Branchenzweige und Berufsgruppen der Kultur- und Kreativwirtschaft sind wie davon betroffen? Was können wir selbst dagegen tun und wo ist die Politik gefragt?

Das QuBe-Projekt des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) und des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) der Bundesagentur für Arbeit (BA) gibt einen langfristigen Überblick über die voraussichtliche Entwicklung des Arbeitskräftebedarfs und -angebotes nach Qualifikationen und Berufen. In Ihrem Vortrag stellt Johanna Zenk die aktuellen Forschungsergebnisse des Projekts vor und geht dabei auch auf ausgewählte Wirtschaftsbereiche und Berufsgruppen der Kultur- und Kreativwirtschaft ein.

Johanna Zenk, Prognosen und gesamtwirtschaftliche Analysen (MAKRO); Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) der Bundesagentur für Arbeit (BA)

17:40 Uhr Warm-up & Kennenlernen

18:00 Uhr Das Kompetenzzentrum Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes stellt sich vor
Auch das Kompetenzzentrum Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes beschäftigt sich mit innovativen Lösungsansätze zur Fachkräftegewinnung. Seit Jahresbeginn widmet sich das «Creative Lab Fachkräftegewinnung: skills & talents» den unterschiedlichen Aspekten des Fachkräftemangels. In interaktiven Formaten werden gemeinsam mit Akteur:innen der Kultur- und Kreativwirtschaft prototypische Lösungen und soziale Innovationen entwickelt und getestet. In den drei Themenbereichen «Nachwuchsgewinnung», «Skills & Matching» sowie «Anerkennungskultur für Fachkräfteeinwanderung» finden regelmäßig Veranstaltungen und Beteiligungsformate statt. Ziel ist es, interdisziplinär und multiperspektivisch, aber auch mit Institutionen wie z.B. der Bundesagentur für Arbeit gemeinsam etwas zu verändern.

Linn Filous und Lore Kurtz, Projektmanagement, Kompetenzzentrum Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes

18:15 Uhr Abendveranstaltung/Diskussionsrunde: Mindset Fachkraft: Die psychischen Grundlagen für beruflichen Erfolg
Prof. Dr. Eva Asselmann im Gespräch

Im Gespräch mit Dana Hoffmann geht Prof. Dr. Eva Asselmann auf folgende Fragen ein: Welche persönlichen Stärken und Kompetenzen brauchen Fachkräfte in der Arbeitswelt von morgen? Wie lassen sich Schlüsselkompetenzen wie Stressresistenz, Flexibilität und Belastbarkeit gezielt fördern? Durch welche Maßnahmen können Unternehmen die persönliche Entwicklung und Zufriedenheit Ihrer Mitarbeitenden optimal unterstützen? Inwiefern unterscheiden sich die Ansprüche und persönlichen Bedürfnisse zwischen verschiedenen Arbeitnehmergenerationen, und wie gehen wir bestmöglich damit um?

Prof. Dr. rer. nat. habil. Eva Asselmann, Professorin für Differentielle und Persönlichkeitspsychologie, Health and Medical University Potsdam

19:00 Uhr Gemeinsames Abendessen & Ausklang


Donnerstag, 21.09.2023

09:00 Uhr Organisatorisches, Ziele & Ablauf
Moderation: Dana Hoffmann

09:15 Uhr Speedgeeking der Jury

09:30 Uhr Workshopphase I

10:30 Uhr Mit Werten gewinnen: Effektives Recruiting als Teil der Corporate Identity

Die demographischen Veränderungen, neue Wertesysteme nachwachsender Generationen und sich stetig verändernde Jobprofile bedeuten gerade für das Recruiting ganz besondere Herausforderungen. Personal-Marketing wird zu einem der entscheidenden Werkzeuge, um neue Mitarbeitende nicht nur zu identifizieren, sondern vor allem auch zu überzeugen und zu begeistern. Gerade die Buch- und Medienwelt konnte sich lange Jahre darauf verlassen, dass es einen Zustrom kompetenter und hochmotivierter neuer Mitarbeitende gab, die Herausforderung bestand nicht im Finden, sondern in der Auswahl. Der Wandel zu einem Nachfragemarkt, der von den Erwartungen der Arbeitnehmer:innen geprägt ist, erfordert in den Unternehmen umfängliche Veränderungen in Anspruch, Strategie, Ansprache und Auswahl.

Recruiting wird zu einem wesentlichen Bestandteil der Unternehmenskultur und ist schon jetzt ein entscheidender Faktor für den Erfolg in der Zukunft.

Markus Klose, DIE GUTE AGENTUR

11:00 Uhr Kaffeepause

11:10 Uhr Fachkräfteeinwanderung nach Deutschland: Was uns Statistik und Forschung sagen
Die Ergebnisse der aktuelle OECD-Studie Indicators of Talent Attractivness sind ernüchternd: Deutschland hat im internationalen Vergleich bei Fachkräften und Start-Ups aus dem Ausland an Beliebtheit verloren. Doch welche Fachkräfte zieht es eigentlich nach Deutschland? Woher kommen sie, wie viele verlassen das Land wieder und warum? Und wie ist das 2020 gestartete Fachkräfteeinwanderungsgesetz, das 2023 reformiert und erweitert wurde, bisher in Praxis umgesetzt worden? Hat es den erhofften Schub erbracht?
Dr. Susanne Worbs, Referatsleiterin; Forschungsfeld III: Migration und Integration: Dauerbeobachtung und Berichtsreihen, Forschungszentrum des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF)

11:45 Uhr Best-Practice-Beispiel: Fachkräfte-Integration
Gerade die Pflege ist vom Fachkräftemangel stark betroffen. Am schönen Beispiel der ökumenischen Sozialstation St. Franziskus lässt sich zeigen, wie Fachkräfte-Integration aus dem Ausland gelingen kann.
Nathalie Müller
Geschäftsführerin; Ökumenische Sozialstation St. Franziskus gGmbH

12:00 Uhr Workshopphase II

13:00 Uhr Mittagspause

14:00 Uhr Führungskraft? Nein, danke! – Fachkräfte mit Fachkarrieren langfristig binden
Lange Zeit galt: Die besten Expert:innen werden Führungskäfte – die ultimative Form der Anerkennung. Doch leider wurde so oft die besten Expert:innen eher unglückliche Führungskräfte. Das muss nicht sein, denn es gibt einen strukturierte Entwicklungsweg für Expert:innen: Fachkarrieren! Praxisspoiler: Viele Organisationen starten Fachkarrieren enthusiastisch, doch dann kommt das Projekt ins Stocken. Wer es gleich richtig machen möchte, setzt Fachkarrieren agil um. Von ihrem Grundkonzept bis in die Umsetzung. Noch immer sind gelungene Fachkarrieren die Ausnahme –machen Sie sie möglich!
Regina Bergdolt, HR-Entwicklung & Führung für Wachstumsunternehmen

14:15 Uhr Workshopphase III

15:15 Uhr Pitches vor der Jury / Ergebnispräsentation

16:00 Uhr Get-together mit Prämierung

16:30 Uhr Verabschiedung & Abreise


Anmeldeformular

Anmeldeformular Fachkräftemangel meets Hackathon

Ihre Daten werden ausschließlich dazu verwendet, Ihre Anmeldung zu bearbeiten gemäß unseren Datenschutzbestimmungen.

medicampus frankfurt GmbH

Felix Meurer Referent Weiterbildung


14. Juli - 15. Juli 2024

Zukunftsparlament 2024

Ziel des Zukunftsparlaments ist es, Nachwuchskräften der Buchbranche ein gemeinsames Forum zu bieten. An zwei aufeinanderfolgenden Tagen werden Fachthemen diskutiert, Workshops gestaltet und Kontakte geknüpft.

22. August 2024

Buch meets Game

Zur Gamescom in Köln bietet der Börsenverein wieder eine Veranstaltung an.

05. September - 06. September 2024

Jahrestagung der IG unabhängige Verlage

Die unabhängigen Verlage im Börsenverein treffen sich zu Diskussionen, Austausch und Workshops.