Projekte des Börsenvereins und der Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins

Eine Übersicht weiterer Projekt-Webseiten des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels und der Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels.

Alle Projekte

Unter einer Allianz versteht man ein Bündnis zweier oder mehrerer Partner, um ein strategisches Ziel (oder mehrere) zu erreichen. So entstand 2013 die tolino-Allianz als Zusammenschluss von führenden deutschen Filial-Buchhändlern sowie Libri (2014) und der Deutschen Telekom als Technologiepartner, um den Markt der E-Book-Reader nicht alleine Amazon (Kindle) zu überlassen. Im Januar 2017 hat das kanadische Unternehmen Rakuten Kobo (Toronto) die tolino-Technologieplattform der Telekom erworben und ist damit neuer Technologiepartner der tolino Allianz.
Im deutschsprachigen Raum gibt es auf der Ebene des Zwischenbuchhandels verschiedene Allianzen u. a. von Libri mit dem Buchzentrum in der Schweiz und Mohr-Morawa in Österreich und von Umbreit mit der AVA in der Schweiz. International arbeiten deutsche Barsortimente (exklusiv) mit Buchgroßhändlern in Großbritannien und den USA zusammen.
Allianzen können durch Verträge und Beteiligungen geregelt werden, bei mehr als zwei Partnern auch im Rahmen von Verbundgruppen (Genossenschaften).