Projekte des Börsenvereins und der Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins

Eine Übersicht weiterer Projekt-Webseiten des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels und der Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels.

Alle Projekte

Kontakt

Die Taskforce Gütesiegel für Ausbildungen setzt sich für eine faire, allumfassende und für alle Seiten gewinnbringende Ausbildung in der Buchbranche ein. Einheitliche Kriterien sollen helfen, einen branchenweiten Standard zu etablieren, an dem sich Unternehmen orientieren können. Mithilfe eines von der Taskforce initiierten, brancheneigenen Gütesiegels für Ausbildungen sollen diejenigen Ausbildungsunternehmen ausgezeichnet werden, die ihren Auszubildenden hervorragende Ausbildungsbedingungen bieten.

Kontakt zur Taskforce

Die Taskforce ist unter taskforce.guetesiegelNO SPAM SPAN!@nachwuchsparlament.de erreichbar und freut sich sehr über jegliche Anregungen sowie Fragen.

© Fernando Baptista
Stella Joy Olleroch, Sprecherin der Taskforce
Miriam Seegert, Sprecherin der Taskforce

Prozedere des Gütesiegels

Informationen für Auszubildende

Wie kann ich meinen Ausbildungsbetrieb anmelden?
Du schreibst einfach eine Mail an die Taskforce und dann bekommen du, ein bis zwei weitere Azubis und ein*e Personalverantwortliche*r aus deinem Unternehmen einen Fragebogen zugeschickt. Die ausgefüllten Fragebögen gehen wieder an die Taskforce zurück. Die Taskforce prüft die Antworten anhand eines standardisierten Kriterienkatalogs.

Wie viele Fragebögen müssen ausgefüllt werden?
Das hängt von der Anzahl der Azubis in deinem Betrieb ab. Wenn dein Unternehmen im Durchschnitt der letzten 5 Jahre weniger als 3 Azubis pro Jahr beschäftigt hat, müssen 2 gültige Fragebögen von Azubis eingereicht werden. Wenn dein Unternehmen im Durchschnitt der letzten 5 Jahre mindestens 3 Azubis pro Jahr beschäftigt hat, müssen 3 gültige Fragebögen von Azubis eingereicht werden. Den Fragebogen ausfüllen dürfen Azubis, die seit mindestens 6 Monaten im Unternehmen in Ausbildung sind oder maximal vor 24 Monaten ihre Ausbildung im Unternehmen abgeschlossen haben. Maßgeblich ist das Eingangsdatum des jeweiligen Fragebogens. Zusätzlich brauchen wir einen ausgefüllten Fragebogen von einem/einer Personalverantwortlichen. Bitte schicke der Taskforce einfach die entsprechende Mailadresse, diese kümmert sich uns um den Rest.

Bis wann muss ich den Fragebogen abgeben?
Grundsätzlich sind Bewerbungen für das Gütesiegel jederzeit möglich. Für das Gütesiegel 2023 wird bald verkündet, bis wann Bewerbungen spätestens eingereicht werden müssen.

Informationen für Unternehmen

Wie können Sie sich bewerben?
 Sie dürfen und sollen ihre Ausbildungsbetriebe für das Gütesiegel bewerben! Nach Wettbewerbsende können jederzeit Bewerbungen, auch proaktiv von Unternehmen selbst, eingereicht werden. Grundsätzlich sind Bewerbungen für das Gütesiegel jederzeit möglich.

Wie läuft der Bewerbungsprozess ab?
Um gute Ausbildungen von solchen mit einem deutlichen Mehrwert zu unterscheiden, hat die Taskforce Gütesiegel für Ausbildungen einen Kriterienkatalog mit obligatorischen und fakultativen Kriterien konzipiert, die über einen standardisierten Fragebogen erfasst werden. Voraussetzung für eine Bewerbung ist, dass je nach Unternehmensgröße 2–3 derzeitige und/oder ehemalige Auszubildende (mind. 6 Monate im Unternehmen/bei Fragebogeneingang Ausbildungsende maximal 24 Monate zurückliegend) einen ausgefüllten Fragebogen einreichen, zusätzlich wird ein Fragebogen von einer/einem Personalverantwortlichen des Unternehmens ausgefüllt. Die Daten der Azubifragebögen werden in der Kommunikation mit den Unternehmen vollständig anonym behandelt. Fragebögen sind über die Taskforce-Mailadresse erhältlich.

Wichtig zu wissen: Es müssen nicht alle Kriterien des Fragebogens erfüllt sein, um sich für das Gütesiegel zu qualifizieren. Die Taskforce einen internen Kriterienschlüssel erarbeitet, anhand dessen die Fragebögen ausgewertet werden. Sollte es Rückfragen oder Unklarheiten geben, wndet die Taskforce sich jeweils direkt an die Ausfüllenden.

Wie und wann wird das Gütesiegel verliehen?
Das Gütesiegel wird für die Dauer von 2 Jahren, gerechnet ab dem Zeitpunkt der Verleihung, vergeben. Sollte eine erfolgreiche Bewerbung für den aktuellen Verleihtermin nicht mehr rechtzeitig eingehen, wird sie für die nächste Verleihung berücksichtigt. Läuft die Geltungsdauer eines Gütesiegels ab, ist eine erneute Bewerbung möglich.

Rückblick auf die Verleihung des Gütesiegels 2022

Im Rahmen der Frankfurter Buchmesse wurde am Donnerstag, 20. Oktober 2022, feierlich das erste Gütesiegl für Ausbildungen verliehen. Schlussendlich konnten 10 Ausbildungsbetriebe das Siegel erhalten, welche für eine ausgezeichnete Ausbildungsqualität sorgen.

Die ausgezeichneten Betriebe 2022 sind:

  • Carl Hanser Verlag 
  • Eugen Ulmer
  • frechverlag 
  • Genniges Bücher
  • Georg Büchner Buchladen 
  • Hogrefe Verlag 
  • Penguin Random House Verlagsgruppe
  • Piper Verlag
  • Springer Fachmedien
  • Ullstein Buchverlage
Die Verleihung des Gütesiegels auf der Frankfurter Buchmesse.
Die Buchhandlung Genniges in Roth freut sich gemeinsam mit den Auszubildenden über die Auszeichnung.

Die Taskforce bedankt sich bei allen ausgezeichneten Unternehmen, die dafür sorgen, dass Ausbildungen zu fairen Bedinungen sowie auf qualitativ hochwertigen Niveau stattfinden.