Projekte des Börsenvereins und der Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins

Eine Übersicht weiterer Projekt-Webseiten des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels und der Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels.

Alle Projekte

Bei der Auslieferung nach dem Mandantenprinzip wird streng zwischen den einzelnen Kommittenten (Verlagen) unterschieden (Auslieferungsvertrag und Verlagsauslieferung); d. h. dass die Bücher jedes einzelnen Verlages (Mandanten) getrennt von den Büchern anderer Verlage gelagerrt, kommissioniert, verpackt und fakturiert werden.
Um auch bei Verlagsauslieferungen nach dem Mandantenprinzip Bündelungseffekte und damit Rationalisierungsvorteile zu erzielen, können dort Faktur- und Versandgemeinschaften gebildet werden. Ferner wird mit Hilfe von Parkmodellen (Parken) versucht, die Bündelung (Exemplare) pro Titel in einer Sendung zu erhöhen.