Projekte des Börsenvereins und der Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins

Eine Übersicht weiterer Projekt-Webseiten des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels und der Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels.

Alle Projekte

Ansprechpartner

Der Urheber- und Verlagsrechts-Ausschuss (UVA) ist ein Unterausschuss des Verleger-Ausschusses, der die laufenden, branchenrelevanten Gesetzesänderungen und Entwicklungen des Urheber- und Verlagsrechts beobachtet und diskutiert. Da beide Rechtsgebiete essentiell sind für das verlegerische Schaffen sowie den wirtschaftlichen Erfolg der Branche, vertritt der UVA proaktiv die urheberrechtlichen Belange des Börsenvereins und seiner Mitglieder gegenüber Justiz, Politik und Wirtschaft.

Gemeinsam mit der Rechtsabteilung des Börsenvereins erörtert und verabschiedet er Stellungnahmen zu aktuellen Gesetzgebungsvorhaben. Darüber hinaus beauftragt er Rechtsgutachten oder erteilt Kostendeckungszusagen für gerichtliche Musterverfahren.

Um die Relevanz der Gesetze für die Buch- und Verlagsbranche in der Öffentlichkeit sichtbar zu machen, nimmt der UVA an Anhörungen, Expertentreffen und Gremien teil und informiert fachkompetent über die branchenspezifischen Notwendigkeiten in den einzelnen Rechtsgebieten. Regelmäßig sucht er das Gespräch mit Entscheidungsträgern aus Wirtschaft und Politik, z.B. mit den beteiligten Bundesministerien, vor allem dem der Justiz, oder mit den Fraktionen im Deutschen Bundestag.

Der UVA trifft sich zweimal jährlich. Bei drängenden branchenwichtigen Urheberrechtsfragen, die eine zeitnahe Positionsbestimmung des Börsenvereins erfordern, steht dem Verband seit 2019 eine Kerngruppe von 5 UVA-Mitgliedern zur Verfügung, so dass eine schnelle Reaktionsgeschwindigkeit gewährleistet ist. Diese Kerngruppe setzt sich aus 2 Vertreter*innen des Verlegerausschusses, dem aktuellen UVA-Vorsitzenden und zwei Verlagsjurist*innen zusammen.

Zusätzlich unterstützen temporäre Taskforces, in denen sich VertreterInnen betroffener Mitgliedsunternehmen engagieren, oder (branchen-)externe Gäste den UVA in seiner Entscheidungsfindung.

Aktuelle ehrenamtliche Mitglieder des UVA und der Kerngruppe sind:

  • Dr. G.-Jürgen Hogrefe (UVA-Vorsitzender), Hogrefe Verlag, Göttingen
  • Dr. Nadja Kneissler, (VA-Vorsitzende), Delius Klasing Verlag, Bielefeld
  • Barbara Budrich (VA-Mitglied), Verlag Barbara Budrich, Leverkusen
  • Dr. Wolf von Bernuth, Sozietät Mäger von Bernuth, Berlin; Langjähriger externer Justiziar des Verband Bildungsmedien e.V.
  • Rainer Dresen, Justiziar Verlagsgruppe Random House, München

Hauptamtlich wird der Unterausschuss durch die Rechtsabteilung des Börsenvereins, vornehmlich durch ihren Justiziar Prof. Dr. Christian Sprang, betreut.

Mitglieder des Börsenvereins, die sich für die Themen und die Arbeit des UVA interessieren, können sich über eine Mailingliste des Börsenvereins zum Urheberrecht informieren und an Diskussionen beteiligen. Ihre Anmeldung für dieses (kostenlose) Angebot richten Sie bitte an die Rechtsabteilung des Börsenvereins unter rechtsabteilung@boev.de oder Tel.: 069 1306-314.