Initiativen des Börsenvereins und der Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins

Eine Übersicht der Projekt-Webseiten des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels und der Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels.

Veranstaltungen

Sprechstunden zum Thema Barrierefreiheit im Buchmarkt – auf der Leipziger Buchmesse

Organisiert von der Taskforce Barrierefreiheit im Börsenverein, dzb lesen und mediacampus frankfurt
21. - 22. März 2024


Was?

Sprechstunden

Wann?

Donnerstag, 21. März 2024, 12-13:30 Uhr (Bitte um Anmeldung)
Freitag, 22. März 2024, 11-12:30 Uhr (Bitte um Anmeldung)

Wo?

Leipziger Buchmesse, am Stand des Börsenvereins, Halle 5, Stand E600, bitte vor Ort am Infocounter melden.

Das Barrierefreiheitsstärkungsgesetz (BFSG) soll die gleichberechtigte und diskriminierungsfreie Teilhabe von Menschen mit Behinderungen, Einschränkungen und älteren Menschen fördern. Die Buchbranche ist einer der Adressaten des Gesetzes, das Regelungen zu E-Books, E-Readern und für den E-Commerce-Bereich enthält. Das Gesetz tritt in weiten Teilen am 28. Juni 2025 in Kraft, die Vorschriften müssen also ab diesem Zeitpunkt angewendet werden. 

Die Taskforce Barrierefreiheit arbeitet seit Dezember 2020 an dem Thema und möchte die Branche bis 2025 gut vorbereiten und begleiten. Die Sprechstunden auf der Leipziger Buchmesse sind eine Möglichkeit für Branchenmitglieder, um ins Gespräch zu kommen und wichtige Fragen im persönlichen Austausch zu klären.

Weiterführende Informationen zur Taskforce, Leitfäden, Handbuch und FAQs finden Sie hier: Barrierefreiheit (boersenverein.de)

Aktuelle Weiterbildungsangebote des mediacampus frankfurt zum Thema finden Sie hier:⁣Barrierefreiheit (mediacampus-frankfurt.de)

Sprechstunden Barrierefreiheit auf der Leipziger Buchmesse 2024

Die Sprechstunden finden in 15-Minuten-Zeitfenstern statt. Ihr Zeitfenster teilen wir Ihnen zeitnah per E-Mail mit.

Ihre Daten werden ausschließlich dazu verwendet, Ihre Anmeldung zu bearbeiten gemäß unseren Datenschutzbestimmungen.

Stabsbereich Europäische und Internationale Angelegenheiten

Kristina Kramer Stellvertretende Direktorin für europäische und internationale Angelegenheiten

Telefon +49 30 28 00 783 41
Fax +49 30 28 00 783 50
k.kramer@boev.de


26. Februar 2024

Peergroup-Day der IG Digital 2024

Vom Einsatz künstlicher Intelligenz bis hin zur Entwicklung eines Business Case – beim Peergroup-Day der IG Digital diskutiert die Buchbranche am 26. Februar 2024 digitale Chancen für die Branche.

27. Februar 2024

DigiCamp der IG Digital 2024

Die IG Digital und der Landesverband Bayern des Börsenvereins laden die Branche zum DigiCamp ins FatCat nach München ein. Das diesjährige DigiCamp steht unter dem Titel "Neue Werte im Unternehmen schaffen: Innovative Wege für Handel und Verlage". 

28. Februar 2024

Innenstädte - Zwischen den Mühlsteinen von Tradition und Moderne

Um die Zukunft zu gestalten, müssen wir die Vergangenheit kennen: Was waren zentrale Funktionen von Innenstädten früher und welche sind es heute? Was prägte Zentren in früheren Jahrhunderten und wie sehen die Herausforderungen gegenwärtig aus?