Initiativen des Börsenvereins und der Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins

Eine Übersicht der Projekt-Webseiten des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels und der Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels.

Bundesverband

#DemokratieWählenJetzt: Die Initiative der deutschen Buchbranche zur Leipziger Buchmesse 2024

Ein Zeichen setzen für Demokratie, Freiheit und Vielfalt: Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels und die Leipziger Buchmesse starten zur Leipziger Buchmesse 2024 die Initiative #DemokratieWählenJetzt.
Erstellt am 15.03.2024


Vor dem Hintergrund zunehmender Angriffe auf demokratische Grundwerte wie die Menschenwürde, Freiheit und Toleranz und im Hinblick auf die Europawahl sowie drei Landtagswahlen in diesem Jahr möchten die Initiatoren ein starkes Signal von der Frühjahrsmesse der Buch- und Medienbranche aussenden. Auf der Messe und in den sozialen Medien sind Menschen eingeladen, sich für eine demokratische und vielfältige Gesellschaft stark zu machen.

Messebesucher*innen können sich mit dem Motiv „Demokratie wählen. Jetzt.“ an Fotowänden in der Glashalle sowie in den Hallen 2 und 5 fotografieren. Die Bilder können sie unter dem Hashtag #DemokratieWählenJetzt zusammen mit ihrem persönlichen Statement für Demokratie in den sozialen Medien posten. Den Anfang machen heute sieben Künstler*innen, die in kurze Videostatements vermitteln, warum ihnen Demokratie wichtig ist. Die Aktionsmotive sind während der Messezeit zudem an vielen Orten auf dem Messegelände und in der Leipziger Innenstadt zu sehen.

„Jetzt ist der Zeitpunkt, für die Zukunft unserer Demokratie einzutreten! Wir alle können durch unser Engagement, durch Gespräche in unserem Umfeld und durchs Wählengehen mitbestimmen, in welchem Europa und Deutschland wir künftig leben möchten. Als Buchbranche, die einen wichtigen Beitrag für Meinungsbildung und Debatten in unserer Gesellschaft leistet, sehen wir uns besonders in der Verantwortung, uns für demokratische Grundsätze einzusetzen. Wir freuen uns, wenn viele Menschen gemeinsam mit uns während der Leipziger Buchmesse Flagge zeigen“, sagt Peter Kraus vom Cleff, Hauptgeschäftsführer des Börsenvereins.

„Freiheit, Demokratie und Diversität sind nicht selbstverständlich, sondern Werte, für die es sich immer wieder zu kämpfen lohnt. Das tun wir als Leipziger Buchmesse aus einer Grundhaltung heraus, indem wir für Meinungsvielfalt und -freiheit, für konstruktiven Austausch und Toleranz einstehen. Diese Werte sind essenziell für Literatur in all ihrer Vielfalt. Gemeinsam mit dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels wollen wir ein starkes und in diesen turbulenten Zeiten zwingend notwendiges Zeichen setzen“, sagt Astrid Böhmisch, Direktorin der Leipziger Buchmesse.

Aktuelle Fragen zu Demokratie und Gesellschaft werden darüber hinaus an den Messetagen auf zahlreichen Bühnen diskutiert. Im Forum Offene Gesellschaft (Halle 2, Stand E600) stehen Themen wie Demokratie und Rechtsruck, Krisen und Kriege, Fake News, Meinungsfreiheit und Menschenrechte im Fokus. An den Diskussionen beteiligen sich Autor*innen und Vertreter*innen aus Politik, Kultur, Wissenschaft, Aktivismus und Medien. Der Börsenverein lädt unter anderem zu folgenden Diskussionsrunden ein: „Lesen, Informieren, Wählen – Demokratie und Parlamentarismus stärken!“ (21. März 2024, 15.15 Uhr, Forum Offene Gesellschaft), „Freiheit – Demokratie – Kulturelle Vielfalt: Das ist Europa!“ (22. März 2024, 13.20 Uhr, Literaturbühne Glashalle), „Wir haben die Wahl“ (22. März 2024, 16.15 Uhr, Forum Offene Gesellschaft).

Weitere Informationen und die Aktionsmotive finden sich auf den Webseiten der Leipziger Buchmesse und des Börsenvereins.


19.04.2024

KI, E-Rechnung, Wirtschaftlichkeit: Fachausschüsse des Börsenvereins tagten in Frankfurt

Börsenverein stellt Ergebnisse der Fachausschuss-Sitzungen vom 17. April 2024 vor.

18.04.2024

Welttag des Buches 2024: Über 1,1 Millionen Schulkinder in ganz Deutschland erhalten Buchgeschenk

Teilnahmerekord: Mit rund 50.600 Klassen nehmen so viele Schülerinnen und Schüler an der 28. Ausgabe von „Ich schenk dir eine Geschichte“ zum diesjährigen Welttag des Buches teil wie noch nie.

17.04.2024

Woche der Meinungsfreiheit 2024: Vielfältiges Programm für Demokratie, Debatte und Frieden

Breites Bündnis aus über 70 Partnern / Programm mit über 60 Veranstaltungen, Diskussionen und Aktionen: www.woche-der-meinungsfreiheit.de/programm / Bundesweite Unterstützung von Verlagen, Buchhandlungen, Bibliotheken und Pressevertrieb