ABC des Zwischenbuchhandels

Im November 2017 erschien die achte Auflage des ABC des Zwischenbuchhandels:

Download: ABC des Zwischenbuchhandels, 8. Auflage (PDF)

Auf Anfrage erhalten Interessierte ein gedrucktes Exemplar. Kontakt: Sarah Harnecker, Leitung Ressort Zwischenbuchhandel, Telefon: 069 1306-312 , E-Mail: zwibu@boev.de.

Das Glossar wird nach und nach aktualisiert. 

BWA-Satz

Der Betriebswirtschaftliche Ausschuss des Börsenvereins (BWA) hat 1993 einen Branchenstandard für die elektronische Übermittlung von Bestellungen, Rückmeldungen und Lieferscheinen geschaffen. Seitdem wurde der BWA-Satz nicht weiterentwickelt. Stattdessen hat der BWA 1998 die Umstellung auf den internationalen Standard EANCOM empfohlen, allerdings bis heute mit sehr geringem Erfolg: Trotz mehrfachen Anmahnens durch die AG PRO, jetzt IG PRO dominiert immer noch der BWA-Satz im Buchhandel. Im Internetbuchhandel und auf den (buchhändlerischen) Nebenmärkten (Kauf- und Warenhäuser, SB-Märkte usw.) hat sich EANCOM dagegen etabliert. Neue Software im Buchhandel soll nur noch auf Basis von EANCOM programmiert werden.