ABC des Zwischenbuchhandels

Im November 2017 erschien die achte Auflage des ABC des Zwischenbuchhandels:

Download: ABC des Zwischenbuchhandels, 8. Auflage (PDF)

Auf Anfrage erhalten Interessierte ein gedrucktes Exemplar. Kontakt: Sarah Harnecker, Leitung Ressort Zwischenbuchhandel, Telefon: 069 1306-312 , E-Mail: zwibu@boev.de.

Das Glossar wird nach und nach aktualisiert. 

Sortimentsunterstützung

Barsortimente unterstützen Buchhändler auch im Hinblick auf die Verkaufsförderung am Point of Sale (POS). Dieser Service erleichtern dem Buchhändler die Steuerung von Sortimentsbereichen und » Warengruppen, auf die er selbst aus Kapazitätsgründen wenig oder keinen spezifischen Fokus legen kann. Dies beinhaltet u. a. die Artikelauswahl, die Präsentation und Disposition der Ware. Libri bietet seinen Buchhändlern mit dem Produkt Libri.Sortimente einen individuell steuerbaren und warenübergreifenden Regalservice nach Maß. Der Buchhändler entscheidet hierbei selbst, für welche Abteilung er Unterstützung in Anspruch nehmen möchte, z. B. Mangas oder Reisen. Aber auch warengruppenübergreifende Sortimente wie ein speziell auf Männer oder Frauen abgestimmtes Angebot sind möglich. Zudem gibt der Buchhändler vor, wieviel Platz für Stapel-, Rücken- oder Frontalpräsentationen jeweils zur Verfügung steht und welcher Raum für die individuelle Buchauswahl reserviert werden soll. Libri.Sortimente sorgt dafür, dass für diesen Bereich stets die bestgängigen Titel im Regal stehen und trägt so zu einer steigenden Abverkaufswahrscheinlichkeit bei. Um dies kontinuierlich zu gewährleisten, übermittelt die Buchhandlung die täglichen Verkäufe an Libri. Das Barsortiment liefert verkaufsstarke Titel sofort nach und tauscht weniger gut gängige Bücher gegen neue/andere Titel aus (» ECR). Zur Erfolgskontrolle sind relevante kaufmännische Kennzahlen für den Buchhändler jederzeit in einer Online-Übersicht abrufbar. Als ein weiteres Ausbausortiment dieses Regalservices bietet Libri auch englischsprachige Titel an. Dieses Angebot eignet sich insbesondere für Buchhändler, deren Schwerpunkt nicht auf englischer Literatur liegt, die jedoch an der positiven Entwicklung dieses Bereiches teilhaben wollen. Neben Libri bieten auch die anderen Barsortimente vergleichbare Unterstützungsmaßnahmen an, etwa Themenpakete oder Warengruppenabonnements.